Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Wasteland 3: ​Nach unter drei Tagen schon finanziert und 2,7 Millionen US-Dollar eingenommen

    In weniger als drei Tagen konnte Wasteland 3 sein gestecktes Ziel erreichen und gilt als finanziert. Quelle: inXile

    Wasteland 3 wurde in kürzester Zeit erfolgreich finanziert. In unter drei Tagen seit dem Start der Finanzierungskampagne konnte das geplante Sequel zu Wasteland 2 eine Summe von über 2,7 Millionen US-Dollar sammeln. Im Zuge des Erfolges wurden nun auch die Stretch-Goals veröffentlicht.

    Das ging aber schnell! Bereits in unter drei Tagen nach dem Start der Finanzierungskampagne auf fig.com hat Wasteland 3 sein angesetztes Ziel von 2,75 Millionen US-Dollar erreicht und gilt somit als finanziert. Das Rollenspiel von inXile Entertainment ist das offizielle Sequel zu Wasteland 2 und kann somit in die Entwicklung starten. "Ihr seid fantastisch und wir können euch nicht genug danken. Ohne euch wäre es uns einfach nicht möglich, unsere Unabhängigkeit zu bewahren und vollständig an unseren Visionen für tolle Rollenspiele festzuhalten, die ihr liebt", bedankt sich Brian Fargo auf der Seite der Crowdfunding-Plattform. Das Gros der Spenden kam jedoch nicht von Backern selbst, diese beteiligten sich mit einer Summe von 603.000 US-Dollar am Projekt, sondern von Investoren, die mehr als 2,1 Millionen Dollar in das Projekt schossen.

    Die Kampagne jedoch läuft noch weitere 25 Tage und deswegen wurden nun die Stretch-Goals bekanntgegeben. Ab 2,85 Millionen gibt es im fertigen Spiel 37 "Pieces of Flair", was konkret bedeutet, dass die Ranger durch beispielsweise verschiedene Körpertypen, mehreren Köpfen und weiteren Frisuren angepasst werden können. Hinzu wird das Charaktermodell verfeinert und zeigt dann die ausgerüsteten Gegenstände wie Schaufeln oder Brillen. Ab 3 Millionen wird ein redender Begleiter in Form eines Autos mit dem Codenamen "Morningstar" hinzugefügt, der Spielern bei den Reisen und im Kampf hilft. Ab 3,1 Millionen wird ein anpassbares Ranger Squad-Zeichen ergänzt, welches zu Anfang des Spiels bereitstehen und an verschiedenen Locations in Wasteland 3 gezeigt wird, beispielsweise auf der Ranger-Basis oder auf Flaggen.

    Das Rollenspiel soll voraussichtlich im vierten Quartal 2019 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht werden. Mehr interessante News, wissenswerte Infos, Screenshots und Videos zu Wasteland 3 findet ihr auf unserer umfangreichen Themenseite. Habt ihr bei der Finanzierung des Spiels geholfen oder habt es noch vor? Nutzt doch die Kommentarfunktion unterhalb des Artikels uns lasst es uns wissen!

    06:14
    Wasteland 3: Amüsantes Video zur Crowdfunding-Kampagne
  • Wasteland 3
    Wasteland 3
    Developer
    inXile Entertainment (US)
    Release
    2019
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von TrakLL
    Ich stieg mit Wasteland 2 in die Serie ein und es gefiel mir auf Anhieb. Daher werde ich mit die Fortsetzung auf jeden…
    Von occ
    Freut mich!Mir gefiel das Kampfsystem von Teil 2 ziemlich gut, aber dafür empfand ich die Handlungsorte teilweise als…
    Von StHubi
    Den zweiten Teil fand ich ganz okay, aber so wirklich umgehauen hat er mich leider nicht. Das Kampfsystem war mir…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von TrakLL
        Ich stieg mit Wasteland 2 in die Serie ein und es gefiel mir auf Anhieb. Daher werde ich mit die Fortsetzung auf jeden Fall kaufen.
      • Von occ
        Freut mich!
        Mir gefiel das Kampfsystem von Teil 2 ziemlich gut, aber dafür empfand ich die Handlungsorte teilweise als recht uninteressant.

        Verbesserungswürdig war Teil 2 auf jeden Fall, aber dennoch ein guter Nachfolger - gerade so als erstes Projekt. Ich denke Wasteland 3 hat sehr gute Chancen besser zu werden.

        Schön, dass die Konsolenfassung dieses mal zeitgleich erscheinen wird.
      • Von StHubi Moderator
        Den zweiten Teil fand ich ganz okay, aber so wirklich umgehauen hat er mich leider nicht. Das Kampfsystem war mir einfach zu schnell zu eintönig. Es freut mich dennoch, dass die Reihe weiter geht. Größtenteils aber mehr aus nostalgischen als aktuellen Gründen 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1209934
Wasteland 3
Wasteland 3: ​Nach unter drei Tagen schon finanziert und 2,7 Millionen US-Dollar eingenommen
Wasteland 3 wurde in kürzester Zeit erfolgreich finanziert. In unter drei Tagen seit dem Start der Finanzierungskampagne konnte das geplante Sequel zu Wasteland 2 eine Summe von über 2,7 Millionen US-Dollar sammeln. Im Zuge des Erfolges wurden nun auch die Stretch-Goals veröffentlicht.
http://www.gamesaktuell.de/Wasteland-3-Spiel-59883/News/3-Tage-finanziert-2-7-Millionen-US-Dollar-1209934/
09.10.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/10/wasteland-3-snow-pc-games_b2teaser_169.jpg
wasteland,rollenspiel,inxile
news