Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Und wieder mal macht das liebe Geld den Weg frei.;)
        Mal im ernst, wenn man sich nicht an die Regeln hält, muss man eben die Strafe dafür bekommen.
        So einfach ist das.
      • Von Nizzle195 Kicktipp-Gewinner 2009/2010
        china ist nunmal ein überwachungsstaat der übelsten sorte.
        kann diese ganzen aufregungen um wow eh nicht verstehen.
        die interpretieren da ein haufen müll hinein.
      • Von GenX66
        Auch wenn diese News nicht mehr ganz taufrisch ist - China bleibt ein in sich geschlossenes Land in dem man Millionen von Menschen nicht komplett überwachen kann. Von daher ist es logisch, dass der Staat alles überwachen läßt, was von ausserhalb kommt. Zumindest sollte man auch in der chinesischen Kultur Videospiel als Kulturgut anerkennen, das wäre ein kleines Zugeständnis zu einer auch für China boomenden Spielebranche.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
742421
World of Warcraft: Wrath of the Lich King
WoW nun doch in China
Der asiatische WoW-Anbieter NetEase ist auf dem besten Weg sich mit China zu einigen, um WoW auch dort zugänglich zu machen.
http://www.gamesaktuell.de/World-of-Warcraft-Wrath-of-the-Lich-King-Spiel-42979/News/WoW-nun-doch-in-China-742421/
05.01.2010
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2008/07/world_of_warcraft_wrath_of_the_lich_king_beta_032.jpg
China, World of Warcraft, WoW, NetEase
news