Tony Hawk: Ride (X360)

Release:
23.11.2009
Genre:
Sportspiel
Publisher:
k.A.

Tony Hawk: Ride - Wie sich der Controller in Board-Form macht erfahrt ihr im Test

23.01.2010 13:27 Uhr
|
Neu
|
Für den Test von Ride haben wir die Gefahr einer Dehydratation in Kauf genommen und auf dem Skateboard-Controller literweise Schweiß vergossen.

Tony Hawk Ride Tony Hawk Ride [Quelle: Microsoft] Tony Hawks arcadelastiges Skateboard-Franchise geht mit Ride in die zehnte Runde. Seit dem Debüt im Jahr 1999 macht das im Durchschnitt einen Ableger pro Jahr. Hat die Qualität der beliebten Serie unter dieser Stakkato-Entwicklung gelitten? Nun, zumindest haben uns die letzten Teile trotz netter Ansätze wie etwa einem Open-World-Konzept nicht mehr vom Hocker gehauen – beziehungsweise vom Brett gerissen.

„Mr. 900°“ – Tony Hawk – und das noch unbekannte Entwicklerstudio Robomodo finden, das muss sich ändern, und wollen nun den guten Ruf der Marke mit einer cleveren Idee retten: Ein innovativer Skateboard-Controller soll die Massen begeistern. Warum auch nicht? Mit Guitar- und DJ Hero hat Activision schon zwei andere Peripherie-Ideen erfolgreich etabliert.

Deine Steuererklärung


Allein die Idee lässt jeden skateboardaffinen Konsolenbesitzer mit den Ohren schlackern: Mithilfe eines Kunststoffbretts werden alle Bewegungen des Spielers auf den digitalen Trittbrettfahrer in der Glotze übertragen – Buttons werden quasi überflüssig. Klingt gut? Klingt revolutionär? Doch wie schneidet der neuartige Controller im Praxistest ab? Grundbewegungen wie etwa der Ollie – also ein einfacher Sprung – werden sauber erkannt. Hebt man kurz die Nose, also den vorderen Teil des Bretts, macht die Spielfigur ohne große Zicken einen ordentlichen Satz in die Luft.

Schwenkt man das Brett in diesem Moment nun schnell nach links oder rechts, zieht das Alter Ego einen Flip-Trick. Hier werden wir jedoch schnell stutzig: Zwar gibt es für jeden Trick vorgegebene Bewegungsabläufe, trotzdem wird in den seltensten Fällen der gewünschte Move ausgeführt. Auch die Trittbewegung erkannte der Controller anfangs nur, wenn man mit dem Zeigefinger über den Seitensensor wischte. Zwar verschwand das Problem nach mehrmaligem Neukalibrieren, trotzdem vermuten wir hier noch Kinderkrankheiten.

Weiter geht's auf der nächsten Seite!

Alexander Wenzel
Gast

23.01.2010 13:27 Uhr
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Kicktipp-Gewinner 2009/2010
Bewertung: 0
25.01.2010 00:27 Uhr
habs selbst nicht getestet, aber da liest sich schon so, wie ich es mir vigestellt habe.
lass ich auf jeden fall links liegen.:runter:
Mitglied
Bewertung: 0
24.01.2010 15:55 Uhr
Ich wart ja nur drauf dass sich die ersten Leute bei dem Spiel entweder die Bänder reisen oder irgendwas dabei brechen:D
day
Mitglied
Bewertung: 0
24.01.2010 12:17 Uhr
Das ist genauso bescheuert wie das Balance-Board der Wii und damit Snowboard fahren...
Ohne Fliehkräfte ist das einfach bescheuert, da steht man wien Affe aufm Schleifstein, das hat mit normalem Spielgefühl überhauot nichts zu tun...

Abgesehen davon, dass ich eher Lust auf ein Tony Hawk wie 1 oder 2 hätte und nicht son Schlauchförmiges Zeuch...

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Green Day, MGMT, Beck: Der komplette Soundtrack zu Tony Hawk Ride wurde veröffentlicht! mehr... [13 Kommentare]
Neu
 - 
In diesen Videos könnt ihr euch einen Eindruck vom Leveldesign bei Tony Hawk: Ride sowie von dem Skateboard-Controller machen. mehr... [7 Kommentare]
Neu
 - 
Auf einer groß angelegten Präsentation führen Activision und Tony Hawk den innovativen Controller zur neuesten Tony Hawk-Episode vor. mehr... [7 Kommentare]
Neu
 - 
Am 20. November soll Tony Hawks Ride mit Skateboard-Controller in Europa erscheinen. mehr... [20 Kommentare]
Neu
 - 
Der Skateboard-Controller von Tony Hawk RIDE kann noch viel mehr. Robomodo hat bereits coole Ideen für weitere Spiele mit dem Skateboard-Controller. mehr... [13 Kommentare]