Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Review: Transformers: The Game

    Zum Kinostart von Transformers will uns Activision mit dem offiziellen Spiel zum Film in Stimmung bringen – was nicht gelingt.

    Saubere Arbeit: Den Look der Filmvorbilder haben die Programmierer gut getroffen.  Die detaillierten PS3-Transformers sehen den Leinwand-Robotern enorm ähnlich. Saubere Arbeit: Den Look der Filmvorbilder haben die Programmierer gut getroffen. Die detaillierten PS3-Transformers sehen den Leinwand-Robotern enorm ähnlich. Als wir in der Redaktion zum ersten Mal von der "Transformers"-Verfilmung hörten, guckten wir zunächst recht ungläubig: Action-Experte Michael Bay und Regie-Legende Steven Spielberg wollen die blechernen Verwandlungskünstler auf der großen Leinwand zum Leben erwecken?! Wir waren gespannt.

    Inzwischen wissen wir, dass der U.S.-Filmstart ein voller Erfolg war. Das Spezialeffekt-Spektakel spülte bereits in der ersten Nacht rund 8,8 Millionen Dollar in die Kinokassen, das Einspiel des gesamten Premierenwochenendes betrug 67 Millionen Dollar. Eine Woche vor Erscheinen dieser Ausgabe startete "Transformers" auch in deutschen Lichtspielhäusern. Das Game zum Film hingegen ist schon seit 19. Juli im Handel. Zeit, PS2- und PS3-Versoftung auf den play3-Prüfstand zu stellen.

    Problem Steuerung: Wenn man als Auto oder Truck unterwegs ist, nervt die schwammige Kontrolle ganz besonders. Problem Steuerung: Wenn man als Auto oder Truck unterwegs ist, nervt die schwammige Kontrolle ganz besonders. Die Story ist schnell erzählt. Zwei außerirdische Völker, die Autobots und die Decepticons, bekriegen sich seit Jahrhunderten. Es stellt sich heraus, dass ein verschollenes Artefakt einer Partei den lang erwarteten Sieg bescheren könnte; und dieses wertvolle Objekt befindet sich ausgerechnet auf der Erde. Ohne Rücksicht auf Verluste werden die fiesen Decepticons versuchen, es in ihre Metallklauen zu bekommen. Das wollen die friedlichen Autobots natürlich verhindern und stellen sich schützend vor die zerbrechlichen Bewohner des Blauen Planeten.

    Film als Spiel

    Der Allspark: Als Bumblebee endlich das gesuchte Artefakt findet, ist es noch zu groß für den Transport. Der Allspark: Als Bumblebee endlich das gesuchte Artefakt findet, ist es noch zu groß für den Transport. Die Handlung des Spiels orientiert sich strikt am Film. Allerdings können Sie wählen, auf welcher Seite Sie sich in die Schlacht stürzen. Entweder beschützen Sie mit den Autobots die Menschen, oder Sie spielen die Kampagne aus Sicht der Decepticons und legen alles in Schutt und Asche. Ihre Entscheidung beeinflusst den Verlauf ein wenig. Die Missionen der beiden Fraktionen sind komplett unterschiedlich. Animierte Zwischensequenzen leiten die Aufträge ein. Warum diese Render-Filmchen teilweise vor Kompressionsartefakten strotzen, ist jedoch ebenso unverständlich wie die vermurkste Steuerung diverser Transformers.

    Besonders bei den Fahrmissionen zerrt die Kontrolle an den Nerven. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die fahrbaren Roboter mit dem Digitalkreuz oder dem Analog-Stick lenken: Beides ist unpräzise und bereitet mehr Frust als Lust. Beispiel gefällig? Im Hoover-Staudamm müssen Sie mit Bumblebee zunächst eine Reihe von Ventilatoren zerstören, die sich am Ende langer Tunnels befinden. Anschließend gilt es, so schnell wie möglich aus den einstürzenden Gängen zu entkommen. Explosionen und herabfallende Trümmer erschweren die Flucht. Bleibt man am Betonsockel eines Stützpfeilers hängen, ist die Mission so gut wie gescheitert – so träge steuert sich die gelbe Hummel im Auto-Modus.

    Kann sich hören lassen

    Die dunkle Seite: In der Decepticon-Kampagne müssen Sie mit Blackout zu Beginn des Spiels eine Militärbasis in der Wüste dem Erdboden gleichmachen. Die dunkle Seite: In der Decepticon-Kampagne müssen Sie mit Blackout zu Beginn des Spiels eine Militärbasis in der Wüste dem Erdboden gleichmachen. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Entwickler für ein recht unkomfortables Checkpoint-System entschieden und bei der Kamera geschludert haben. Die Summe der Pannen kostet "Transformers" am Ende eine Menge Punkte.

    Etwas Positives gibt es zum Schluss aber auch noch zu berichten: Die Soundkulisse ist enorm dynamisch und sehr wuchtig. Das Geschehen klingt äußerst räumlich und macht ausgiebig von den Effektkanälen der Surround-Anlage Gebrauch. Überdies befeuert der Subwoofer die Zockerstube mit ordentlich Tiefbass.

    Transformers: The Game (PS3)

    Spielspaß
    5,5 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Detaillierte Modelle der Mechs nach dem Vorbild des Hollywood-Blockbusters
    Fetter Surround-Sound mit knackigen Bässen und räumlichem Soundtrack
    Annehmbare Zwischensequenzen und Filmausschnitte
    Schwammige, nicht nachvollziehbare Steuerung der Fahrzeuge
    Eintöniges Gameplay, altbackene Spielmechanik ohne Innovationen
    Der unausgewogene Schwierigkeitsgrad bereitet mehr Frust als Lust
  • Transformers: The Game
    Transformers: The Game
    Developer
    Travellers Tales
    Release
    18.07.2007

    Aktuelles zu Transformers: The Game

    PC Wii X360 PSP PS3 PS2 Transformers: Demo veröffentlicht 0

    Transformers: Demo veröffentlicht

    PC Wii X360 PSP PS3 PS2 Transformers The Game PC Demo 0

    Transformers The Game PC Demo

    PC Wii X360 PSP PS3 PS2 Transformers_PC_Angespielt 0

    Transformers_PC_Angespielt

    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von schlüpper
    meistens geht eine filmumsetzung in die hose, siehe die ersten spiderman spiele, immer die selben Missionen , es fehlt…
    Von Dark Riddle
    Tja, eben eine übliche Filmumsetzung.;)

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von schlüpper
        meistens geht eine filmumsetzung in die hose, siehe die ersten spiderman spiele, immer die selben Missionen , es fehlt einfach die innovation aber das ist auch nicht einfach da man ja nicht wirklich vom film abschweifen will.film sollte film bleiben und spiel spiel!
      • Von Dark Riddle Gelöscht
        Tja, eben eine übliche Filmumsetzung.;)
    • Aktuelle Transformers: The Game Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
727941
Transformers: The Game
Review: Transformers: The Game
Zum Kinostart von Transformers will uns Activision mit dem offiziellen Spiel zum Film in Stimmung bringen – was nicht gelingt.
http://www.gamesaktuell.de/Transformers-The-Game-Spiel-39705/Tests/Review-Transformers-The-Game-727941/
03.09.2007
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2007/08/transformers_the_game_ps3_05.jpg
tests