Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Gamescom 2012 - die Spielemesse in Köln - Leser-Fazit von hsvfan1810

    Der Sommer 2012 ist einer der kältesten der vergangenen Jahre, doch pünktlich zur Gamescom fährt der Wettergott die richtig dicken Geschütze auf. Das gesamte Messewochenende über ist es extrem heiß, am Sonntag wurden sogar Rekordtemperaturen von bis zu 38° erreicht. Dennoch pilgerten auch in diesem Jahr wieder Gamer aus allen Teilen der Republik und Europas nach Köln, um sich die neusten Spiele von Ubisoft, Square Enix & co anzusehen.

    In diesem Jahr hat sich auf der Gamescom so einiges getan. Branchengrößen wie Nintendo, Microsoft, oder auch Sega, blieben der Messe in diesem Jahr aus bestimmten Gründen fern. Was auch schon das größte Problem aufzeigt: Viele Publisher zeigten den wirklich interessanten Stoff nur hinter verschlossenen Türen oder gar nicht. Das ist sehr schade, so ist der eigentliche Sinn einer Publikumsmesse wie der Gamescom doch, dass die Konsumenten die neuesten Produkte begutachten können.

    Bilder von der Gamescom 2012 in Köln. (6) Bilder von der Gamescom 2012 in Köln. (6) Quelle: PC Games Doch zum Glück gibt es auch noch Publisher, für die die Messe noch immer sehr wichtig zu sein scheint, so konnte man bei Ubisoft nicht nur Far Cry 3 und Assassin's Creed 3 im Single- und Multiplayer anzocken, sondern auch Ubisofts Wii U-Lineup unter die Lupe nehmen, vorrausgesezt man hatte viel Zeit im Gepäck. Ubisoft ist daher für mich auch der größte Gewinner der Gamescom 2012. Gut präsentiert hat sich auch Sony, die an ihrem Stand zwar nur wenige neue Titel zum anspielen bereit stellten, auf ihrer Pressekonferenz jedoch die Abwesenheit von Microsoft und Nintendo voll ausnutzten. So kündigten die Japaner mit Until Dawn, Puppeteer, Rain, Tearaway und Killzone: Mercenaries gleich 5 neue Spiele an. Enttäuscht haben mich dagegen EA und Activision, die von den Veranstaltern der Gamescom unverständlicher Weise erneut in einer Halle untergebracht wurden. Activision zeigt mit einem riesigen Call of Duty: Black Ops 2 Stand, dass sie die Ego-Shooter-Kuh fleißig weiter melken werden und EA geht mit ausschließlich alt bekannten Marken einmal mehr auf Nummer sicher.

    Bilder von der Gamescom 2012 in Köln. (8) Bilder von der Gamescom 2012 in Köln. (8) Quelle: PC Games Sowieso zeigte die Gamescom mal wieder, dass die aktuellen Konsole am Ende ihrer Tage angekommen sind und die neue Generation schon in den Startlöchern steht, so werden so gut wie keine neuen Marken mehr etabliert und fast jedes Spiel der Gamescom hatte mindestens eine 3 im Titel, da war die Ankündigung von Capcoms neuem Cyberpunk Spiel Remember Me eine äußerst willkommene Abwechslung. Man kann allerdings nicht davon ausgehen, dass die Branche bis zu einer Ankündigung von neuen Konsolen stillstehen wird.Im Gegensatz zu den großen Coregames hat sich das Free 2 Play-Genre in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt, das zeigte auch die diesjährige Gamescom, so waren die Stände der großen F2P Publisher riesig und eine ganze Halle war prall gefüllt mit etlichen kostenlosen Games, unter andrem auch Warface, dem Free 2 Play-Shooter von Crytek. Die Entwickler sind normalerweise für hochklassige Vollpreistitel bekannt, werden sich in Zukunft jedoch voll und ganz auf Free 2 Play konzentrieren.

    Fazit

    In den vergangenen Tagen wurde oft darüber diskutiert, ob die Gamescom noch eine große Leitmesse ist oder ob sie weiterhin dazu verdammt ist, im Schatten der E3 zu stehen. Meiner Meinung nach ist diese Frage durchaus berechtigt, wenn man sich das Spieleangebot der Gamescom 2012 ansieht. Dennoch war die GC auch in diesem Jahr wieder toll und hat mir einen Riesenspaß bereitet. Es geht schließlich nichts über das Gefühl, wenn man nach mehreren Stunden Wartezeit endlich in einer Präsentation seines Lieblingsspiels sitzt. Es bleibt nur zu hoffen, das die neuen Konsolen der Branche wieder neues Leben einhauchen werden. Trotz der vielen Kritikpunkte war die Gamescom 2012 ein großartiges Erlebnis und jeder Gamer sollte sich den 21. August 2013 dick im Kalender markieren, denn dann heißt es wieder: Celebrate the Games!

    11:53
    High Five KW 33: Die Highlights der Gamescom
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1018626
gamescom
Gamescom 2012 - die Spielemesse in Köln - Leser-Fazit von hsvfan1810
Der Sommer 2012 ist einer der kältesten der vergangenen Jahre, doch pünktlich zur Gamescom fährt der Wettergott die richtig dicken Geschütze auf. Das gesamte Messewochenende über ist es extrem heiß, am Sonntag wurden sogar Rekordtemperaturen von bis zu 38° erreicht. Dennoch pilgerten auch in diesem Jahr wieder Gamer aus allen Teilen der Republik und Europas nach Köln, um sich die neusten Spiele von Ubisoft, Square Enix & co anzusehen.
http://www.gamesaktuell.de/gamescom-Event-238739/News/Gamescom-2012-die-Spielemesse-in-Koeln-Leser-Fazit-von-hsvfan1810-1018626/
20.08.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/08/gamescom_babes_44.jpg
gamescom,messe,köln
news