Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Xbox One: Microsoft äußert sich zur Kritik am Stromverbrauch

    In einem Blog-Post hat Microsoft auf die Kritik am Stromverbrauch der Xbox One reagiert. Quelle: Microsoft

    Im vergangenen Jahr kritisierte das Natural Resources Defense Council den Stromverbrauch von Xbox One und PS4. Vor allem die Instant-On-Funktion von Microsofts Konsole stand im Fokus der Kritik. Jetzt hat sich Microsoft diesbezüglich geäußert. Zum einen würde die Funktion zu Zeitersparnissen bei den Nutzern führen. Zum anderen habe Microsoft den Stromverbrauch der Xbox One im Instant-On-Modus bereits um ein Drittel gesenkt. Zudem stehe es Spielern frei, die Instant-On-Funktion zu nutzen oder darauf zu verzichten.

    Microsoft hat sich zur Kritik am Stromverbrauch der Xbox One geäußert. Im Mai vergangenen Jahres kritisierte die Umweltorganisation Natural Resources Defense Council den Stromverbrauch von Xbox One und PS4. Vor allem die Instant-On-Funktionen der Konsolen standen im Fokus der Kritik. Mit dieser Funktion wird die Hardware in einen Ruhemodus versetzt. Die Konsole lädt dann beispielsweise Updates für das Betriebssystem oder Spiele automatisch im Hintergrund herunter. Laut dem Natural Resources Defense Council verbrauchen die neuen Konsolen alles im allem zwei bis dreimal so viel Strom, wie die Vorgänger. Die Xbox One wurde besonders für den Stromverbrauch im Instant-On-Modus kritisiert.

    Wie Microsoft in einem Blog-Post mitteilt, sei seit dem Launch der Konsole der Stromverbrauch im Instant-On-Modus um ein Drittel gesenkt worden. Zudem verbrauche die Xbox One ungefähr genauso viel Strom wie die Xbox 360, obwohl sie deutlich Leistungsfähiger sei. Des Weiteren wurde ausgeführt: "Unter Einbezug der monatlichen System-Updates, neuer Features in Apps und der automatischen Mobile-Purchase-Downloads erspart die Instant-On-Funktion den Benutzern unzählige Stunden des unnötigen Wartens." Auch wenn Microsoft davon überzeugt sei, dass die Instant-On-Funktion für die beste Nutzererfahrung sorgt, können Nutzer das Feature abschalten. In Europa sollen sich dadurch zwischen sieben und 26 Euro an Stromkosten einsparen lassen.

    Quellen: Xbox Wire, switchboard.nrdc.org

    02:35
    Xbox One: Major Nelson demonstriert die neuen Features des April-Updates
  • Xbox One
    Xbox One
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    22.11.2013
    Es gibt 19 Kommentare zum Artikel
    Von grinch66
    hilf dir bei dieser Tatsache leider gar nicht.- - - Updated - - -ich werde darauf achten, bin aber der Meinung, das…
    Von Mont4n4
    Bei den Werten beziehe ich mich auf das, was ich mit HWMonitor auslese, der Rechner mit den 2 GTX 680 eines Kumpels…
    Von RoninXM
    Jaja, Montana unser PC-Hardware-Lexikon :D. Damit würde dein PC Idle ca.33% weniger verbrauchen, als PS4 und One (bei…
    • Es gibt 19 Kommentare zum Artikel

      • Von grinch66
        hilf dir bei dieser Tatsache leider gar nicht.

        - - - Updated - - -

        ich werde darauf achten, bin aber der Meinung, das ich mir in letzter Zeit nichts zu Schulden hab kommen lassen
      • Von Mont4n4
        Zitat von RoninXM
        Jaja, Montana unser PC-Hardware-Lexikon :D. Damit würde dein PC Idle ca.33% weniger verbrauchen, als PS4 und One (bei denen der Idel-Verbrauch bei 80 Watt liegt). Wenn das stimmt, dann Respekt. Klingt für mich aber ungewöhnlich niedrig.
        Unter "normaler" Last…
      • Von RoninXM
        Zitat von Mont4n4
        Wie bitte? Ein guter Gaming-PC verbraucht im Idle deutlich unter 100 Watt, meiner ist sogar nur bei ca. 50-60W. Eine GTX 970 verbraucht übrigens nur 150W unter Last. Mit einer GTX 970 wäre mein System bei Last höchstens bei 270W. Aus diesem Grund reicht heutzutage…
    • Aktuelle Xbox One Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1156145
Xbox One
Microsoft äußert sich zur Kritik am Stromverbrauch
Im vergangenen Jahr kritisierte das Natural Resources Defense Council den Stromverbrauch von Xbox One und PS4. Vor allem die Instant-On-Funktion von Microsofts Konsole stand im Fokus der Kritik. Jetzt hat sich Microsoft diesbezüglich geäußert. Zum einen würde die Funktion zu Zeitersparnissen bei den Nutzern führen. Zum anderen habe Microsoft den Stromverbrauch der Xbox One im Instant-On-Modus bereits um ein Drittel gesenkt. Zudem stehe es Spielern frei, die Instant-On-Funktion zu nutzen oder darauf zu verzichten.
http://www.gamesaktuell.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Microsoft-aeussert-sich-zur-Kritik-am-Stromverbrauch-1156145/
13.04.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_One_and_Kinect__2__b2teaser_169.jpg
xbox one,microsoft,hardware
news