Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Witcher 3: Blood and Wine ​im Test: Schlussakt im sonnigen Süden

    [b]Hübsche Herrscherin: [/b]
Die Herzogin persönlich hat Geralt herbeigerufen, damit dieser eine Mordserie unter Rittersleuten aufklärt. (PS4) Quelle: Games Aktuell

    The Witcher 3: Blood and Wine im Test: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist! Die letzte große Erweiterung zu einem der besten Rollenspiele aller Zeiten ist da!

    Im Sommer zieht es viele Menschen gen Süden. So auch den Hexer! Allerdings reist Geralt nicht zum Sonnenbaden in das malerische Reich Toussaint - auch wenn das lokale Klima dazu einladen würde -, sondern auf Bitten von Herzogin Anna Henrietta. Ein mysteriöses Monster knöpft Gwint gewinnt: 
Das Kartenspiel wird im Addon um die wilde Skellige-Fraktion erweitert. In der Retail-Fassung liegen zwei Decks bei. (PC) Gwint gewinnt: Das Kartenspiel wird im Addon um die wilde Skellige-Fraktion erweitert. In der Retail-Fassung liegen zwei Decks bei. (PC) Quelle: Games Aktuell sich dort der Reihe nach edelmütige Ritter vor und sorgt so (nur im übertragenen Sinne) für dunkle Wolken am Himmel über der märchenhaften Hauptstadt Beauclair. Zwischen den in Samt und Seide gehüllten Edelleuten fühlt sich Raubein Geralt zwar nicht allzu wohl, aber Auftrag ist Auftrag. Und so werdet ihr in etwa 20 bis 30 Spielstunden in einem völlig neuen Bereich einem garstigen Ungeheuer auf die Schliche kommen, alte Bekannte aus den Witcher-Romanen treffen, exotische Feinde bezwingen, einen Blick hinter die Märchenkulisse werfen, sowie etwa 100 neue Rüstungsteile, 30 neue Waffen und ein neues Gwint-Deck entdecken. Die Landfläche, die ihr dabei durchstreift, ist beinahe so groß wie Velen und besteht nicht bloß aus Sandbox-Versatzstücken des Hauptspiels. Vielmehr hat das polnische Studio das Herzogtum Toussaint mit viel Liebe zum Detail und durch Mediterran: 
Überall in Toussaint tun sich malerische Panoramen auf. Das Reich im Süden ist bekannt für seine Weinberge, Olivenhaine und farbenfrohe Architektur. (PS4) Mediterran: Überall in Toussaint tun sich malerische Panoramen auf. Das Reich im Süden ist bekannt für seine Weinberge, Olivenhaine und farbenfrohe Architektur. (PS4) Quelle: Games Aktuell einzigartige Architektur, Vegetation, Gegenstände, Tiere und Klamotten zum Leben erweckt. Man meint beinahe, den Lavendel riechen zu können, der am Wegesrand blüht.

    Ich packe meine Koffer

    Wie bereits beim ersten Add-on Hearts of Stone könnt ihr mit einem vorgefertigten Geralt in die Erweiterung starten, falls ihr keinen Spielstand parat habt, der die Anforderungen für einen Besuch in Toussaint erfüllt: Mindestens Stufe 34 solltet ihr erreicht haben und außerdem muss die Quest "Ein Poet in Nöten" abgeschlossen sein. Nicht nur durch die Einbindung einer neuen Mutagen-Mechanik, die zusätzliche Spezialisierungen des Hexers zum Preis von Fertigkeitspunkten ermöglicht, wird aber deutlich, dass sich Blood and Wine vor allem an die höherstufigen Spieler richtet, New Game Plus Der Schein trügt: 
Hinter der märchenhaften Kulisse von Toussaint gehen düstere Dinge vor. Dieser Mann ist sicher nicht an Altersschwäche am Wegesrand gestorben ... (PS4) Der Schein trügt: Hinter der märchenhaften Kulisse von Toussaint gehen düstere Dinge vor. Dieser Mann ist sicher nicht an Altersschwäche am Wegesrand gestorben ... (PS4) Quelle: Games Aktuell eingeschlossen. Im Rahmen des kostenlosen Patch, der gleichzeitig mit der Erweiterung für alle Plattformen bereitsteht, wurde dementsprechend gleich mal Geralts Maximallevel auf 100 erhöht. Das gelegentlich gescholtene Menü wird durch das Update benutzerfreundlicher, man kann nun zum Beispiel die winzige Schrift vergrößern. Außerdem sind Items jetzt in verschiedene, sinnvollere Gruppen sortiert. Auch das Verwalten von Schriftstücken ist bequemer.
    Lust auf Urlaub im Ferienhaus? Gleich zu Beginn des Abenteuers bekommt Geralt in Form eines eigenen Landgutes ein großzügiges Geschenk von der Herzogin. Das kann der Hexer - für das entsprechende Entgelt, versteht sich - zu einem prächtigen Anwesen aufmöbeln, mit wertvollen Gemälden an der Wand und weichen Daunen in der Matratze. Die Fabelhaft: 
Selbst im Grunde einfache Quests mit Augenzwinkern inszeniert. Dieses falsche Einhorn hat etwas, das wir unbedingt brauchen ... (PS4) Fabelhaft: Selbst im Grunde einfache Quests mit Augenzwinkern inszeniert. Dieses falsche Einhorn hat etwas, das wir unbedingt brauchen ... (PS4) Quelle: Games Aktuell Investition lohnt sich nicht nur aus ästhetischen Gründen, Geralt erhält nützliche Boni, wenn er zum Beispiel seinen eigenen Alchemie-Tisch benutzt. Ebenfalls ein wenig an Die Sims erinnert die Möglichkeit, nun die Klamotten ein- und entfärben zu können. Apropos Kleidung: Ein in Beauclair ansässiger Schmied ist so geschickt, dass er Ausrüstung der Großmeister-Klasse fertigen kann. Ebenfalls neu: Kombiniert man Rüstungsteile, die zur gleichen Klasse gehören, bekommt man einen Set-Bonus. Anstatt also grundlegende Spielmechaniken zu ändern - wozu auch, schließlich funktioniert ja alles einwandfrei -, erweitert das Add-on die Basis sinnvoll um neue Elemente.

    Das Abenteuerland

    Es gibt viel zu tun in Toussaint und der Witcher-Job bleibt innerhalb der 20 bis 30 Stunden nicht nur wegen der abermals wunderbar geschriebenen Charaktere und Quests immer spannend. Sex und Gewalt gehören ebenso in den hochprozentigen Mix wie Humor und Anspruch - Verschwindibus: 
Illusionswände gibt es nicht nur in Rollenspielen von From Software! (PS4) Verschwindibus: Illusionswände gibt es nicht nur in Rollenspielen von From Software! (PS4) Quelle: Games Aktuell für Wiederspielwert sorgen zudem die zwei grundverschiedenen Enden, die das Abenteuer im sonnigen Süden nehmen kann. Zugegeben, wenige Nebenquests in Blood and Wine sind für CD-Projekt-Red-Verhältnisse recht schlicht, aber insgesamt bewegt sich das meiste, was in diesem Add-on geboten wird, meilenweit über dem Story- und Quest-Angebot anderer Rollenspiele. Im Vergleich zu Hearts of Stone sind die Dialogszenen in Erweiterung Nummer zwei umfangreicher, da die Zwischensequenzen aber wunderbar umgesetzt sind und die Story spannend, dürfte das wohl niemanden stören - und wegdrücken kann man die Gespräche ja auf Wunsch auch.
    Dass der Ausflug in den Süden so atmosphärisch ist, verdankt das Spiel unter anderem der ausgezeichneten Technik. Lichteffekte, Texturschärfe, Vegetationsdichte, Animationen und Sound bewegen sich allesamt in der Oberklasse, und das sowohl auf Konsole als auch auf dem PC. Die Der will nur spielen? 
Um 'Ehre' zu erlangen, kämpft man in Toussaint auf Turnieren gegen Monster. (PS4) Der will nur spielen? Um "Ehre" zu erlangen, kämpft man in Toussaint auf Turnieren gegen Monster. (PS4) Quelle: Games Aktuell Fassung für den Rechner hat wie gehabt den Vorteil, dass die Ladezeiten wegfallen, die einen Konsolero mitunter für eine Minute aufhalten. Auch das Zielen fällt mit Maus und Tastatur etwas leichter und die Menübedienung ist noch komfortabler. Als Besitzer einer PS4 oder Xbox One kann man Blood and Wine aber dennoch ohne Bauchschmerzen genießen. Die kleinen technischen Gebrechen sind die gleichen wie im Grundspiel (hereinploppende Objekte, gelegentliche kurze Framerate-Stotterer, nachladende Texturen) und fallen in Sachen Spielspaß kaum ins Gewicht.

    Eine Empfehlung für dieses Addon auszusprechen fällt angesichts der mannigfaltigen Qualitäten leicht. Jeder, der Freude an The Witcher 3 hatte, wird mit Blood and Wine überaus zufrieden sein. Und wer traurig ist, weil er keinen Urlaub für den Sommer gebucht hat - in Toussaint ist es auch sehr schön!

    Entwickler: CD Projekt Red | Hersteller: Bandai Namco | Sprache: Deutsch | Altersfreigabe: Ab 18


    The Witcher 3: Blood and Wine (PC)

    Spielspaß
    9 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung

    The Witcher 3: Blood and Wine (PS4)

    Spielspaß
    9 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung

    The Witcher 3: Blood and Wine (XBO)

    Spielspaß
    9 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Riesiger Umfang mit liebevoll gestaltetem, neuem Spielgebiet
    Tolle Geschichte und Charaktere
    Zig neue Gegner, Ausrüstung, Gegenstände und mehr
    Erweiterte Mutagene
    Landgut als netter Zeitvertreib
    Zwei verschiedene Enden
    Ein paar durchschnittliche Nebenquests
    Fazit
    Besser kann man es kaum machen: Blood and Wine ist die perfekte Ergänzung zu einem fast perfekten RPG.

    03:31
    The Witcher 3 - Blood and Wine: So funktioniert das Mutationssystem
  • The Witcher 3: Blood and Wine
    The Witcher 3: Blood and Wine
    Publisher
    CD Projekt
    Developer
    CD Projekt
    Release
    31.05.2016
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von GenX66
    Ich muss leider sagen, dass mich Blood & Wine bisher gar nicht so geflasht hat wie das Hauptspiel. Touissant ist mir…
    Von dantealexdmc5
    Noch nie habe ich ein DLC so sehr begrüsst und so gerne gesuchtet und gespielt. Hätte echt nicht damit gerechnet das…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von GenX66
        Ich muss leider sagen, dass mich Blood & Wine bisher gar nicht so geflasht hat wie das Hauptspiel. Touissant ist mir persönlich zu bunt geraten und alles wirkte wie aufgesetzt. Das ist jetzt nur meine eigene Meinung, aber ich denke das "fast perfekte Spiel" hätte keine solche Erweiterung mehr gebraucht. Mir…
      • Von dantealexdmc5
        Noch nie habe ich ein DLC so sehr begrüsst und so gerne gesuchtet und gespielt. Hätte echt nicht damit gerechnet das das DLC derart geil wird und mich direkt an dem Bildschirm gefesselt hat.
        Noch mal ein dickes danke an das The Witcher Team.
    • Aktuelle The Witcher 3: Blood and Wine Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1202171
The Witcher 3: Blood and Wine
The Witcher 3: Blood and Wine ​im Test: Schlussakt im sonnigen Süden
The Witcher 3: Blood and Wine im Test: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist! Die letzte große Erweiterung zu einem der besten Rollenspiele aller Zeiten ist da!
http://www.gamesaktuell.de/The-Witcher-3-Blood-and-Wine-Spiel-56418/Tests/Blood-and-Wine-1202171/
31.07.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/07/Erste-Seite-unten-links-pc-games_b2teaser_169.jpg
the witcher 3,rpg,bandai namco,cd projekt
tests