Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Division: 93 Prozent weniger Spieler als nach Release

    The Division verliert anscheinend rapide an Spielern. 93 Prozent weniger als nach dem Launch sollen es mittlerweile sein. Quelle: Ubisoft

    Ubisofts Vorzeigetitel The Division verzeichnet anscheinend einen rapiden Verfall der Spielerschaft. So wird berichtet, dass aktuell 93 Prozent weniger Zocker am Tag im Spiel unterwegs seien, als es noch zu Spitzenzeiten nach dem Release der Fall war.

    The Division verliert anscheinend immer mehr Spieler. Wie berichtet wird, verzeichnet Ubisofts Online-Shooter-RPG-Mix aktuell satte 93 Prozent weniger Spieler am Tag, als es nach dem Release zu Spitzenzeiten der Fall war. Nach dem Launch des Games wurde The Division vom Publisher als das sich am schnellsten verkaufende Spiel aller Zeiten tituliert, ohne jedoch dabei konkrete Zahlen zu nennen. 2,1 Millionen aktive Spieler konnten damals am Tag registriert werden. Nun sind davon auf Steam lediglich 143.000 geblieben (gemessen am 7. Juni 2016). Es gab Zeiten, da landete die Spieleranzahl von The Division auf Steam auf dem dritten Platz. Nun muss sich das Game mit der 143. Platzierung auf der Liste begnügen.

    Das sind anscheinend sehr schlechte Fakten für Ubisofts Steckenpferd, das sich das Unternehmen auf die Fahnen schreiben und als Vorzeigetitel präsentieren wollte. Selbst im Vergleich zu Rainbow Six: Siege, das aus dem selben Haus stammt und drei Monate vor The Division erschienen ist, schneidet der Online-Shooter schlecht ab. Während die Agentenjagd im postapokalyptischen New York City offensichtlich immer mehr Spieler einbüßt, konnte der Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege mit einigen zwischenzeitlichen Höhen und Tiefen trotzdem seine Spielerbasis seit dem Release im Durchschnitt um 20 Prozent steigern.

    Dieser Umstand hängt vielleicht mit den Inhaltsupdates zusammen, die den Spielern nicht genug bieten, um sie dauerhaft an das Spiel zu binden, wird vermutet. Weiterhin mutmaßt man, dass auch zukünftige DLCs es nicht schaffen könnten, das Spiel wieder auf den richtigen Weg zu bringen - die einzige Sache, welche das noch schaffen könnte, sei ein Nachfolger von The Division. Mehr zu The Division findet ihr auf unserer umfangreichen Themenseite. Wie steht es um euch? Zockt ihr The Division immer noch, oder nicht mehr? Was gefällt euch und was stört euch am Game? Nutzt die Kommentarfunktion und lasst es uns und die Community wissen!

    Quelle: githyp

    03:54
    The Division: Neuerungen des Konflikt-Updates im Video erklärt
    Spielecover zu The Division
    The Division
  • The Division
    The Division
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Massive Entertainment AB (SE)
    Release
    08.03.2016
    Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von LordVessex
    zumindest im vergleich zu division bietet das engame bei destiny deutlich mehr
    Von pzyYchopath
    Ich spiele lieber TESO. Division mag gut sein, aber dieses Darkzone Konzept taugt mir einfach nicht und PVE ist da…
    Von GenX66
    Ein Endgame sollte so aussehen wie bei Diablo 3. Da gibt's wenigstens Loot mit dem man was anständiges anfangen kann.

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    Cover Packshot von Black Desert Online Release: Black Desert Online
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von LordVessex
        Zitat von rageakadeingott
        Sorry, aber das haben sich die Jungs selber eingebrockt und auch verdient. Komischerweise könne der Artikel 1:1 für Destiny übernommen werden, doch dieses Spiel erfreut sich immernoch an hohen User täglich. Ein bisschen mehr Abwechslung mag es ja bieten, der Content ist aber ziemlich gering.
        zumindest im vergleich zu division bietet das engame bei destiny deutlich mehr
      • Von pzyYchopath
        Ich spiele lieber TESO. Division mag gut sein, aber dieses Darkzone Konzept taugt mir einfach nicht und PVE ist da auch schnell durch, weil man relativ schnell alles gute hat.
      • Von GenX66
        Ein Endgame sollte so aussehen wie bei Diablo 3. Da gibt's wenigstens Loot mit dem man was anständiges anfangen kann.
    • Aktuelle The Division Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1198161
The Division
The Division: 93 Prozent weniger Spieler als nach Release
Ubisofts Vorzeigetitel The Division verzeichnet anscheinend einen rapiden Verfall der Spielerschaft. So wird berichtet, dass aktuell 93 Prozent weniger Zocker am Tag im Spiel unterwegs seien, als es noch zu Spitzenzeiten nach dem Release der Fall war.
http://www.gamesaktuell.de/The-Division-Spiel-37399/News/93-Prozent-weniger-Spieler-als-nach-Release-1198161/
12.06.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/05/The-Division_1.2_Konflikt_02-pc-games_b2teaser_169.jpg
the division,ubisoft,online-shooter
news