Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 20 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Zitat von gottcengiz
        Es ist schon recht bedenklich, daß man EA es zutraut Spieler für Demos zahlen zu lassen. Egal auf welcher Plattform.
        Es ist eben einer der größten Publisher, so gesehen gibt es nur eine Handvoll Publisher oder ganze Firmen die ich das "zutrauen" könnte, nämlich Sony, MS,…
      • Von gottcengiz
        Und keine gute Tat bleibt .... ich glaube so war es nicht geplant gewesen ;).
      • Von Hoernchen1234
        Zitat von gottcengiz
        Es ist schon recht bedenklich, daß man EA es zutraut Spieler für Demos zahlen zu lassen. Egal auf welcher Plattform.
        Diesen Ruf haben sie sich auch hart erarbeitet. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1127687
Xbox One
Fehler lässt Spieler für Demos von Fifa 14 und UFC zahlen
Einige Spieler staunten nicht schlecht, als sie den Preis für Demo-Versionen von Electronic Arts auf dem Xbox Live Marktplatz erblickten. Besitzer einer Xbox One sollten plötzlich für die Anspiel-Fassungen von Fifa 14 und UFC zahlen. Wie nun bekannt wurde, handelt es sich dabei jedoch um einen Systemfehler. EA bittet künftig also nicht nur Kasse, wenn Spieler Demo-Versionen herunterladen möchten.
http://www.gamesaktuell.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Fehler-laesst-Spieler-fuer-Demos-von-Fifa-14-und-UFC-zahlen-1127687/
04.07.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/07/fifa_14_fc_barcelona02-pc-games_b2teaser_169.jpg
xbox one,demo,microsoft
news