Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Evil Within: Mikami über stilistische Einflüsse und das Horror-Genre

    Resident-Evil-Schöpfer Shinji Mikami stellte sich in einem Interview im Rahmen der E3-Messe zahlreichen fragen. So gab er nicht nur Einblick in die Entwicklung von The Evil Within, sondern erklärte zudem die Unterschiede zwischen Horror und Survival-Horror

    Auf der diesjährigen E3-Spielemesse in Los Angeles stellte sich Resident-Evil-Schöpfer Shinji Mikami einigen Fragen zu seinem aktuellen Projekt, das sich bei Tango Gameworks in Entwicklung befindet. In einem Interview gab er unter anderem Einblicke in den kreativen Entstehungsprozess von The Evil Within, der großen Hoffnung des Horror-Genres. So erklärte Mikami, dass unter anderem der Film Shutter Island mit Leonardo DiCaprio eine stilistische Inspirationsquelle für The Evil Within gewesen sei - ebenso wie Resident Evil und Resident Evil 4.

    Da The Evil Within unter der Flagge von Bethesda veröffentlicht wird, wurde Mikami zudem die Frage nach dem Unterschied zwischen japanischen und amerikanischen Spiele-Firmen gestellt. "Amerikanische Unternehmen sind systematischer. Abgesehen davon gibt es nicht viele Unterschiede, aber viele Unternehmen in Japan verlagern ihren Fokus auf Mobile- und Social-Games, was mich recht traurig stimmt," erklärt Mikami. Weiterhin sprach der Resident-Evil-Urvater auch über die Unterschiede zwischen Spielen des Horror- und des Survival-Horror-Genres.

    "In japanischen Spielen, ein typisches Horror-Spiel ist etwas wie Clock Tower oder Silent Hill. Aber Survival-Horror, die Art von Spielen, die ich gern erschaffen, ist außerdem Unterhaltung. Der Horror-Aspekt des Spiels und der Unterhaltungs-Aspekt des Spiels müssen zusammenpassen" erläutert Mikami. Der Unterschied läge auch darin, sich nach einem siegreichen Kampf In einem Survival-Horror-Spiel gut zu fühlen. "Ich sorgte dafür, dass The Evil Within ein schweres Spiel wird, aber wenn ihr das Spiel durchgespielt habt, werdet ihr ein Gefühl von Erfolg verspüren. Es ist gruselig, aber gruselt euch nicht zu sehr."

    Das komplette Interview mit Shinji Mikami lest ihr im englischen Original auf wired.co.uk. Erst kürzlich wurde der von Genre-Fans heiß erwartete Titel des Horror-Altmeisters auf kommenden Oktober verschoben. Mit Leben abgesehen haben. Grässlich entstellte Zombies dürfen natürlich nicht fehlen. Mit The Evil Within will Mikami will zu den Wurzeln des Genres zurückkehren. Munitionsknappheit, begrenztes Inventar und übermächtige Monster sollen euch im Angesicht der Bedrohung das Blut in den Adern gefrieren lassen. Weitere Details zum Spiel erhaltet ihr auf unserer Themenseite.

    03:16
    The Evil Within: Zwei brandneue Kapitel des Horroradventures auf PC angespielt
    Spielecover zu The Evil Within
    The Evil Within
  • The Evil Within
    The Evil Within
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Tango Gameworks
    Release
    14.10.2014
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Naja ich denke das ein Survival Horror Spiel auch viel Horror bieten kann, ich denke da macht es sich selbst Mikami zu…
    Von D1rtbAg
    Die Japaner sind halt viel unterwegs. Kaffee´s usw. . Jeder hat irgendein mobiles Gerät bei sich, mit dem er spielen…
    Von dantealexdmc5
    Dieser satzt ist echt toll. "Amerikanische Unternehmen sind systematischer. Abgesehen davon gibt es nicht viele…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Naja ich denke das ein Survival Horror Spiel auch viel Horror bieten kann, ich denke da macht es sich selbst Mikami zu leicht wie ich finde.
        Das ganze hört sich jetzt schon wie eine "Entschuldigung"dafür an, das The Evil Within dann doch nicht so Horror wird, wie viele es sich zurzeit vorstellen werden…
      • Von D1rtbAg
        Die Japaner sind halt viel unterwegs. Kaffee´s usw. . Jeder hat irgendein mobiles Gerät bei sich, mit dem er spielen kann. Die wenigsten sitzen zu Hause und zocken an den Konsolen. Es bleibt wirklich nur zu hoffen, dass dieser Trend es nicht auch nach Europa usw. schafft. Das wäre wirklich das Aus für die Konsolen!
      • Von dantealexdmc5
        Dieser satzt ist echt toll.

        "Amerikanische Unternehmen sind systematischer. Abgesehen davon gibt es nicht viele Unterschiede, aber viele Unternehmen in Japan verlagern ihren Fokus auf Mobile- und Social-Games, was mich recht traurig stimmt," erklärt Mikami."

        Da hat der gute Mann recht und ich stimme ihm voll zu.
    • Aktuelle The Evil Within Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1124921
The Evil Within
Mikami über stilistische Einflüsse und das Horror-Genre
Resident-Evil-Schöpfer Shinji Mikami stellte sich in einem Interview im Rahmen der E3-Messe zahlreichen fragen. So gab er nicht nur Einblick in die Entwicklung von The Evil Within, sondern erklärte zudem die Unterschiede zwischen Horror und Survival-Horror
http://www.gamesaktuell.de/The-Evil-Within-Spiel-17116/News/Mikami-ueber-stilistische-Einfluesse-und-das-Horror-Genre-1124921/
12.06.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/06/The-Evil-Within-E3-Screenshots-15-pcgh_b2teaser_169.jpg
the evil within,bethesda
news