Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von KillerDwarf
        Zitat von rageakadeingott
        Durch Steam gibt es wenigstens wieder PC Spiele. Ohne Steam war der Markt fast ausgestorben. Wenn Microsoft das macht und Apple dementsprechend reagiert, wird Gates und Co endgültig von der Bildfläche verschwinden. Ich mag Apple nicht, würde das Ableben von…
      • Von big ron
        Dank Valve und Steam ist der PC-Markt heute wenigstens wieder zu alter Stärke gewachsen. Bin zwar auch kein großer Fan, dass vieles Account-gebunden und digital abläuft und Steam sehr monopolisisch wirkt. Aber dank Valve kann man jetzt sogar gemütlich auf der Couch PC spielen, Microsoft wird keine Chance…
      • Von 1UP-LIFE
        Kann leider nicht wirklich nachvollziehen wie Valve mit Steam den PC Markt geschwächt haben soll, aber das ist eben eine Meinung. Abgesehen davon dass ich die These des Beitrags ebenfalls für etwas übertrieben & weltverschwörerisch halte, würde mich so ein Verhalten nur weiter von MS wegtreiben. Ich bin gerne Steamnutzer und möchte das auch bleiben.

        Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    • Aktuelle Windows 10 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1202704
Windows 10
Tim Sweeney: Microsoft will Steam mit Win-Updates vom Markt drängen
Microsoft verfolgt den Plan, Valve Softwares Plattform Steam mit zukünftigen Updates für Windows 10 nach und nach unbrauchbar zu machen. Das meint zumindest Tim Sweeney. In einem Interview mit EDGE äußerte der Epic-CEO die Befürchtung, dass Microsoft versuchen würde, den Microsoft Store zur einzigen Bezugsquelle für neue Software zu machen.
http://www.gamesaktuell.de/Windows-10-Software-259581/News/Microsoft-will-Steam-mit-Win-Updates-zerstoeren-1202704/
26.07.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/02/Microsoft-Steam-Xbox-One-Windows-10-Aufmacher-pc-games_b2teaser_169.jpg
steam,microsoft,windows 10
news