Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Last Guardian: Director spricht über Techniken im Storytelling

    The Last Guardian: Director über Techniken im Storytelling (8) Quelle: Sony

    Game Director Fumito Ueda erläutert die wichtigsten Aspekte des Geschichtenerzählens, das er und sein Team in The Last Guardian angewandt haben. Dazu gehören ein starker Fokus auf visuelles Storytelling und insbesondere Techniken, die den Spieler emotional mit Trico zusammenschweißen sollen.

    Im offiziellen PlayStation-Blog hat Game Director Fumito Ueda die wichtigsten Aspekte des Geschichtenerzählens erklärt, die er und Team Ico in The Last Guardian angewandt haben. Als erstes führt er die Kraft visuellen Geschichtenerzählens ins Feld. Insbesondere da der Junge und Trico keine gemeinsame Sprache haben, lasse Ueda die Bilder das Erzählen der Geschichte übernehmen. "Sie können nur über Gesten, Bewegungen und Reaktionen kommunizieren, also war visuelles Geschichtenerzählen die beste Herangehensweise, diese Erzählung herüberzubringen", so Ueda. "Ich dachte, die beste Art, eine breite Palette aus Emotionen und Ausdrücken zu erreichen, ist über ein Tier."

    Trotz des großen Fokus' auf visuelles Geschichtenerzählen soll das Spiel aber auch durch ein starkes Voice-Over punkten - etwas, das Team Ico zuvor noch nie gemacht hatte. Die Erzählung wird uns nämlich von dem Jungen selbst stimmlich präsentiert, einige Jahre nach den Geschehnissen. "Das hilft uns, einen Kontext inmitten der nonverbalen Kommunikation zu etablieren", so Ueda. Ein Voice-Over stärke die Identifikation des Spielers mit dem Jungen, da man so direkten Zugang zu dessen Gedanken bekomme. Dies sei außerdem ein natürliches Mittel, dem Spieler Hinweise und andere Informationen zu vermitteln.

    Als weiteren Aspekt nennt Ueda die emotionale Verschmelzung des Spielers mit dem Protagonisten. Durch Rätsel im Spiel, Interaktionen mit Trico und zu erforschende geschichtliche Hintergründe zum Protagonisten soll die Identifikation des Spielers mit dem Jungen weiter gestärkt werden. Des weiteren soll der Spieler wirklich Gründe haben, Trico zu retten: "Das Band, das sich zwischen den Beiden entwickelt, ist das Kernthema im Spiel", erklärt Ueda. "Der große Unterschied zwischen dieser Beziehung und der in Ico und Shadow of the Colossus ist der, dass sie dynamischer ist. Das beginnt schon in diesem ersten Moment im Spiel, wenn der Junge unsicher ist, ob Trico Freund oder Feind sein wird. Man arbeitet dann sofort daran, diese Kommunikationslücke zu überwinden."

    Als fünften und letzten Aspekt nennt Ueda die Notwendigkeit der Zusammenarbeit zwischen Trico und dem Jungen im Kampf. Da der Protagonist keine Kampffähigkeiten besitzt, muss er mit Trico gemeinsam versuchen, Gegner zu überwinden. Diese sollen dabei keine bloßen Hindernisse wie in anderen Spielen darstellen, sondern die ungleichen Partner weiter zusammenschweißen. Fumito Uedas Ausführungen zum Storytelling in The Last Guardian findet ihr noch einmal ausführlicher im offiziellen PlayStation Blog. Das Spiel erscheint am 25. Oktober 2016 für die PlayStation 4. Mehr zu The Last Guardian gibt's wie immer auf unserer Themenseite.

    via PlayStation Blog

    05:45
    The Last Guardian: "Einerseits begeistert, andererseits ernüchtert" - E3-Videofazit
  • The Last Guardian
    The Last Guardian
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Release
    07.12.2016
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    Cover Packshot von LEGO City: Undercover Release: LEGO City: Undercover Warner Bros. Interactive , TT Games
    Cover Packshot von Troll and I Release: Troll and I Spiral House
    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199440
The Last Guardian
The Last Guardian: Director spricht über Techniken im Storytelling
Game Director Fumito Ueda erläutert die wichtigsten Aspekte des Geschichtenerzählens, das er und sein Team in The Last Guardian angewandt haben. Dazu gehören ein starker Fokus auf visuelles Storytelling und insbesondere Techniken, die den Spieler emotional mit Trico zusammenschweißen sollen.
http://www.gamesaktuell.de/The-Last-Guardian-Spiel-37811/News/director-techniken-storytelling-1199440/
22.06.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/06/the-last-guardian-e32016-0004-pc-games_b2teaser_169.png
shadow of the colossus
news