Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Wii U: Controller-Leak führte angeblich zur Entlassung des verantwortlichen Mitarbeiters

    Vor einigen Tagen tauchte ein neues Bild zu einem überarbeiteten Wii U-Controller im Internet auf. Auf Gamesaktuell.de war das Foto ebenfalls zu sehen. Der Twitter-User Erlend Wollan hat in einem Post geschrieben, dass der Mitarbeiter, der für den Leak verantwortlich war, nun entlassen wurde.

    Vor wenigen Tagen berichteten wir über das geleakte Bild eines überarbeiteten Wii U-Controllers. Laut joystiq.com hatte ein QA-Tester bei Traveller's Tales das Foto via Twitter veröffentlicht. Bei Nintendo scheint das nicht besonders gut angekommen zu sein. Twitter-User Erlend Wollan schreibt in einem Tweet, dass die Person, die dafür verantwortlich war, mittlerweile gefeuert worden ist. Wollan arbeitet als System Development Consultant in Australien: "Entwickler bei Traveller's Tales, der das Bild des neuen Wii U-Controllers veröffentlichte, wurde prompt gefeuert und wird womöglich angezeigt. Respektiert die NDAs, Leute!"

    Wie besagte Person an das Bild gekommen ist, bleibt ein Geheimnis. Eine offizielle Bestätigung für die Entlassung gibt es nicht, das Brechen einer Verschwiegenheitserklärung kann allerdings durchaus mit einer solchen Maßnahme bestraft werden. Vor der E3 2012 will Nintendo sämtliche Informationen zur kommenden Wii U noch geheim halten, auf der Veranstaltung erwartet man jedoch die Vorstellung der finalen Hardware der Konsole. Wer den Tweet von Erlend Wollan nachlesen möchte, surft auf Twitter vorbei. Das Bild seht ihr noch einmal in unserer Galerie. Mehr zur Wii U-Konsole lest ihr auf unserer Themenseite. Was denkt ihr? Harte Strafe oder gerechte Konsequenz?

  • Wii U
    Wii U
    Hersteller
    Nintendo
    Release
    30.11.2012
    Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Amen. Was anderes, hat dieser Mann auch nicht verdient. Genauso, würde ich auch handeln. was ist das denn für ein…
    Von Sil3ntJul86
    Das kann ich voll und ganz nachvollziehen!
    Von TrakLL
    Der Verlust der Arbeit ist angemessen, da der Mitarbeiter indiskret gehandelt hatte.
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Zitat von Sil3ntJul86
        Das kann ich voll und ganz nachvollziehen!


        Amen.
        Was anderes, hat dieser Mann auch nicht verdient.
        Genauso, würde ich auch handeln.
        was ist das denn für ein Mitarbeiter, der noch nicht mal diskret, zur Sache geht.
        Selbst Schuld, würde ich da mal sagen.
      • Von Sil3ntJul86 Gelöscht
        Das kann ich voll und ganz nachvollziehen!
      • Von TrakLL
        Der Verlust der Arbeit ist angemessen, da der Mitarbeiter indiskret gehandelt hatte.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
885585
Wii U
Wii U: Controller-Leak führte angeblich zur Entlassung des verantwortlichen Mitarbeiters
Vor einigen Tagen tauchte ein neues Bild zu einem überarbeiteten Wii U-Controller im Internet auf. Auf Gamesaktuell.de war das Foto ebenfalls zu sehen. Der Twitter-User Erlend Wollan hat in einem Post geschrieben, dass der Mitarbeiter, der für den Leak verantwortlich war, nun entlassen wurde.
http://www.gamesaktuell.de/Wii-U-Konsolen-233619/News/Wii-U-Controller-Leak-fuehrte-angeblich-zur-Entlassung-des-verantwortlichen-Mitarbeiters-885585/
23.05.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/05/WiiU-New-Controller.jpg
wii u,konsole,wii
news