Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • True Crime: New York City

    Auf den Straßen der Metropole New York verwischt die Grenze zwischen Recht und Verbrechen. Sogar die Polizei kann sich dem nicht entziehen.

    True Crime: New York City D er junge New Yorker Cop Marcus Reed hat bereits einiges hinter sich. Er ist in der Bronx aufgewachsen, dem sozialen Brennpunkt der amerikanischen Mega-Stadt. Sein Vater ist ein bekannter Gangsterboss, der seit einigen Jahren im Knast sitzt.

    Dementsprechend ist Marcus' Leben zunächst wie das vieler schwarzer Straßenkids verlaufen: Er hat sich mit mehr oder weniger schweren Verbrechen durchs Leben geschlagen. Schließlich brachte ihn ein alter Freund seines Vaters zum Polizeidienst. Seither sorgt Marcus auf New Yorks Straßen für Recht und Ordnung, doch sein Vater versucht, seine dunklen Machenschaften aus dem Gefängnis heraus fortzuführen und hofft insgeheim auf die Hilfe seines Sohnes.

    Mit Professioneller UNTERSTÜTZUNG

    Es hat sich gelohnt, dass Entwickler Luxoflux mit Bill Clark, einem pensionierten NYPD-Cop, zusammengearbeitet hat. "True Crime: NYC" schafft den Spagat zwischen actiongeladenem Videospiel und simuliertem Polizei-Alltag. Bill Clarks unerschöpflicher Erfahrungsschatz aus über 25 Jahren Polizeidienst (den er auch schon bei der TV-Erfolgsserie "NYPD Blue" unter Beweis stellte) half den Entwicklern, Spielelemente wie Befragungen, Razzien oder Verfolgungen wirklichkeitsnah zu inszenieren. Schließlich wollte Luxoflux "True Crime: NYC" authentischer gestalten als den Vorgänger.

    Trotzdem ist Marcus, der Held des Spiels, ein echter Videogame-Cop: Er muss sich nicht um Schreibkram kümmern, schert sich einen Dreck um Sachbeschädigung und "leiht" sich gerne mal fremdes Eigentum. Kurzum, er beugt das Gesetz, wie er es gerade braucht. Zum Glück, denn auf diese Weise macht "True Crime" erst richtig Spaß!

    AuthentischeS New York

    Die Fassaden von China Town, Soho, El Barrio, Harlem sowie der bunt funkelnde Times Square wirken lebensecht, auch wenn Verkehr und Passantenstrom bei Weitem nicht so dicht sind wie im echten New York. Allerdings würden dann auch die rasanten Verfolgungsjagden oder Beschattungsaktionen recht schnell im Stau enden. Das neue "True Crime" spielt nicht ausschließlich auf den Straßen Manhattans, viele der Gebäude könnt ihr betreten. Dann ist aber eine vorsichtigere Vorgehensweise erforderlich, um lichtscheues Gesindel dingfest zu machen. Mit einfachen Steuerkreuz-Kommandos wechselt ihr zwischen verschiedenen Nahkampftechniken, die euer Alter Ego beherrscht, hin und her. Egal ob Karate, Judo oder diverse Boxvarianten - Marcus hat viele Manöver in petto. Die einzelnen Stile erlernt er aber erst im Laufe des Spiels durch Trainingseinheiten in Hinterhöfen, Dojos oder Sporthallen.

    Guter Cop -- Böser Cop

    Anschließend liegt es ganz bei euch, wie und ob ihr die Angriffe einsetzt. Es ist eure Entscheidung, ob ihr einen Verdächtigen laufen lasst, ihm Handschellen anlegt und ihn in Gewahrsam nehmt, oder ob ihr ihn kaltstellt. Je nachdem wie ihr vorgeht, erhaltet ihr "Good Cop"- oder "Bad Cop"-Punkte, die den Spielablauf entscheidend beeinflussen können. Leider wirkt die Steuerung etwas überladen - fast jede Taste ist belegt, sogar den gedrückten Analog-Sticks ist eine Funktion zugewiesen.

    Hat man sich aber erst einmal daran gewöhnt, ist man überrascht von den vielen Möglichkeiten. Egal ob Marcus nun mit diversen Schusswaffen hantiert, seinen Gegnern mit Kampftechniken zusetzt oder die Umgebung mit Bikes, Autos oder LKWs erkundet - kaum etwas ist unmöglich. Voraussichtlich wird das Spiel in Deutschland mit englischer Sprachausgabe und deutschen Untertiteln ausgeliefert. Das muss aber kein Nachteil sein, schließlich lässt sich ein wild plappernder Schwarzer nur schwer lippensynchron übersetzen und wirkt dann meist eher lächerlich denn bedrohlich. ?SH

  • True Crime: New York City
    True Crime: New York City
    Developer
    Luxoflux
    Release
    23.11.2005

    Aktuelles zu True Crime: New York City

    Test PC PS2 GC XB True Crime: New York City 0

    True Crime: New York City

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
718484
True Crime: New York City
True Crime: New York City
Auf den Straßen der Metropole New York verwischt die Grenze zwischen Recht und Verbrechen. Sogar die Polizei kann sich dem nicht entziehen.
http://www.gamesaktuell.de/True-Crime-New-York-City-Spiel-39963/News/True-Crime-New-York-City-718484/
01.12.2005
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/09/games_aktuell_logo.gif
news