Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Last of Us: Neil Druckmann über Stories in Spielen, Unterschiede zu anderen Medien

    The Last of Us: Neil Druckmann im Interview. Quelle: PC Games

    Nach der erfolgreichen Veröffentlichung von The Last of Us Remastered spricht Creative Director Neil Druckmann in einem Interview über die Veränderungen der Spieleentwicklung bezüglich dem Erzählen von tiefgreifenden Geschichten. Er spricht über die Unterschiede zu den anderen Medien und die Herausforderungen ihrer Ziele für The Last of Us.

    Mit der Veröffentlichung von The Last of Us Remastered vor zwei Wochen haben die Entwickler von Naughty Dog ihr Meisterwerk von 2013 auch den Spielern auf der PS4 zugänglich gemacht. Einen großen Anteil an der herausragenden Erzählung des post-apokalyptischen Action-Adventures hat Creative Director Neil Druckmann, der in einem Interview über die Arbeit am Titel und die Zukunft spricht. Erste Erfahrungen mit story-getriebenen Spielen sammelte Druckmann als Writer und Lead Designer von Uncharted und Uncharted 2. Allerdings sieht er große Unterschiede zwischen Uncharted und The Last of Us, vor allem was die Ernsthaftigkeit der Spiele angeht.

    "Ich möchte nicht herunterspielen, was wir in Uncharted gemacht haben - es ist eine Charakter-getriebe Geschichte - aber mit Uncharted versuchten wir ein Sommerfilm-Blockbuster festzuhalten [...]. Ich hasse es die Worte 'Unbeschwerte Marke' zu verwenden, aber ein wenig ist es unbeschwert - es wird niemals zu heftig, und das ist ein Teil des Spaßes. Bei The Last of Us war der Ansatz: 'Okay, wir haben all dieses Zeug von Uncharted gelernt, wie bringen wir diese Dinge nun zu mehr ernsten und persönlichen Themen?'", erklärt Druckmann. So wurde The Last of Us immer mit einer einnehmenden und komplexen Story im Hinterkopf entworfen.

    "Unser Ziel von Anfang an war es, ein Erlebnis zu konstruieren, in dem alles was wir machen, sei es Story oder Gameplay oder Musik oder Design, auf diese Beziehung zwischen diesem Teenager und dem Mörder mittleren Alters zurück kommen muss und auf die Bindung und Liebe die sich zwischen den beiden entwickelt. Uns ging es darum: 'Können wir, durch eine Serie von interaktiven Sequenzen, den Spieler dazu bringen diese Charaktere auf die gleiche Weise zu lieben, wie sie sich gegenseitig lieben. Das Motiv ein Elternteil zu sein und diese irrationale Liebe zu haben, mit der man alles für sein Kind tun würde - können wir den Spieler das fühlen lassen?'".

    The Last of Us: Neil Druckmann im Interview. (3) The Last of Us: Neil Druckmann im Interview. (3) Quelle: PC Games Zwar habe es auch in der Vergangenheit bereits tolle Geschichten in Spielen gegeben, aber seit The Last of Us beobachtet Neil Druckmann eine Veränderung in der Spieleentwicklung. So würden Autoren immer früher in den Entwicklungsprozess integriert und nicht erst in den letzten Monaten, wo sie eine Geschichte zu vorhandenen Gameplay-Elementen erfinden müssten. Noch bevor die Ideen zu The Last of Us ausgereift wahren, dachten die Entwickler von Naughty Dog auch über ein Mehrspieler-Story-Erlebnis nach, bei dem jedoch die Herausforderung bestand, das für alle Charaktere immer etwas spannendes passieren muss. Die Geschichte von The Last of Us wäre auf diese Weise zum Beispiel nicht erzählbar.

    Der Creative Director stellt im weiteren Verlauf des Interviews auch Vergleiche von Spiele zu anderen Medien wie Film und Büchern an: "In vielen Dingen sind Spiele den anderen Formaten voraus. Fatal Frame 2 ist das angsteinflößendste Erlebnis, das ich je in einem Medium hatte; Ich habe kein Film gesehen, der dem nahe gekommen ist. Und Ico hat mich Charakteren auf eine Art und Weise nahe gebracht, die kein Buch jemals erreicht hat. Genauso können viele Spiele Schuldgefühle auslösen, etwas, das Film niemals erreichen kann. Zwar limitiert die Interaktivität die Art der Geschichten, die du erzählen kannst, aber genauso sind Filme eingeschränkt; in zwei Stunden kann man nicht die gleichen Geschichten erzählen, wie in einem Spiel wie The Last of Us, das 15 Stunden geht."

    Für die Zukunft könnte sich Neil Druckmann einen weiteren Comic zu The Last of Us vorstellen. Er habe noch eine Geschichte für die Zeit zwischen dem Ende von Left Behind und dem Anfang der Hauptstory im Kopf, die er vielleicht auf diese Weise umsetzen will. Als nächstes Spielprojekt steht für Druckmann erst einmal Uncharted 4 auf dem Plan, bei dem das Team auch viele Erfahrungen aus der Entwicklung von The Last of Us einfließen lassen will. "Wir haben in The Last of Us viel darüber gelernt, wie wir Geschichten durch Interaktivität erzählen und es gibt Lehren die wir in Uncharted 4 berücksichtigen [...] Es wird definitiv kein The Last of Us, aber versuchen es diesmal persönlicher zu machen", erklärt Druckmann.

    Quelle: MCVUK

    01:22
    The Last of Us Remastered: Die PS4-Neuauflage im Launch-Trailer
    Spielecover zu The Last of Us Remastered
    The Last of Us Remastered
  • The Last of Us
    The Last of Us
    Publisher
    Sony
    Developer
    Naughty Dog
    Release
    30.10.2013
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Der Vorteil ist eben die Interarktivität der Story, die in einem Videospiel verwoben ist, da ist es auch ganz egal ob…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht Release: Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht Warner Bros. Interactive , Traveller's Tales
    Cover Packshot von LEGO Marvel's Avengers Release: LEGO Marvel's Avengers Warner Bros. Interactive , Traveller's Tales
    Cover Packshot von Agent Release: Agent Rockstar Games
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Der Vorteil ist eben die Interarktivität der Story, die in einem Videospiel verwoben ist, da ist es auch ganz egal ob das Spiel und somit der Storyverlauf vorgegeben oder eben offen ist.
        Es ist eben ein Unterschied ob ich bei einem The Walking Dead von Telltale ein Kind selbst erschieße, es also aktiv tue…
    • Aktuelle The Last of Us Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1131881
The Last of Us
Neil Druckmann über Stories in Spielen, Unterschiede zu anderen Medien
Nach der erfolgreichen Veröffentlichung von The Last of Us Remastered spricht Creative Director Neil Druckmann in einem Interview über die Veränderungen der Spieleentwicklung bezüglich dem Erzählen von tiefgreifenden Geschichten. Er spricht über die Unterschiede zu den anderen Medien und die Herausforderungen ihrer Ziele für The Last of Us.
http://www.gamesaktuell.de/The-Last-of-Us-Spiel-37820/News/Neil-Druckmann-ueber-Stories-in-Spielen-Unterschiede-zu-anderen-Medien-1131881/
11.08.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/07/the_last_of_us_remastered_test_ps4-pc-games_b2teaser_169.jpg
the last of us,naughty dog,action-adventure
news