Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Wii U: Konsole für Publisher attraktiver machen

    Nintendo möchte mehr Dritthersteller für seine Wii U begeistern. Dies bekräftigte nun auch Nintendos Scott Moffitt jüngst in einem Interview mit dem Forbes Magazine. Demnach müsse Nintendo die Verkaufszahlen der Wii U weiter in die Höhe treiben, damit Entwickler und Publisher für Wii U veröffentlichen wollen.

    Nintendo muss die Verkaufszahlen der Wii U weiter vorantreiben - besonders im diesjährigen Weihnachtsgeschäft. Mit nahezu einem Jahr Vorsprung veröffentlicht Nintendo in diesem Jahr Super Mario 3D World sowie Zelda: The Wind Waker HD pünktlich zur Vorweihnachtszeit. Nintendo of Americas Executive Vice President of Sales & Marketing, Scott Moffitt, bekräftigte in einem Interview mit dem Forbes Magazine nochmals, dass Nintendo die guten Beziehungen zu seinen Drittherstellern weiter ausbauen möchte. Entwickler und Publisher sollen nicht mehr darüber nachdenken müssen, überhaupt für Wii U zu entwickeln. "Wir haben verstanden, dass wir die installierte Hardware-Basis weiter ausbauen müssen. Nur so können wir demonstrieren, dass sich die Spieleentwicklung für Wii U lohnt", so Moffitt via Forbes.

    "Wir sind zuversichtlich, dass wir zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft ein starkes Lineup an First- und Third-Party-Entwicklern bieten, um die Wii U-Spielerschaft zu vergrößern", so Moffitt weiter. Wie Moffitt weiter ausführt, sei Nintendo in der hervorragenden Position, sowohl Hard- als auch Software-Hersteller zu sein. "Wir wollen, dass sich die Wii U zu der Plattform entwickelt, auf der Publisher ihre Spiele sehen wollen. Ein Weg, dies zu realisieren, ist eine breitere Masse an Wii U-Spielern. Wir wissen ebenfalls, dass Wii U-Käufer mit ihrer Entscheidung für die Nintendo-Konsole sehr glücklich sind", so Moffitt im Wii U-Interview mit dem Forbes Magazine weiter. Im kommenden Jahr werden neben Bayonetta 2 auch Mario Kart 8 sowie Super Smash Bros. und Donkey Kong Country Tropical Freeze erscheinen.

    02:55
    The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Das Gameplay & die neuen Funktionen
    Spielecover zu The Legend of Zelda: The Wind Waker HD
    The Legend of Zelda: The Wind Waker HD
  • Wii U
    Wii U
    Hersteller
    Nintendo
    Release
    30.11.2012
    Es gibt 9 Kommentare zum Artikel
    Von TrakLL
    Ja, der Zug ist abgefahren für die Wii U, woran auch Super Mario nichts ändern wird. Ich würde für die Wii U als…
    Von Tito
    In den News liest sich das als wer weiß was an Games da rauskommt ( Pustekuchen ) bzw die jetzt auf die Idee gekommen…
    Von MrCron
    Wäre schön wenn nintendo ausschließlich software produziert. Dann kostet mich ein zelda oder metroid nicht gleich 350…
    • Es gibt 9 Kommentare zum Artikel

      • Von TrakLL
        Ja, der Zug ist abgefahren für die Wii U, woran auch Super Mario nichts ändern wird. Ich würde für die Wii U als Publisher kein Spiel herausbringen, da der typische Wii Spieler anders tickt und er die meisten Drittherstellerspiele nicht ansprechend findet. Die anderen Wii U Besitzer kaufen sich dann eher die Multikonsolentitel für die PS4 oder XboxOne, da diese in der Regel technisch und inhaltlich besser sein werden.

      • Von Tito
        In den News liest sich das als wer weiß was an Games da rauskommt ( Pustekuchen ) bzw die jetzt auf die Idee gekommen sind mal was zu ändern.Dann eher wie King schreibt :
        Zitat von KingDingeLing87
        Ich denke der Zug mit dem attraktiver machen ist abgefahren.
        Nämlich aus de Maus !
      • Von MrCron Gelöscht
        Wäre schön wenn nintendo ausschließlich software produziert. Dann kostet mich ein zelda oder metroid nicht gleich 350 euro.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1091718
Wii U
Wii U: Konsole für Publisher attraktiver machen
Nintendo möchte mehr Dritthersteller für seine Wii U begeistern. Dies bekräftigte nun auch Nintendos Scott Moffitt jüngst in einem Interview mit dem Forbes Magazine. Demnach müsse Nintendo die Verkaufszahlen der Wii U weiter in die Höhe treiben, damit Entwickler und Publisher für Wii U veröffentlichen wollen.
http://www.gamesaktuell.de/Wii-U-Konsolen-233619/News/Wii-U-Konsole-fuer-Publisher-attraktiver-machen-1091718/
08.10.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/08/Wii_U_basic-pc-games.jpg
wii,konsole,nintendo
news