Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Xbox One: Phil Spencer kontert Sonys Kritik

    Microsofts Phil Spencer antwortet in einem Statement Sonys Kritik an der Xbox One-Politik. Auf der Gamescom-Pressekonferenz von Sony sprach Andrew House von schlechtem Politik-Wechsel "einiger Leute". Spencer reagierte auf die indirekte Sony-Kritik zur Xbox One-Politik mit stärkerer Kundenbindung durch Annahme der User-Kritik und Flexibilität.

    "Einige Leute versuchten unserer Xbox One-Reaktion in ein schlechtes Licht zu rücken. Da muss ich widersprechen.", so Microsofts Phil Spencer auf die indirekte Kritik von Sonys Andrew House. Auf der PlayStation-Konferenz der Gamescom warf House "einigen Leuten" vor, die Features und Geschäftsziele zu wechseln. Der Seitenhieb in Richtung Microsoft bleibt aber nicht unbeantwortet. Wie Phil Spencer in seinem Statement betonte, käme es auf den Dialog mit Fans und potentiellen Käufern an. "Hätten wir nich auf die Kritiken zur Xbox One gehört, so würden wir eine schlechte Kundenbindung zur Xbox One und den kommenden Games erzeugt.", so Spencer gegenüber Eurogamer.

    "Jetzt haben wir eine Vision von einem digitalen Ökosystem mit Xbox Live geschaffen. Dies bleibt als Kern-Philosophie für die Xbox One erhalten.", so Phil Spencer weiter. Demnach sei es sehr wichtig gewesen, die Kritik von Fans und Analysten in die Philosophie für die Xbox One einzubeziehen. Ende des Jahres veröffentlicht Microsoft die Xbox One auch hier in Deutschland. Vorbesteller erhalten zur Xbox One ein FIFA 14 gratis dazu. Wer sich also die Xbox One vorbestellt oder gar bereits vorbstellt hat, kommt auf jeden Fall in den Genuss des Next-Gen-Ablegers von FIFA 14. Die Originalmeldung zu Spencers Aussage zur Xbox One-Politik lest ihr bei Eurogamer. Weitere Details, Bilder sowie Videos zur neuen Microsoft-Konsole findet ihr auch zusammengefasst auf unserer Themenseite zur Xbox One.

    13:56
    Gamescom 2013: Xbox One angespielt
  • Xbox One
    Xbox One
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    22.11.2013
    Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von Umrael
    Das wäre ein finanzielles Fiasko geworden, die Gegenstimmen waren zu zahlreich.
    Von KingDingeLing87
    Das hast du aber schön umschrieben.:DNaja, ich persönlich finds jedenfalls gut das MS reagiert hat, denn das zeigt…
    Von Hoernchen1234
    Finde diese stichelein seitens Sony zwar ziemlich lächerlich aber MS hat das Konzept auch sicher nicht den Kunden…
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von Umrael
        Zitat von KingDingeLing87

        Dennoch fand ich den Weg den MS gehen wollte, auch nicht so ganz verkehrt.
        Das wäre ein finanzielles Fiasko geworden, die Gegenstimmen waren zu zahlreich.
      • Von KingDingeLing87
        Zitat von big ron
        Manche fahren eben erst Umwege bis sie dann das Ziel erreichen.
        Das hast du aber schön umschrieben.:D
        Naja, ich persönlich finds jedenfalls gut das MS reagiert hat, denn das zeigt einfach, dass man als Kunde doch die Macht hat etwas zu ändern.
        Dennoch fand ich den Weg den MS gehen wollte, auch nicht so ganz verkehrt.
      • Von Hoernchen1234
        Finde diese stichelein seitens Sony zwar ziemlich lächerlich aber MS hat das Konzept auch sicher nicht den Kunden zuliebe geändert sondern wohl eher weil sie Angst hätte in der nächsten Gen sehr hinterherzuhängen.

        Aber darüber gibts doch eigentlich nichts mehr zu Diskutieren. Alle Kritikpunkte bei der XBone wurden geändert. Also ist doch alles wieder supi.
        Würde jetzt noch ne Version ohne Kinect kommen wäre es noch besser:D
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1084756
Xbox One
Xbox One: Phil Spencer kontert Sonys Kritik
Microsofts Phil Spencer antwortet in einem Statement Sonys Kritik an der Xbox One-Politik. Auf der Gamescom-Pressekonferenz von Sony sprach Andrew House von schlechtem Politik-Wechsel "einiger Leute". Spencer reagierte auf die indirekte Sony-Kritik zur Xbox One-Politik mit stärkerer Kundenbindung durch Annahme der User-Kritik und Flexibilität.
http://www.gamesaktuell.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Phil-Spencer-kontert-Sonys-Kritik-1084756/
22.08.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/08/XboxOne-pc-games.jpg
xbox one,xbox,microsoft,konsole
news