Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Xbox One: Microsoft soll für Kinect reservierte GPU-Leistung freigeben

    Microsoft plant angeblich schon bald die für Entwickler verfügbare GPU-Leistung der Xbox One zu erhöhen. So berichtet der Blogger und vermeintliche Insider Pete Dodd, dass die aktuell für Kinect reservierte GPU-Leistung von zehn Prozent auf nur noch zwei Prozent gesenkt werden soll.

    Zehn Prozent der GPU-Leistung der Xbox One sind aktuell für Kinect reserviert. Doch offenbar plant Microsoft die verfügbare Rechenleistung der Next-Gen-Konsole schon bald zu hören. Das berichtet nun zumindest der Blogger und vermeintliche Insider Pete Dodd via Twitter. Demnach soll die für Kinect reservierte GPU-Leistung der Xbox One von zehn Prozent auf nur noch zwei Prozent gesenkt werden, sodass die Entwickler schließlich darüber entscheiden können, wie die zusätzliche GPU-Leistung genutzt werden soll. Dadurch können Spiele auf der Xbox One bei gleicher Bildqualität mit einer höheren Framerate dargestellt werden.

    Ob die Systemreservierung der GPU-Leistung auch nachträglich bei aktuellen Spielen aufgehoben werden kann, ist allerdings nicht bekannt. Außerdem werden auch weiterhin zwei Prozent für die Kinect-Kamera und die Berechnung von Sprachbefehlen reserviert sein. Wann genau Microsoft die zusätzliche Leistung der Xbox One für Entwickler freigeben will, ist bislang noch nicht bekannt. Hierzulande ist die Xbox One seit dem 22. November 2013 erhältlich. Die Originalmeldung zur reservierten GPU-Leistung der Xbox One findet ihr unter hothardware.com.

    02:53
    Xbox One: Major Nelson erklärt wie man Videos aufnimmt, editiert und hochlädt
  • Xbox One
    Xbox One
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    22.11.2013
    Es gibt 32 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Ich sehe da Ansicht so vor allem weil MS nicht lange nicht so aggressiv damit wirbt das durch Kinect das jeweilige…
    Von wyluzuj
    Danke.Ich interessiere mich halt für diese Sachen, warum sollte ich es nur für mich behalten? Ist ja doch eine Gaming…
    Von I3uschi
    Super Beitrag! :hoch:Siehst Du, das steht Dir viel besser als die Nummer mit dem Öl ins Feuer. ;)Der Beitrag ist sehr…
    • Es gibt 32 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Zitat von big ron
        Bleibt abzuwarten, was das bringt. Aber das wird dann wohl das Aus für Kinect 2.


        Ich sehe da Ansicht so vor allem weil MS nicht lange nicht so aggressiv damit wirbt das durch Kinect das jeweilige Spiele besser wird oder überhaupt zum spielen benutzt werden muss.
        Sie sehen…
      • Von wyluzuj Gelöscht
        Danke.
        Ich interessiere mich halt für diese Sachen, warum sollte ich es nur für mich behalten? Ist ja doch eine Gaming-Seite mit einer Gamer-Comunity :truppe:
        Wir sind aus dem gleichen Holz geschnitzt :nice: auch wenn ich manchmal zu sehr auf das Technische eingehe :o

        Cool, also auch schon eine lange Gamer…
      • Von I3uschi
        Super Beitrag! :hoch:

        Siehst Du, das steht Dir viel besser als die Nummer mit dem Öl ins Feuer. ;)

        Der Beitrag ist sehr verständlich, für mich hätte es auch weniger sein können aber das soll keine Kritik sein, lesen ja auch noch andere mit.

        Und jo, verstehe das ganze jetzt alles viel besser dank Dir. …
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1106802
Xbox One
Xbox One: Microsoft soll für Kinect reservierte GPU-Leistung freigeben
Microsoft plant angeblich schon bald die für Entwickler verfügbare GPU-Leistung der Xbox One zu erhöhen. So berichtet der Blogger und vermeintliche Insider Pete Dodd, dass die aktuell für Kinect reservierte GPU-Leistung von zehn Prozent auf nur noch zwei Prozent gesenkt werden soll.
http://www.gamesaktuell.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-fuer-Kinect-reservierte-GPU-Leistung-freigeben-1106802/
27.01.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/08/XboxOne-pc-games_b2teaser_169.jpg
xbox one,microsoft,konsole
news