Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 17 Kommentare zum Artikel

      • Von Nizzle195 Kicktipp-Gewinner 2009/2010
        die chinesesn haben schon mordsmäßig einen an der waffel.
        die habens schon nicht leicht.
        die regierung soltle lieber mal was für die menschenrechte und die menschen tun, anstatt alles immer nur zu verbieten und schlecht machen und leute, die für die freiheit kämpfen lebenslang einsperren.
      • Von germanese
        da sieht es man halt wieder: andere länder... andere sündenböcke...
        bei uns sind es die killerspiele, in china die MMORPGs, in USA marilyn manson.... daran sieht man mal dass die wirklich ursache für solche aktionen einfach niemand wissenschaftlich belegen kann, jeder ist da anderer Meinung.... wie mit der…
      • Von SpeZnas_Elite
        Oh man... :autsch::autsch: Man sollte erstmal für menschenfreundliche Verhältnisse in diesem Land sorgen bevor man versucht Videospiele abzuschaffen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
742394
World of Warcraft: Cataclysm
China beschuldigt Onlinerollenspiele
Die virtuellen Rollenspielwelten sollen laut dem staatlichen Fernsehen für diverse Delikte verantwortlich sein.
http://www.gamesaktuell.de/World-of-Warcraft-Cataclysm-Spiel-42972/News/China-beschuldigt-Onlinerollenspiele-742394/
31.12.2009
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2009/10/world_of_warcraft_2_.jpg
china, onlinerollenspiele
news