Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Xbox One: Microsoft hört auf das Feedback der Spieler und will bald Stellung zu den Gebrauchtspielen beziehen

    Die Präsentation der Xbox One war für viele Spieler nicht besonders toll, doch was danach kam, war für Microsoft noch unglücklicher, da man durch schwammige Aussagen bezüglich des Gebrauchtmarktes sehr viel Schaden angerichtet und eine große Unsicherheit unter den Gamern verursacht hat. Das ganze Thema soll aber bald aufgeklärt werden.

    Die Präsentation der Xbox One war für viele Spieler sehr enttäuschend, weil es kaum Spiele zu sehen gab, doch hinzu kam noch eine große Unsicherheit bezüglich der Gebrauchttitel, da sich Microsoft einfach nicht genau zu diesem Thema äußern wollte. Stattdessen gab es jede Menge widersprüchliche und verwirrende Aussagen. Und so ist von hohen Aktivierungsgebühren und anderen unschönen Dingen die Rede, die den Second-Hand-Markt deutlich einschränken könnten. Deswegen haben Spieler eine Twitter-Kampagne gestartet, damit Sony nicht auf die Idee kommt, ein ähnliches DRM-System bei der PlayStation 4 zu nutzen.

    Microsoft versucht die negativen Meldungen immer häufiger zu relativieren und spricht davon, dass in den vielen Berichten nicht unbedingt immer die Wahrheit steht, doch durch schwammige Aussagen und die fehlende Aufklärung wird das vermutlich noch bis zur E3 2013 so weiter gehen. Auch Larry "Major Nelson" Hryb versucht die Spieler nochmals zu beruhigen, ohne aber Details zu verraten. Angesprochen auf die Twitter-Aktion sagte er: "Wir sind uns voll darüber bewusst, was gerade vorgeht. Ich arbeite an einige Dingen, die das ansprechen. Momentan kann ich aber nicht viel dazu sagen. Aber wir hören auf das Feedback."

    00:27
    Xbox One Hardware: So sieht die neue Xbox von Microsoft aus
  • Xbox One
    Xbox One
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    22.11.2013
    Es gibt 14 Kommentare zum Artikel
    Von big ron
    Ehrlich gesagt fand ich den Online Pass immer voll ok. Meiner Meinung nach hätten sie das System ruhig weiterführen…
    Von KillerDwarf
    genau den gedanken hatte ich auch als ich die news über EA und den online pass gelesen hatte.
    Von KingDingeLing87
    "Aber wir hören auf das Feedback"Das könnte man mit sehr viel wohlwollen so implizieren, dass MS voll und ganz darauf…
    • Es gibt 14 Kommentare zum Artikel

      • Von big ron
        Zitat von KingDingeLing87
        Ich meine Publisher wie eben EA die ihren Online Pass unter einer fadenscheinigen Begründung ad acta gelegt haben, gehen nun mal davon aus, dass die neuen Konsolen solche "Sperren" unterstützen werden.



        Ehrlich gesagt fand ich den Online Pass immer voll ok. Meiner Meinung nach hätten sie das System ruhig weiterführen können.
      • Von KillerDwarf
        Zitat von KingDingeLing87
        Ich meine Publisher wie eben EA die ihren Online Pass unter einer fadenscheinigen Begründung ad acta gelegt haben, gehen nun mal davon aus, dass die neuen Konsolen solche "Sperren" unterstützen werden.
        genau den gedanken hatte ich auch als ich die news über EA und den online pass gelesen hatte.
      • Von KingDingeLing87
        "Aber wir hören auf das Feedback"

        Das könnte man mit sehr viel wohlwollen so implizieren, dass MS voll und ganz darauf verzichtet und es so handhabt, wie es auf der 360 und PS3 der Fall ist.
        Daran glaube ich aber nicht. Und Sony sagte ja auch, dass sie auf das Feedback achten aber ändern, wird das wohl…
    • Aktuelle Xbox One Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1071843
Xbox One
Xbox One: Microsoft hört auf das Feedback der Spieler und will bald Stellung zu den Gebrauchtspielen beziehen
Die Präsentation der Xbox One war für viele Spieler nicht besonders toll, doch was danach kam, war für Microsoft noch unglücklicher, da man durch schwammige Aussagen bezüglich des Gebrauchtmarktes sehr viel Schaden angerichtet und eine große Unsicherheit unter den Gamern verursacht hat. Das ganze Thema soll aber bald aufgeklärt werden.
http://www.gamesaktuell.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Microsoft-hoert-auf-das-Feedback-der-Spieler-und-will-bald-Stellung-zu-den-Gebrauchtspielen-beziehen-1071843/
30.05.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_One_0005.jpg
xbox one
news