Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Xbox One: Phil Spencer wird neuer Xbox-Chef - Neuer Fokus auf Core-Gamer

    Phil Spencer ist neuer "Head of Xbox". Der erfahrene Microsoft-Angestelle betreut in seiner Position die Xbox One und Xbox 360 und den daran angeschlossenen Online-Dienst Xbox Live. Spencer verspricht einen starken Fokus auf die Zielgruppe der Core Gamer. Die Entertainment-Features der Xbox One sieht er als zweitrangig an. Spencer hatte sich in der Vergangenheit für den Posten aufgrund seiner Nähe zur Gamer-Community empfohlen.

    Microsoft hat einen neuen Xbox-Chef: Phil Spencer kümmert sich künftig um die Xbox-Sparte des Redmonder Konzerns. Mit ihm, so die Hoffnung von Gamern, Fachmedien und höchstwahrscheinlich auch Microsoft, kommt frischer Wind und gelingt vielleicht auch der Thronsturz von Sonys PS4. Den hohen Erwartungen könnte Spencer möglicherweise sogar gerecht werden. Gegenüber Kotaku sagte er zu seinem Amtsantritt, dass der Fokus in Zukunft stärker wieder auf den Core Gamern liegt. "Xbox One ist zum aktuellen Zeitpunkt unser wichtigstes Gaming-Gerät. Wir wollen sicherstellen, dass wir uns komplett auf die Gaming-Kunden konzentieren, die Core Gamer", erklärt Spencer Microsofts neue Strategie.

    Nach Meinung von Spencer wären die Entertainment-Features der Xbox One zwar auch "wichtig", aber im Vergleich zum Gaming eher zweitrangig. Eine überraschende Kehrtwende, schließlich bewirbt Microsoft die Xbox One seit Launch offiziell als "All-In-One"-Gerät, mit dem man nicht nur Videospiele konsumieren kann, sondern auch Filme und TV-Übertragungen anschauen und Musik hören kann. Sony indes rückte bei der PlayStation 4 immer klar den Gaming-Fokus in den Vordergrund. Passend zum Verkaufsstart schaltete der japanische Branchenriese die Marketing-Kampagne "This is for the players." Sony liegt mit weltweit über sechs Millionen verkauften PS4 vor Microsoft.

    Spencer ist bekannt für seine Nähe zur Community. Über Twitter beantwortet er regelmäßig Fragen von Xbox-Fans. Microsoft verspricht für die diesjährige E3 in Los Angeles viele "Überraschungen". Der Redmonder Konzern musste angeblich bereits Spiele-Präsentationen aus der Pressekonferenz ausschließen, weil diese sonst den Rahmen gesprengt hätten. Weitere Einzelheiten zur Phil Spencer und seinen neuen Aufgaben bei Microsoft entnehmt ihr dem verlinkten Bericht unserer Online-Kollegen von Gamespot. Was glaubt ihr? Kommt mit Spencer die Trendwende? Oder wird Sony (langfristig) mit der PS4 weiterhin den Markt dominieren? Nutzt die Kommentarfunktion!

    00:40
    Xbox One: Die Media Remote und ihre Funktionen
  • Xbox One
    Xbox One
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    22.11.2013
    Es gibt 25 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Ich finds auch ne gute Wahl, ich finde den Mann nämlich irgendwie sympathisch.Auch wenn ich damit bei vielen relativ…
    Von AdCriSo
    ...ich habe es auch gesehen und dachte mir nur dass der liebe Gen hacke dicht gewesen sein muss, als er diesen Text…
    Von grinch66
    Mal gespannt was auf der E3 von beiden so zu sehen ist.Ich will Games, Games und noch mehr Games, aber wenig Kinect…
    • Es gibt 25 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Ich finds auch ne gute Wahl, ich finde den Mann nämlich irgendwie sympathisch.
        Auch wenn ich damit bei vielen relativ eine unpopuläre Meinung vertrete.
        Der Mann hat eben einfach die Arschkarte auf der letzten E3 gezogen, denn er musste den Preis der XBox One kundgeben und genau wegen solcher Geschichten,…
      • Von AdCriSo
        Zitat von Mula
        ich denke du sprichst die Likes bei Angel an. Denke diese Aussage bezieht sich auf den Commend von Ash, der mal wieder total Banane ist .
        ...ich habe es auch gesehen und dachte mir nur dass der liebe Gen hacke dicht gewesen sein muss, als er diesen Text verfasst hat. Ich hab echt keine Ahnung, worauf er sich da bezieht? 
      • Von grinch66
        Mal gespannt was auf der E3 von beiden so zu sehen ist.
        Ich will Games, Games und noch mehr Games, aber wenig Kinect oder Move Kram und auch kein Second Screen Kram über Vita oder Smart Glass
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1115657
Xbox One
Xbox One: Phil Spencer wird neuer Xbox-Chef - Neuer Fokus auf Core-Gamer
Phil Spencer ist neuer "Head of Xbox". Der erfahrene Microsoft-Angestelle betreut in seiner Position die Xbox One und Xbox 360 und den daran angeschlossenen Online-Dienst Xbox Live. Spencer verspricht einen starken Fokus auf die Zielgruppe der Core Gamer. Die Entertainment-Features der Xbox One sieht er als zweitrangig an. Spencer hatte sich in der Vergangenheit für den Posten aufgrund seiner Nähe zur Gamer-Community empfohlen.
http://www.gamesaktuell.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Phil-Spencer-wird-neuer-Xbox-Chef-Neuer-Fokus-auf-Core-Gamer-1115657/
01.04.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/12/Phil_Harrison_und_Phil_Spencer_von_Microsoft_-gamezone_b2teaser_169.jpg
xbox one,microsoft,konsole
news