Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Yakuza

    Ein Mord, ein Waisenkind und zehn Milliarden Yen -- Segas exklusives PS2-Abenteuer hat alles, was ein fesselnder Martial-Arts-Thriller braucht!

    Yakuza Oktober 1995. Kazuma Kiryu, ein geachtetes Yakuza-Mitglied, erhält einen Notruf seines Freundes Nishiki. Als Kazuma am Ort des Geschehens eintrifft, sieht er, dass sein Kumpel den Clan-Chef Dojima erschossen hat -- alles vor den Augen von Nishikis Liebe Yumi. Kazuma entschließt sich, Nishiki zu decken, und wird zu zehn Jahren Knast verurteilt.

    Kurz vor seiner Entlassung bekommt Kazuma einen Brief seines väterlichen Mentors, des Clan-Anführers Fuma. Dieser entschuldigt sich dafür, dass sich die Familie nicht mehr um ihn kümmern konnte. Die Machtstrukturen der Yakuza haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Außerdem ist die gesamte Unterwelt in Aufruhr! Alle suchen nach den zehn Milliarden Yen des Tojo-Clans, die auf mysteriöse Art und Weise verschwunden sind. Und irgendwie scheint Kazuma etwas damit zu tun zu haben...

    Die filmreife Geschichte stammt aus der Feder des japanischen Bestseller-Autors Seishu Hase. Dieser verfasste ein rund 150 Seiten starkes Drehbuch inklusive Szenenbeschreibungen und sämtlicher Dialoge. Auf dieser Basis konnte Produzent Toshihiro Nagoshi das packende Beat'em-Up-Adventure aufbauen. Es hat sich gelohnt: Dramaturgie und Charakterentwicklung gehören mit zum Besten, was wir jemals spielen durften.

    Spannung Garantiert

    "Yakuza" besteht im Prinzip aus drei Hauptelementen. Zunächst wäre da die packende Story, die in 13 Kapiteln mit zahllosen Zwischensequenzen (zumeist in Spiele-Grafik) weitererzählt wird. Dann gibt es den Adventure-Teil. Hier streift Kazuma durch Kamura-cho. Die Straßen dieses fiktiven Stadtviertels der japanischen Metropole Tokio werden gesäumt von zahlreichen typisch asiatischen Geschäften, Bars, Clubs und Restaurants, die Sie allesamt betreten dürfen. Spielelement Nummer drei ist der Kampf gegen Straßenschläger, Raufbolde und Bandenmitglieder.

    Kommt es zu einer Auseinandersetzung, wird der Schauplatz nachgeladen. Der Kampf läuft stets nach demselben Prinzip ab: Der Dojima-Drache, wie Kazuma ehrfurchtsvoll genannt wird, sieht sich einer Übermacht gegenüber. Doch mit gekonnten Schlag-Tritt-Kombinationen lässt er seinen Gegnern keine Chance. Muss er im Nahkampf bestehen, kann er Widersacher packen und per Überarmwurf auf den Asphalt donnern. Wird's allzu brenzlig, greift sich Kazuma Alltagsgegenstände wie Tische, Bänke, und Vasen, aber auch echte Waffen wie Baseballschläger, Schwerter oder Pistolen.

    In der Hitze des Kampfes

    Hat er einige Treffer gelandet, wird Kazuma zornig, und die so genannte Heat-Anzeige füllt sich. Im Heat-Modus kann der Gangster dann wesentlich härter zuschlagen und effektivere Angriffe ausführen (siehe Kasten).

    Leider gehorcht die Steuerung den eingetippten Kommandos fast schon zu genau. Haben Sie beispielsweise in Windeseile eine Fünffach-Kombo eingegeben, zieht Kazuma auch alle fünf Attacken durch -- selbst wenn sich überhaupt kein Gegner in Schlagrichtung befindet. Das sieht nicht nur seltsam aus, es kann auch gehörig nerven, wenn die Kontrahenten Ihr blindwütiges Gekloppe für einen Gegenangriff nutzen.

    Nach jedem Kampf und jeder absolvierten Mission erhalten Sie Erfahrungspunkte. Diese investieren Sie in die Verbesserung Ihrer Kampftechniken und Ihres Lebensenergievorrats.

    Die Darstellung der Straßenzüge, der Passanten und der einzelnen Geschäfte ist detailreich und liebevoll. Leider kann die Kamera die Szenerie nicht immer optimal einfangen, besonders in engen Winkeln und schmalen Gängen macht sie Probleme. Immerhin lässt sie sich meistens per Knopfdruck manuell hinter Kazuma zentrieren.

    Neben den Hauptelementen bietet "Yakuza" auch noch zahlreiche Minigames. So dürfen Sie sich in einem Unterwelt-Casino an Black Jack oder Roulette versuchen, um Ihr Konto etwas aufzubessern. Die Kohle können Sie dann in einer der zahlreichen Hostessen-Bars wieder auf den Kopf hauen: In einem Frage-und-Antwort-Spielchen versuchen Sie, Ihrer Favoritin zu imponieren. sh n

    Yakuza (PS2)

    Spielspaß
    8 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Einzigartiger GenreMix
    Packende, filmreife Story
    Sehr gute Sprachausgabe
    Schlagkombinationen gehen oft ins Leere
    Einige Kameraprobleme
    Ladezeiten etwas zu lang
    Fazit
    Wollten Sie schon immer mal Hauptdarsteller eines Martial-Arts-Films sein? Dann schlagen Sie bei "Yakuza" zu!
  • Yakuza
    Yakuza
    Developer
    Sega
    Release
    14.09.2006
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
720033
Yakuza
Yakuza
Ein Mord, ein Waisenkind und zehn Milliarden Yen -- Segas exklusives PS2-Abenteuer hat alles, was ein fesselnder Martial-Arts-Thriller braucht!
http://www.gamesaktuell.de/Yakuza-Spiel-43434/Tests/Yakuza-720033/
01.09.2006
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/09/TV2006091415041500.jpg
tests