Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Updated

    The Division: Server online, Patch Notes zu Patch 1.0.2

    Morgen um 9 Uhr deutscher Zeit wird ein neuer Patch auf die Server von The Division aufgespielt.  (6) Quelle: Ubisoft

    Die Server des Online-Shooters The Division werden morgen um 9 Uhr deutscher Zeit für eine planmäßige Wartung abgeschaltet. Das teilte Ubisoft im offiziellen Forum mit. Die erwartete Downtime liegt bei drei Stunden. Patch 1.0.2 wird im Rahmen der Wartung aufgespielt.

    Update #2: Wegen Problemen mit Patch 1.0.2 findet um 14 Uhr ein Server-Neustart statt.

    Update #1: Die Division-Server sind wieder verfügbar, die Entwickler haben die Wartungsarbeiten abgeschlossen. Wie angekündigt wurde dabei auch Patch 1.0.2 für den Loot-Shooter veröffentlicht. Unter dieser Meldung findet ihr die finalen deutschen Patch Notes für das neue Division-Update.

    Originalmeldung: The Division offline: Am 22. März ab ab 9 Uhr machen die Division-Server für drei Stunden Pause. Während der Downtime findet eine planmäßige Wartung der Server statt, wie Ubisoft im offiziellen Forum mitteilte. In dieser Zeit wird der neue Patch 1.0.2 für The Division aufgespielt. Die Patch Notes liegen ebenfalls bereits vor - vorerst allerdings nur in englischer Fassung.

    Wie erwartet schrauben die Division-Macher unter anderem an der Balance in der Dark Zone. Höherstufige Gegner im Gebiet lassen beispielsweise mehr Phoenix Credits zurück (Update: Dieser Punkt wurde inzwischen wieder aus den Patch Notes gestrichen, da die Änderung bei letzten Tests offenbar für Stabilitätsprobleme sorgte). Generell soll die Beutequalität von NPCs im Quarantänegebiet erhöht werden. Außerdem verlieren in der Dark Zone getötete Spielercharaktere weniger Dark Zone-Erfahrungspunkte und -Währung. Behoben wurde außerdem ein Fehler, der zum sogenannten "Loot-Cave-Exploit" führte.

    The Division: Patch 1.0.2

    Gameplay

    • Gegner mit Namen werden nun im Herausforderungs-Modus bessere Beute als auf Schwer fallen lassen.
    • Hinzugefügte Cooldown-Periode für Betäubungsangriffe über ein statisches Geschütz, um eine Betäubungssperre in PvP- und PvE-Modi zu vermeiden
    • Gegner mit Namen werden nun nicht mehr erscheinen, wenn sie einmal in der offenen Welt getötet wurden. Das wird Situationen verhindern, in denen es Spielern möglich war denselben namentlich genannten NPC immer und immer wieder zu töten.
    • Anpassungen des Talents: Trainiert.
      • Es kann nun nur noch auf Schrotflinten, Scharfschützengewehren und Pistolen gerollt werden
      • Der Bonus wurde von 1%-5% auf konstante 0.1% reduziert
      • Das Talent wurde von den Midas SMGs gegen das Verantwortungsvoll Talent ersetzt, welches den Schaden erhöht wenn man sich in der Nähe des Gegners befindet. Dies gilt für existierende Waffen, als auch für neu erworbene Waffen.
      • Das Talent wird für alle SMGs, LMGs und Sturmgewehre gegen ein zufällig ausgewähltes Talent ersetzt. Das gilt sowohl für bereits existierende Waffen, als auch für neu erworbene.
    • Korrektur eines Schnelllauf-Exploits im Dach-Kommunikationsrelais-Einsatz
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem Waffen keinen Schaden anrichten, wenn die Nachlade-Animation durch die Fertigkeit eines Agenten unterbrochen wurde
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem die Spieler in einer Emotionen-Animation gefangen sind, die via Chat beim automatischen Rennen aktiviert wurde
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem sich die Fertigkeitenstärke permanent erhöhte, während man das Tod-durch-Helfer-Talent einsetzte
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem man für den Abschluss aller Nebenmissionen im Midtown East-Safehouse keine Erfahrung gutgeschrieben bekam
    • Korrektur eines Problems, bei dem die Suchermine mit Luftdetonation- / Multimine-Mod zu früh explodierte, das Ziel verfehlte oder keinen Schaden anrichtete
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem Granaten vor der Detonation gelegentlich nicht den Sprengradius anzeigten
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem einige Nichtspielercharaktere hinter niedriger Deckung nicht reagierten, wenn sie vom Spieler getroffen wurden
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem sich die Spielerfigur durch Emotionen seltsam verhielt (fehlende Waffen, Spieler in der Emotionen-Animation gefangen usw.)
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem Waffen-Mods und Waffen-Skins nicht in der Spielwelt des Spielers erscheinen
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem der Schaden pro Sekunde nicht richtig berechnet wurde, wenn man sich einen neuen Waffen-Mod kaufte

    Dark Zone

    • Die Spieler können jetzt andere neutrale Spieler in der Dark Zone heilen, indem Sie Erste-Hilfe- und Hilfsposten-Fertigkeiten anwenden
    • Die Spieler sind jetzt in der Lage, per Blitzreise zu den Dark-Zone-Checkpoints zu gelangen, aber nur wenn sie von außerhalb der Dark Zone kommen
    • Der Dark Zone-Timer zum Verbindungsabbruch wurde um 30 Sekunden verlängert. Das heißt, der Spieler bleibt länger in der Spielwelt, wenn er sich abmeldet, während er in der Dark Zone ist (gilt nur außerhalb des Kampfes)
    • Objekte, die aus der Dark Zone geborgen wurden, werden jetzt ordnungsgemäß als "neue" Objekte markiert, wenn sie ins Inventar des Spielers wandern
    • In der Dark Zone getötete Spieler verlieren jetzt Munition, Erste-Hilfe-Sets und Granaten. Diese Beute wird generiert und nicht aus dem Inventar des sterbenden Spielers genommen
    • Spieler die in der Dark Zone geötet werden, werden weniger Dark Zone Währung und Erfahrung verlieren (Abtrünnige und Nicht-Abtrünnige)
    • Dark Zone Währung und EP-Belohnung für das Überleben des Abtrünnigen-Status wurde erhöht
    • Dark Zone Währung und EP-Belohnung für das Töten von Abtrünnigen Agenten wurde erhöht
    • [ENTFERNT] Die Drop Rate von Phoenix Credits von Level 31 und 32 Gegnern in der Dark Zone wurde erhöht: Bitte beachtet, dass wir diese Fehlerbehebung aufgrund von Stablitätsproblemen - die durch diesen Fix verursacht werden - von diesem Update entfernt haben, bis es mit einem nächsten Update behoben werden kann.
      • Lvl 30: 1-3 Phoenix Credits
      • Lvl 31: 2-4 Phoenix Credits
      • Lvl 32: 3-5 Phoenix Credits
    • Die Drop Rate von High-End Gegenständen von Level 31 und 32 Gegner mit Namen in der Dark Zone wurde erhöht.
    • Die Drop Rate von High-End Division Tech Materialien von Level 32 Gegner mit Namen in der Dark Zone erhöht
    • Die Qualität der Gegenstände in den Dark Zone Truhen verbessert:
      • Rang 30 Kisten geben nun Überlegen Gegenstände (Lila) , anstelle von Spezialisert Gegenstände (Blau)
      • In den Kisten, die einen Schlüssel erfordern, gibt es nun die Wahrscheinlichkeit High-End Gegenstände (Gold) zu erhalten.
    • Die Drop Rate von Dark Zone Währung und die Menge, die NPC's mit sich führen, wurde reduziert.
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem Lauffeuer- und Angstverbreitungs-Talente neutrale Spieler in der Dark Zone betrafen
    • Korrektur von Problemen, bei denen Spieler eine DELTA-Fehlermeldung erhielten, wenn sie die Dark Zone betraten
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem Spieler manchmal nicht alle Beute aufnehmen konnten, wenn sie nach einem Netzwerk-Verbindungsabbruch ins Spiel zurückkehrten
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem der Timer für abtrünnige Agenten im Stadium 1 nicht korrekt angezeigt wurde, wenn abtrünnige Spieler Schaden durch andere Spieler nahmen

    Grafik

    • Korrektur einiger Lichter, die nicht zur allgemeinen Beleuchtung beitrugen

    Benutzeroberfläche

    • Weitere Informationen für Tageseinsätze wurden auf der Karte hinzugefügt
    • Das Interface der Einführung wurde verbessert
    • Der Schwierigkeitsgrad eines Einsatzes wird im Spielersuche-Menü jetzt schneller angezeigt
    • Der Tracker für Minikarten-Einsätze wurde optimiert und ist jetzt weniger verwirrend für die Spieler
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem einige Attribute für Highend-Ausrüstung im Verbesserungsmenü abgeschnitten waren
    • Korrektur eine Fehlers, bei dem das Spielersuche-Menü für einen Einsatz nicht korrekt angezeigt wurde oder ständig verschwand
    • Korrektur eines fehlenden Objekt-Icons im Inventar des Belohnungshändlers
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem Nebeneinsätze nicht korrekt in der Kartenlegende angezeigt wurden

    Audio

    • Korrektur der fehlenden Effekte beim Helikopterabsturz im Brooklyn-Abschlussvideo
    • Korrektur eines fehlenden Sounds beim Taser
    • Korrektur einer abgeschnittenen Audiodatei beim Betreten eines kontaminierten Bereichs
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem Audiodateien nicht abgespielt wurden, wenn man die Prestige-Objekte durchsuchte

    Lokalisation

    • Korrektur der Belohnungsbeschreibungen in Koreanisch und traditionellem Chinesisch im Uplay-Club
    • Korrektur von Lokalisationsfehlern im Spiel

    PC

    • Korrektur von Fehlern und Verbesserungen beim Tobii Eye Tracking
    • Beim Start zeigt der PC-Client jetzt die Grafikeinstellungen an und wendet die für die Konfiguration des PCs am besten geeigneten Einstellungen an, es sei denn, der Spieler nimmt die Einstellungen selbst vor
    • Korrektur eines Fehlers, bei dem es manchmal schwierig war, sich mit der Maus über die Karte zu bewegen
    • Korrektur von Lokalisationsfehlern in der ungarischen, koreanischen und russischen Version
    • Korrektur eines Fehlers, der die Spielersuche verhinderte, während man sich auf der Karte befand
    • Entfernung der Shop-Schaltfläche auf dem Charakter-Auswahlbildschirm bei PC-Versionen des Spiels. Spieler können die Shop-Seite nun direkt in der Uplay-Club-Anwendung finden
    • Korrektur der Versionsnummer bei den Tag-1-Patch-Hinweisen (war 1.1, ist jetzt 1.01)

    Xbox One

    • Korrektur eines Fehlers, bei dem sich Spieler nicht wieder mit den Servern verbinden konnten, nachdem sie das Spiel auf Xbox One unterbrochen hatten
    • Korrektur eines Fehlers auf Xbox One, bei dem das Entsperren eines Spielers erst nach einem Neustart im Spiel erfasst wurde

    Playstation 4

    • Korrektur einer Option zur Deaktivierung des PlayStation 4-Controller-Lautsprechers
    • Verbesserung der Streaming-Geschwindigkeit von Texturen und Models
    • Korrektur eines Fehlers durch den die ISAC-Lautstärke für Spieler mit Headset zu hoch werden konnte

    Quelle: Ubisoft-Forum, Patch Notes

    10:16
    The Division im Testvideo: Gut, aber nicht überragend
    Spielecover zu The Division
    The Division
  • The Division
    The Division
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Massive Entertainment AB (SE)
    Release
    08.03.2016

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    Cover Packshot von Black Desert Online Release: Black Desert Online
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1189938
The Division
The Division: Server online, Patch Notes zu Patch 1.0.2
Die Server des Online-Shooters The Division werden morgen um 9 Uhr deutscher Zeit für eine planmäßige Wartung abgeschaltet. Das teilte Ubisoft im offiziellen Forum mit. Die erwartete Downtime liegt bei drei Stunden. Patch 1.0.2 wird im Rahmen der Wartung aufgespielt.
http://www.gamesaktuell.de/The-Division-Spiel-37399/News/offline-Server-Wartung-ab-9-Uhr-Patch-102-1189938/
22.03.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/01/thedivision_handson_3-pc-games_b2teaser_169.jpg
the division,ubisoft,online-shooter
news