Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Abfindung, ja könnte klappen, denn er hat ja mit Sicherheit nach der Übernahme noch weiterhin an den Titel gearbeitet.
        Wenn da Zahlungen ausgeblieben sind, ist das natürlich verständlich und wenn man dann noch die Überraschende Kündigung ohne Vorwarnung etc. dazu nimmt, naja, abwarten.

        Zum Thema Rechte an…
    • Aktuelle Ubisoft Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1073280
Ubisoft
Ubisoft: Patrice Désilets verklagt den Publisher und will die Rechte an 1666 zurück
Der Mitschöpfer der Assassin's-Creed-Serie, Patrice Désilets, hat nun Ubisoft verklagt, nachdem er entlassen wurde. Er möchte eine Abfindung in Höhe von 400.000 US-Dollar und die Rechte an seinem Spiel 1666: Amsterdam zurück haben.
http://www.gamesaktuell.de/Ubisoft-Firma-15823/News/Ubisoft-Patrice-Desilets-verklagt-den-Publisher-und-will-die-Rechte-an-1666-zurueck-1073280/
09.06.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/01/ubisoft_logo.jpg
ubisoft
news