Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Vanquish - oder auch "ZackBummPängBämsKawumm" - Leser-Test von Hiljers

    In meinem 2. Test möchte ich ein paar (viele) Worte über Vanquish verlieren, dem hochgelobten 3rd-Person Shooter des letzten Jahres. (Achtung: Spoilergefahr!)


    Die Russen kommen...
    Wollen wir doch zuerst mal die sehr knappe und oberflächliche Story erklären:
    Wir befinden uns in der nahen Zukunft, das Bevölkerungswachstum ist nahezu explodiert, Ressourcen sind kaum mehr auf der Erde vorhanden. Aus diesem Grund haben die USA ein Testprogramm gestartet und eine Kolonie im Weltraum gebaut: die Providence. Ziel dieser Weltraumkolonie ist, Sonnenenergie als alternativen Kraftstoff zu gewinnen. Wer hätte es anders gedacht, die Russen kommen, schnappen sich das Ding, bauen es zu einer vernichtenden Waffe um und feuern auf San Francisco. In der erste Cutscene sieht man die Auswirkungen: Brücken und Häuser stürzen zusammen, das Meer verdampft und Menschen platzen. Nun wollen die Russen, angeführt von Victor Zaitsev, die Kapitulation der USA, sonst wird NY dem Erdboden gleichgemacht.

    Vanquish - oder auch "ZackBummPängBämsKawumm" - Leser-Test von Hiljers Quelle: Cynamite Um die Russen zu stoppen kommt der beste Mann der USA ins Spiel: Sam Gideon, ein ehemaliger Footballspieler, der seit einer Verletzung als Forscher für DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency) arbeitet. Sam nutzt den ARS (Augmented Reaction Suit), den DARPA entwickelt hat und nun auf der Providence in den Testeinsatz schickt. Der hochmoderne Anzug besitzt verschiedene Düsen an Armen und Beinen, mit denen Sam blitzschnell über den Boden rutschen, über Hürden springen oder sich herrumrollen kann. Zusammen mit den Marines, darunter Lieutenant-Colonel Robert Burns, fliegt Sam auf die Providence, um den befreundeten Wissenschaftler Dr. Francis Candide zu befreien, der vor Ort versucht, die Katastrophe aufzuhalten. Unterstützt werdet ihr noch von Ivana, einer Operatorin mit einem IQ von über 180, die euch mitteilt, wo ihr seid und wo ihr hinmüsst.

    Let's get it started
    Am Anfang des Spiels wird euch der Anzug und seine Steuerung erklärt. Diese Wunderwaffe der Technik lässt sich wunderbar steuern, alles läuft flüssig und selbst die spektakulärsten Moves gehen leicht von der Hand. Nachdem ihr den
    Trainingslevel abgeschlossen habt, geht's ab auf die Providence. Hier erwarten euch richtig genial gestaltete Roboter, die euch einiges abverlangen. Erster großer Gegner ist der aus der Demo bekannte KNRB-Argus 0 Roboter. Dieses spinnenartige Metallstück ist im Prinzip ganz leicht zu plätten. Schießt die Beine kaputt, immer wieder auf den Kern, irgendwann steht das Vieh auf und weiter geht's mit den zwei Beinen/Armen. Habt ihr den linken Arm geplättet, kommt ein eigentlich unnötiges Quicktime-Event, mit dem ihr den Arm zerstören könnt und der Riesen hinfällt, woraufhin der Kern frei wird. Schafft ihr das Quicktime-Event nicht, auch egal, der Kampf geht normal weiter.

    Dieser Riese wird euch im Spiel noch öfters begegnen. Dazu kommen aber noch einige andere Robos: Diverse Formen des Romanovs, ein Roboter der als "Unbekannt" betitelt wird, der sogenannte Crystal Viper oder der Buzzard. Das Repertoire an genialen Maschinen ist ziemlich gut, hätte im Endeffekt aber etwas größer ausfallen können.

    Mit der Monorail gehts weiter
    Vanquish - oder auch "ZackBummPängBämsKawumm" - Leser-Test von Hiljers Quelle: SEGA Auf dem Weg durch die Raumstation kommt ihr durch die verschiedensten Szenarien, fahrt auch mal gemütlich, oder auch weniger gemütlich Monorail und schießt euch durch die Massen. Angefangen wird Indoor in der Station, weiter geht's über große Plätze, durch dunkle Tunnel & Aufzüge, mit verschiedenen Monorails, auch durch Wald und durch ein brennendes Industriegebiet. Abwechslung ist bei den Schauplätzen auf jeden Fall vorhanden. Besonders toll ist immer, wenn man einen Blick gen Himmel wagt. Dort sieht man, wie groß die Kolonie eigentlich ist. Ein riesiger Ring, der komplett bebaut ist! Grafisch hat Vanquish einiges zu bieten. Die Schauplätze sind super detailliert und toll aufgebaut, keine wirklich matschigen Texturen und echt fette Effekte/Explosionen.

    Es ist nicht das Beste heutzutage, aber auf jeden Fall befindet sich die Grafik weit über dem Durchschnitt. Ein paar kleine Bugs trüben den Spielspaß nicht wirklich. Zum Beispiel sieht man in den Zwischensequenzen Burns reden, steht ihr aber neben ihm seht ihr, dass er den Mund nicht mal bewegt. Komisch! Manchmal verschwinden die Figuren auch einfach, wenn ihr in eben diese reinlauft. Das aber nur (!) in den kurzen Zwischensequenzen. Die FPS des Spiels liegen eigentlich konstant ziemlich hoch, einzig und allein im Kampf gegen Burns gab's einige Ruckler. Weiter erwähnenswert sind diese aber nicht.

    Mit Deckung und Taktik ans Ziel
    Überaus wichtig in Vanquish ist das Deckungsprinzip! Bleibt ihr normal stehen, seid ihr der Kugelfang und zack, schimpft euer ARS mit euch und verlangsamt die Zeit, damit ihr euch in Sicherheit bringen könnt. Ihr habt keine richtige Gesundheitsanzeige, das heißt, dass ihr manchmal nach nur einem einzigen Treffer das Zeitliche segnet. Habt ihr aber fast keine Energie mehr, kommt wie gesagt euer ARS zum Einsatz. Ziemlich praktisch, um nicht zu schnell den Löffel abzugeben. Aus der Deckung heraus könnt ihr auch per Knopfdruck über das Hindernis springen, in der Luft zielen und somit die Zeitlupe einschalten und los ballern.

    Vanquish - oder auch "ZackBummPängBämsKawumm" - Leser-Test von Hiljers Quelle: VGZ Gelandet setzt ihr ein weiteres Feature des Anzugs ein und slidet zur nächsten Deckung. Mit "X" könnt ihr euch auch herumrollen, falls das Sliden grade unangebracht ist. Was ihr aber immer im Auge haben solltet ist die Energieanzeige des Anzugs. Dieses ist wirklich sehr schnell leer und füllt sich leider etwas langsamer wieder auf als erhofft. Durch die Zeitlupe, durch das Sliden sowie durch Nahkampfangriffe wird die Leiste strapaziert und geleert. Letzteres ist nur manchmal gut einzusetzen, da die Anzeige nach einem Angriff komplett leer ist. Schade eigentlich, so hätten die Kämpfe bestimmt noch besser ausgesehen! Setzt ihr die Features und die Deckungsmöglichkeiten geschickt ein, kommt ihr locker durchs Spiel.

    Waffensortiment - Was hätten's denn gern?
    Das Waffensortiment in Vanquish entspricht eher dem Standard, hat aber drei nette, "abgefahrenere" Waffen dabei. Standard sind natürlich das Sturmgewehr, das schwere MG, der Raketenwerfer, die Schrotflinte sowie das Scharfschützengewehr. Etwas lustiger sind dann schon der Scheibenwerfer, mit dem es möglich ist, den Robos Beine/Arme/den Kopf abzuschießen, der Zielerfassungslaser, mit dem ihr mehrere Gegner auf einmal plätten könnt oder auch die LFE-Waffe, mit der ihr eine Energiekugel auf den Gegner schießt und ihn damit durch die Gegend schleudert. (Sehr nützlich gegen Romanovs!)
    Alle Waffen lassen sich upgraden, über 10 Stufen. Damit erhöht ihr Magazingröße etc. Mit einem DLC könnt ihr euch noch drei weiter Waffen kaufen, meiner Meinung nach lohnt sich das aber nicht wirklich, außer ihr steht total auf das Spiel.

    Rauchen kann Leben retten - oder so ähnlich...
    Rauchen ist für den Protagonisten Sam elementar und überlebenswichtig. Ihr könnt zum Beispiel Zigaretten als Ablenkung für die Robos werfen, um sie in Ruhe abzuknallen. Aber auch in Zwischensequenzen macht Sam sich eine Fluppe an, egal ob er grad gemütlich geht oder wie kurz vor Schluss mit nur einer Hand an einer Plattform hängt um nicht kilometerweit in den Abgrund zu fallen. So kann's natürlich auch laufen.

    [SPOILER-WARNUNG!]

    Ende gut, alles gut?
    Der Endkampf ist eher unspektakulär: Zwei Robos gehen auf euch los, einer blau einer rot (Der Rote dürfte euch schon mal in Akt 1, Mission 8 begegnet sein), beide mit schnellerem Anzug als ihr. Diese dürft ihr vernichten, am Ende sogar mit eurem Anzug auf Höchstleistung rumschlittern. Sind beide platt merkt ihr, dass sie mit Atombomben vollgestopft sind und ihr müsst verschwinden. Die Kolonie fliegt in die Luft und Bösewicht Zaitszev entkommt. Die Präsidentin der USA erschießt sich. Warum? Ganz einfach: Die USA haben die Russen aufgefordert anzugreifen um Grund für einen Krieg zu haben (So hab ich das zumindest verstanden) Das Ende ist ziemlich offen und lässt Schlüsse für einen zweiten Teil zu. Ich persönlich würde es mir wünschen!

    Alles in allem:
    Vanquish ist wohl der rasanteste und spektakulärste 3rd-Person Shooter der Gegenwart, ein wahrer Adrenalinschub, der zum mehrmaligen Durchzocken förmlich einläd. Mit der intuitiven Steuerung geht der Kampf gut von der Hand, die Grafik ist verdammt gut, die Action rockt einfach nur und es macht Spaß! Leider sind die Charaktere sowie die Story zu oberflächlich, dieser typische Japano-Style bei Spielen ist stark erkennbar und es ist zu kurz (ca. 5 Stunden!) Ein Muss für Fans von Actionspielen, denen der leichte Japano-Touch nichts ausmacht! Auf jeden Fall eines der besten Spiele letztes Jahr!

    Vanquish

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Hiljers
    89 %
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    8/10
    Atmosphäre
    9/10
    Gamesaktuell
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Vanquish
    Vanquish
    Publisher
    Sega
    Developer
    PlatinumGames
    Release
    22.10.2010

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht Release: Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht Warner Bros. Interactive , Traveller's Tales
    Cover Packshot von LEGO Marvel's Avengers Release: LEGO Marvel's Avengers Warner Bros. Interactive , Traveller's Tales
    Cover Packshot von Star Wars: Battlefront 3 Release: Star Wars: Battlefront 3 LucasArts , Free Radical Design
    Cover Packshot von Rise of the Tomb Raider Release: Rise of the Tomb Raider Square Enix , Nixxes Software
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
808888
Vanquish
Vanquish - oder auch "ZackBummPängBämsKawumm" - Leser-Test von Hiljers
In meinem 2. Test möchte ich ein paar (viele) Worte über Vanquish verlieren, dem hochgelobten 3rd-Person Shooter des letzten Jahres. (Achtung: Spoilergefahr!)
http://www.gamesaktuell.de/Vanquish-Spiel-40923/Lesertests/Vanquish-oder-auch-ZackBummPaengBaemsKawumm-Leser-Test-von-Hiljers-808888/
25.01.2011
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2010/10/Vanquish_Review_03.jpg
lesertests