Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Project Scorpio: Preis soll "Premium-Produkt" entsprechen, aber nicht überdimensional hoch ausfallen

    Project Scorpio: Preis soll "Premium-Produkt" entsprechen, aber nicht überdimensional hoch ausfallen (1) Quelle: Microsoft

    In einem Interview hat Xbox-Chef Phil Spencer verlauten lassen, dass der Preis der Scorpio nicht in ungewöhnlich hohen Dimensionen liegen werde. Er werde zwar einem "Premium-Produkt" entsprechen, dabei aber absolut im Verhältnis zum Rest der Produktreihe Xbox One stehen, die erst kürzlich durch das Slim-Modell erweitert wurde.

    Seit Microsoft im Rahmen der E3 2016 seine Xbox-One-Iteration Scorpio angekündigt hat, spekuliert die Öffentlichkeit über den zu erwartenden Preis, für den die offenbar deutlich leistungsstärkere Hardware künftig über die Ladentheke gehen könnte. Während sich Microsoft in den letzten Monaten bereits bemühte, zu betonen, dass es sich bei der neuen Konsole um ein Premium-Produkt handeln wird, hat Xbox-Chef Phil Spencer gegenüber der Seite NZ Gamer nun verlauten lassen, dass der Preis der Scorpio nicht in Dimensionen angesiedelt sein werde, die wir nicht schon erlebt hätten. Tatsächlich soll die simultane Konzipierung der Scorpio und der bereits veröffentlichten Xbox One Slim dem Konzern eine gute Vorstellung seines Leistungs- und Preis-Kontinuums innerhalb seines Konsolenangebotes verschafft haben.

    "Ich denke, es wird sich wie ein Premium-Produkt, eine Premium-Konsole anfühlen, und nicht mehr als das. Die Leute sollen sich also keine Sorgen machen, dass der Preis der Konsole jenseits der Preispunkte liegt, die wir bereits gesehen haben. So haben wir sie nicht konzipiert", so Spencer, der sich zwar nach wie vor nicht zu einer konkreten Preisverlautbarung hinreißen lassen wollte, jedoch betont, der Preis der Scorpio werde in klarer Relation zum Preis der bisherigen Xbox-One-Modelle und deren Festplattengrößen entschieden werden. Die Xbox One S kostet hierzulande 299 Euro im 500-GB-Modell, für 1 Terabyte Speicherplatz bezahlen Kunden 349 Euro.

    Wo genau sich die Scorpio preislich ansiedeln wird, ist nach wie vor unklar, dass sie die 600-Euro-Grenze überschreiten wird, ist jedoch unwahrscheinlich. Die Xbox One kostete zur Veröffentlichung seinerzeit knapp 500 Euro und der auch vergleichsweise niedrig angesetzte Preis des kürzlich enthüllten Konkurrenzprodukts PlayStation 4 Pro von 399 Euro dürfte dafür sorgen, dass sich Microsoft nicht allzu weit von diesem Preissegment entfernen wird. Für weitere Informationen und Ankündigungen rund um die Xbox One Scorpio haltet ihr auch in Zukunft unsere umfangreiche Themenseite im Blick.

    Quelle: NZ Gamer via Gamesradar

    03:30
    Xbox One: Project Scorpio angekündigt - hier ist der Enthüllungs-Trailer
  • Xbox One: Project Scorpio
    Xbox One: Project Scorpio
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    4. Quartal 2017
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Levi-Ackermann
    Der Preis wird letztendlich über Sieg oder Niederlage entscheiden. MS muss wirklich verdammt gut pokern einerseits…
    Von Runzelmeier
    ...ich tippe mehr auf 600 $. Premium und kein Preis den es nicht schon mal gab, spricht eher für den PS3-Release Preis.
    Von I3uschi
    Na mit 500 Piepen hätte ich kein Problem, UHD LW vorausgesetzt.Das ist auch meine Schätzung: 499 € aka 499 $
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Levi-Ackermann
        Der Preis wird letztendlich über Sieg oder Niederlage entscheiden. MS muss wirklich verdammt gut pokern einerseits genug Konsolen zu verkaufen und andererseits die Aktionäre die eh schon gegen die Xbox sind nicht zu verärgern.

        Ich tippe auf 2 Modelle für je 499€ und 599€.
      • Von Runzelmeier
        ...ich tippe mehr auf 600 $. Premium und kein Preis den es nicht schon mal gab, spricht eher für den PS3-Release Preis.
      • Von I3uschi
        Na mit 500 Piepen hätte ich kein Problem, UHD LW vorausgesetzt.

        Das ist auch meine Schätzung: 499 € aka 499 $
    • Aktuelle Xbox One: Project Scorpio Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1209490
Xbox One: Project Scorpio
Project Scorpio: Preis soll "Premium-Produkt" entsprechen, aber nicht überdimensional hoch ausfallen
In einem Interview hat Xbox-Chef Phil Spencer verlauten lassen, dass der Preis der Scorpio nicht in ungewöhnlich hohen Dimensionen liegen werde. Er werde zwar einem "Premium-Produkt" entsprechen, dabei aber absolut im Verhältnis zum Rest der Produktreihe Xbox One stehen, die erst kürzlich durch das Slim-Modell erweitert wurde.
http://www.gamesaktuell.de/Xbox-One-Project-Scorpio-Konsolen-264559/News/preis-soll-premium-produkt-entsprechen-1209490/
04.10.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/08/01-Xbox-One-Scorpio-pc-games_b2teaser_169.jpg
xbox one
news