Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Crew: Upgrades, Spielwelt, Rennmodi - Interview zum Open World-Rennspiel

    Ubisoft hat mit The Crew ein neues Rennspiel für die PS4, Xbox One und den PC angekündigt. Wir konnten vor der E3 2013 ausführlich mit Creative Director Julian Gerighty über den viel versprechenden Open-World-Racer sprechen und entlockten ihm dabei Details unter anderem zur offenen Spielwelt, den Upgrades und Rennmodi. Das vollständige Interview gibt es auch in Video-Form zu sehen, schaut rein!

    Interview zu The Crew. Von den Machern von Driver: San Francisco kommt ein neues Rennspiel. Auf der E3 2013 stellt Ubisoft den viel versprechenden Offroad-Racer einem großen Publikum vor. Das Entwicklerstudio möchte in The Crew die gesamte USA zum Open-World-Schauplatz für spannende Rennen machen. Ein ambitioniertes Vorhaben, über das wir mit Creative Director Julian Gerighty sprechen konnten. Der leitende Mitarbeiter stand uns vor dem offiziellen E3-Start Rede und Antwort. Das vollständige Interview findet ihr unterhalb dieser Zeilen. Das Ganze könnt ihr euch alternativ auch in Video-Form zu Gemüte führen. The Crew erscheint Anfang 2014 für PS4, Xbox One und den PC. Unsere große E3-Vorschau zu The Crew könnt ihr unter dem Link abrufen.

    The Crew: Interview mit Creative Director Julian Gerighty


    PC Games: Könnten Sie sich bitte vorstellen und sagen, was ihre Rolle bei The Crew ist?

    Gerighty: Ich bin Julian Gerighty, Creative Director an The Crew.

    PC Games: Bezüglich Simulation und Fahrzeugwahl, was wollt ihr genau anbieten?

    Gerighty: Unsere Grundidee war Action-Driving. Wir wollen etwas, das spaßig ist und zeitgleich auch auf längere Zeit fesselt. Deswegen haben wir bei der Auswahl darauf geachtet, dass sich Autos wirklich verändern lassen. Der Camaro, den wir vorhin gesehen haben, lässt sich anpassen für die Straße mit bestimmten Upgrades, die ihn auf dieses Terrain zuschneiden, aber gleichzeitig besteht auch die Option, daraus ein Off-Road-Vehikel zu machen. Rennfahrzeuge sind die finale Veränderungsoption, die am ehesten an Simulation rankommt und auch das ist sehr Action-lastig.

    PC Games: Mit dem Zoom lassen sich immer noch alle Orte der Karte erkunden?

    Gerighty: Einer der Aspekte, die uns das Satteliten-Feature gibt, ist die Tatsache, dass Spieler sich gegenseitig beobachten können. Du könntest herauszoomen als Spieler in Vegas und dann die ganze Karte von Amerika sehen und deinen Freund in New York finden und mit einem Knopfdruck ist man dann auch sofort neben ihm.

    PC Games: Wie werden die Errungenschaften von anderen Spielern und Freunden in das eigene Spielerlebnis mit eingebaut?

    Gerighty: Für uns musste die ganze Welt wirklich lebendig atmen und das kriegen wir mit Next-Gen hin. Ich denke, die letzte Generation brachte uns HD-Grafik und mit dieser Generation erschaffen wir Welten. Wann immer man spielt, spielt man mit Leuten. Man muss nicht mit ihnen spielen, aber man kann genauso gut neben ihnen spielen. Ein klassisches Beispiel wäre der Wagen in New York, der an uns vorbeifährt und wir sehen darin einen potentiellen Feind oder ein potentielles neues Mitglied. Damit haben wir etwas, dass sich konstant verändert. Was die Crew und deine Freunde angeht, dann darum geht es ja schließlich, ist jede Mission kooperativ im Mehrspielermodus spielbar.

    Man kann Leute einladen, die noch fortgeschrittener sind im Spiel und besseres Equipment haben und mit ihnen Missionen spielen. Takedowns, bei denen alle Spieler ein Fahrzeug ausschalten wollen, sind mit von der Partie und erschaffen somit noch mehr Konkurrenz untereinander. Außerdem haben wir auch Skill-abhängige Herausforderungen und man sieht im Menü direkt, welche Missionen ihr gemeistert habt und bei welchen ihr von anderen Spielern geschlagen wurdet. Man kann sich dann einladen lassen und einen sogenannten Ghost für andere Spieler platzieren, die man selber besiegt hat und vis-á-vis.

    PC Games: Wenn man sein Level verbessert, dann geht es nicht nur darum, besseres Equipment zu erhalten. Wir unterscheiden sich Veteranen von Anfängern?

    Gerighty: Wir wollten auch Neuankömmlingen die Option geben, ihre Fahrzeuge zu verändern. Leute auf höheren Leveln erhalten natürlich dementsprechend hochwertige Teile und Equipment, aber auch neue Spieler können diese in einem bestimmten Rahmen genießen. Gleichzeitig werden Veteranen im Spiel jedoch neue Power-Ups haben, die ihre Chancen im Spiel selbst verbessern, besseres Nitro und Cool-Down-Timer beispielsweise.

    PC Games: Welche Art von Spielwelt haben zu erwarten? Was für Umgebungen werden wir in dieser Version von Amerika vorfinden und auf was für Strecken sind wir unterwegs?

    Gerighty: Es gibt so viele verschiedene Umgebungen, New York mit den Stadtschluchten, Las Vegas, Miami, wir haben all diese Gegenden als spaßige urbane Straßenrennen geplant. Aber es gibt auch abseits der Straße die Option, mit einem dicken Off-Roader in einem Nationalpark zu cruisen. Außerdem haben wir schneeige Berge mit Fahrzeugen, die damit klar kommen müssen. Highways und weitreichende Felder, die wir im Mittwesten vorfinden, sind ebenfalls dabei.

    08:57
    The Crew: Entwickler-Interview mit Spielszenen zum Ubisoft-Rennspiel


    PC Games: Wir haben etwas von der Companion-App gesehen mit den Veränderungen der Fahrzeuge und all den Statistiken. Was wird hier die allgemeine Philosophie sein?

    Gerighty: Es geht wirklich um das Wort Companion selbst. Wir geben Spielern Zugriff auf die Fahrzeuge, die man selber im Spiel verändert hat und später werden wir dieses Jahr noch weitere Infos veröffentlichen.

    PC Games: Was die Missionen angeht, haben wir Takedowns gesehen. Was für Mission können wir noch erwarten?

    Gerighty: Viele Rennen auf jeden Fall! Checkpoints, Rennen, bei denen man einem Spieler folgen muss, Takedown, wie bereits erwähnt, all die Dinge, die wir in Spielen wie Driver bereits gemeistert haben, werden hier wieder wichtig sein.

    PC Games: Wie sieht es aus mit Schadensmodellen und wie äußert sich das im Spiel?

    Gerighty: Alle Fahrzeuge verfügen über ein Schadensmodell und wir werden keine verrückten Burnout-Sachen damit anrichten, aber wenn ein Fahrzeug beschädigt ist, dann wird das die Performance ebenfalls behindern. Es ist wirklich Teil des Rollenspiel-Aspektes im Spiel und man muss seine Ressourcen investieren, um Vehikel wieder Fahrtüchtig zu machen.

    PC Games: Wie sieht es eigentlich mit der Story aus?

    Gerighty: Amerika ist ein riesengroßer Ort und wir nehmen dich bei der Hand und fahren von Detroit nach New York, nach Miami, nach Las Vegas und nach Los Angeles. Wir können noch keine genauen Details preisgeben, aber es wird ein riesiger Road-Trip durch die vereinigten Staaten sein und das ist genau, was wir vorhatten. Ein Rennabenteuer ist genau, was wir vorhatten.

  • The Crew
    The Crew
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    02.12.2014

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1073571
The Crew
The Crew: Upgrades, Spielwelt, Rennmodi - Interview zum Open World-Rennspiel
Ubisoft hat mit The Crew ein neues Rennspiel für die PS4, Xbox One und den PC angekündigt. Wir konnten vor der E3 2013 ausführlich mit Creative Director Julian Gerighty über den viel versprechenden Open-World-Racer sprechen und entlockten ihm dabei Details unter anderem zur offenen Spielwelt, den Upgrades und Rennmodi. Das vollständige Interview gibt es auch in Video-Form zu sehen, schaut rein!
http://www.gamesaktuell.de/The-Crew-Spiel-37320/News/The-Crew-Upgrades-Spielwelt-Rennmodi-Interview-zum-Open-World-Rennspiel-1073571/
11.06.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/06/the_crew__7_.jpg
rennspiel,ubisoft
news