Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Crew: Calling all Units auf der Gamescom Probe gefahren

    Ubisoft: Spielszene Quelle: Ubisoft

    The Crew bekommt nach Wild Run mit Calling All Units den zweiten DLC spendiert. Darin kämpfen hochgezüchtete Street Racer-Boliden und nicht minder potente Polizeikarossen gegeneinander. Wir sind auf der Gamescom mit und ohne Blaulicht durch die USA gerast.

    Der kommende The Crew-DLC Calling all Units bringt einiges Neues in Ubisofts USA-Racer. Die neue Story-Kampagne enthält 12 Missionen, in denen man als Gesetzeshüter böse Jungs in PS-starken Kisten jagt. Zum DLC gehören aber auch Online-Rennen mit bis zu vier Spielern auf jeder Seite, in denen man die Fronten wechseln kann und als Bösewicht Beute ins Safehouse bringen muss - wir haben die Verfolgungsjagden auf der Gamescom ausprobiert.

    02:37
    The Crew: Calling All Units - Gamescom-Fazit im Video

    Wer bremst, gewinnt

    Der erweiterte Fuhrpark beinhaltet neben Vans und Motorrädern auch Supercars wie den McLaren P1, den Lamborghini Huracan und den Aventador aus der gleichen Manufaktur. Wir haben uns beim Probespielen den Huracan ausgesucht und das Gaspedal durch den Boden gedrückt - allerdings nur bis zur ersten Polizeisperre. Zwischen Fahrzeugreihe und Leitplanke blieb eine kleine Lücke, durch die wir es mit vermindertem Tempo und einigem Glück geradeso geschafft haben. Doch bis zum Ziel erwarten uns neben jeder Menge weiterer KI-Cops auch zwei menschliche Polizisten in ihren dicken Vans. Die sind ausgestattet mit einer Flashbang-Granate und einem Boost-Feature, das einen langen Sprint ermöglicht. Beide Features müssen nach einiger Zeit abkühlen.
    The Crew: Calling all Units auf der Gamescom probegefahren (5) The Crew: Calling all Units auf der Gamescom probegefahren (5) Quelle: Ubisoft Aber auch wir verfügen über Flashbang und Boost, sonst wäre die Verfolgungsjagd auch reichlich unfair. Während die beiden Blaulicht-Rivalen durch Rammmanöver und Granatenangriffe versuchen uns zu stoppen, hat unser Kollege die Aufgabe uns den Rücken frei zu halten, indem er die Cops behindert. The Crew: Calling all Units erhöht den Levelcap auf 60 und bringt einen frischen Reiz sowie neue Autos in die laut Ubisoft von 9 Millionen Spielern gezockte Serie - mehr aber auch nicht. Die Erweiterung kommt am 29. November solo sowie als Bestandteil der The Crew: Ultimate Edition in den Handel, inklusive des früheren DLCs Wild Run und der im Season Pass enthaltenen Fahrzeuge.

    01:00
    The Crew - Calling All Units: die Cops kommen - neue Erweiterung im Trailer
  • The Crew
    The Crew
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    02.12.2014
    Leserwertung
     
    Meine Wertung:

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Dirt 4 Release: Dirt 4 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Flatout 4: Total Insanity Release: Flatout 4: Total Insanity Strategy First Inc. (CA) , Kylotonn Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 07/2017 PC Games MMore 07/2017 play³ 07/2017 Games Aktuell 07/2017 buffed 12/2016 XBG Games 07/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 07/2017 SpieleFilmeTechnik 06/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 07/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1205087
The Crew
The Crew: Calling all Units auf der Gamescom Probe gefahren
The Crew bekommt nach Wild Run mit Calling All Units den zweiten DLC spendiert. Darin kämpfen hochgezüchtete Street Racer-Boliden und nicht minder potente Polizeikarossen gegeneinander. Wir sind auf der Gamescom mit und ohne Blaulicht durch die USA gerast.
http://www.gamesaktuell.de/The-Crew-Spiel-37320/News/Calling-all-Units-auf-der-Gamescom-probegefahren-1205087/
18.08.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/08/The-Crew-Calling-All-Units_01-pc-games_b2teaser_169.jpg
news