Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Wii U: Nintendo derzeit "kein gutes Investment" - sagt Michael Pachter

    Nintendos Hardware-Polititk rund um die Wii U lassen Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter immer mehr am Wii U-Hersteller zweifeln. Der Analyst rät derzeit nicht zu einem Investment bei Nintendo. Als Grund führt Pachter dabei den momentanen Standpunkt der Verkaufszahlen der Wii U im immer schwierigeren Wettbewerbsumfeld an.

    Nintendo ist derzeit kein gutes Investment - zumindest laut Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter. In einem Interview mit NintendoLife führte Pachter auch weitere Gründe für seine Aussagen an. Auch wenn es in der Vergangenheit so geklungen haben mag, Michael Pachter hasst Nintendo nicht. Der Analyst ist nur nicht mit Nintendos Wii U-Politik einverstanden. "Ich hasse Nintendo doch nicht. Nintendo hat nur ein paar Möglichkeiten in Sachen Hardware verpasst. Sie haben zu lange mit Multiplayer-Optionen gewartet und auch ihre Third-Party-Beziehungen vernachlässigt.", so Pachter gegenüber NintendoLife.

    "Jede dieser Fehltritte wird Nintendo in der Next-Generation etwas kosten.", so Pachter weiter. Für Nintendo sähe es laut Pachter in dieser Konsolen-Generation eher schlecht aus. "Ich glaube nicht, dass Nintendo ohne Third-Party-Unterstützung erfolgreich sein wird. Ich sehe es aber auch nicht, dass Third-Party-Entwickler auf die Wii U setzen, bevor Nintendo nicht bessere Hardware-Zahlen vorlegen kann.", so Pachter im Wii U-Interview mit nintendolife.com.

    Für Pachter eines der zentralen Probleme, die Nintendo nun ausbaden muss. Eine Gefahr durch PlayStation 4 und Xbox 720 sieht Pachter ebenfalls. Demnach käme es auf die Einführungspreise der Next-Gen-Konsolen an, die dann die Wii U mehr oder weniger unter Druck setzen würden. Sollte Nintendo den Preis der Wii U auf unter 200 US-Dollar drücken, so glaubt Pachter, dass die Wii U sich besser als der Gamecube verkaufe. Was meint ihr dazu? Hinterlasst uns einen Kommentar.

    00:57
    Wii U: Video zeigt schnelleres Interface
  • Wii U
    Wii U
    Hersteller
    Nintendo
    Release
    30.11.2012
    Es gibt 19 Kommentare zum Artikel
    Von KaydonJAK
    Was ich dabei überhaupt nicht vertehe warum Nintendo da mal nicht auf die 3rd Publiher zugeht? Warten die etwa drauf…
    Von KingDingeLing87
    Das es schwer werden würde für Nintendo, war doch jedem klar.Und das größte Problem kommt ja wirklich erst noch.Wenn…
    Von day
    Ja, wenns vorgesehen ist. Bei der WiiU gibt afaik keine Steckplätze... Macht auch gar keinen Sinn, da so lange…
    • Es gibt 19 Kommentare zum Artikel

      • Von KaydonJAK Gelöscht
        Was ich dabei überhaupt nicht vertehe warum Nintendo da mal nicht auf die 3rd Publiher zugeht? Warten die etwa drauf das die von alleine kommen? Na dann schon mal gute Nacht. :ugly:

        Klar zur E3 kommt bestimmt Mario und Zelda aber ob das alleine reicht mag ich bezweifeln.

        Und das Hardware AddOn? Hmmmm jooo gab doch mal das gerücht das man bei der PS4 sich den CELL Chip wieder einbauen lassen könne. 
      • Von KingDingeLing87
        Das es schwer werden würde für Nintendo, war doch jedem klar.
        Und das größte Problem kommt ja wirklich erst noch.
        Wenn die PS4 und die neue XBox kommt, wird die Wii U von Drittherstellern einfach links liegen gelassen werden, das kann man echt schon absehen.
        Denn Multi Titel, werden es dann einfach nicht…
      • Von day
        Ja, wenns vorgesehen ist. Bei der WiiU gibt afaik keine Steckplätze... Macht auch gar keinen Sinn, da so lange Leitungen bei der notwendigen Taktung absolut nicht einfach oder gar günstig realisierbar sind.

        Nimm mich beim Wort, das wird nicht passieren...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1064308
Wii U
Wii U: Nintendo derzeit "kein gutes Investment" - sagt Michael Pachter
Nintendos Hardware-Polititk rund um die Wii U lassen Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter immer mehr am Wii U-Hersteller zweifeln. Der Analyst rät derzeit nicht zu einem Investment bei Nintendo. Als Grund führt Pachter dabei den momentanen Standpunkt der Verkaufszahlen der Wii U im immer schwierigeren Wettbewerbsumfeld an.
http://www.gamesaktuell.de/Wii-U-Konsolen-233619/News/Wii-U-Nintendo-derzeit-kein-gutes-Investment-sagt-Michael-Pachter-1064308/
09.04.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/02/wii_u.jpg
wii u,konsole,nintendo
news