Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Test Drive Unlimited

    Viele Möglichkeiten, viele Macken -- Test Drive Unlimited wird bei weitem nicht allen Erwartungen gerecht. Wir sagen Ihnen, ob Sie lieber woanders Ihre Runden drehen sollten.

    Abseits der Rennstrecken sollten Sie auf Spieler treffen. Allerdings ist die Insel instanziert, in den Zonen fahren nur acht Spieler zeitgleich. Abseits der Rennstrecken sollten Sie auf Spieler treffen. Allerdings ist die Insel instanziert, in den Zonen fahren nur acht Spieler zeitgleich. Was war das cool, als in der Need for Speed-Reihe zum ersten Mal eine ganze Stadt frei befahrbar war. So viel Straße, so viele Möglichkeiten. Alles Kinderkram, wie uns Test Drive Unlimited jetzt eindrucksvoll beweist. Die französischen Entwickler von Eden Games (V-Rally 3) haben im wohl ambitioniertesten Rennspiel des Jahres die Hawaii-Insel Oahu komplett nachgebaut -- noch viel mehr Straße, noch viel mehr Möglichkeiten. Und vollgestopft mit Herausforderungen, denen Sie sich in der losen Kampagne stellen.

    Mit begrenztem Startkapital landen Sie auf Oahu und kaufen erst einmal das Nötigste: ein Haus und einen fahrbaren Untersatz. Ab jetzt steht Ihnen die gesamte Insel zur freien Verfügung. Sie können einfach nur die Landschaft erkunden. Bei den zahlreichen Autohändlern von Audi bis Lamborghini schon mal Probe fahren, was später Ihnen gehören wird. Oder aber Sie verdienen mehr Geld für noch mehr Häuser und noch mehr Autos.

    Nimm Vier

    Test Drive Unlimited bietet über 90 lizenzierte Boliden. Allen gemeinsam: liebevoll gestaltete Cockpits und ein eigenwilliges, starres Fahrverhalten. Es braucht schon etwas Übung und Feintuning an den Fahrhilfen, bis Sie die Kisten sicher durch Hawaiis Kurven scheuchen. Etwas, das Ihnen bei den ebenfalls vorhandenen Motorrädern nie gelingen wird. Die steuern sich (egal ob mit Tastatur, Gamepad oder Lenkrad) katastrophal und haben den Wendekreis eines Sechzehntonners. Unser Tipp: Bleiben Sie bei vier Rädern!

    Urlaub mit Rahmenprogramm

    Einen Gamespy-Account vorausgesetzt, können Sie Mehr- und Einzelspielerrennen fahren. Beides ist auf Oahu unter einem Dach vereint. Einen Gamespy-Account vorausgesetzt, können Sie Mehr- und Einzelspielerrennen fahren. Beides ist auf Oahu unter einem Dach vereint. An Betätigungsfeldern für Bleifüße herrscht kein Mangel. Wir fahren Rennen gegen KI-Gegner und Rennen gegen die Zeit. Wir brettern durch eine Reihe von Radarfallen und müssen eine möglichst hohe Durchschnittsgeschwindigkeit erzielen. Wir bringen Anhalter von A nach B und Models vom Shopping nach Hause. Wir kutschieren die Luxuskarossen neureicher Schnösel in die Werkstatt. Manche Aufgaben sind von Anfang an verfügbar, andere schalten wir nach und nach frei, weitere setzen bestimmte Fahrzeuge voraus, die wir uns erst einmal kaufen oder für begrenzte Zeit ausleihen müssen.

    Zu leicht verdientes Geld

    Das alles klingt, als gäbe es in Test Drive Unlimited unglaublich viel zu tun. Stimmt auch, nur wird das Ganze schnell eintönig. Davon abgesehen, dass wir bei manchen Rennen nicht von der Straße abkommen dürfen und bei anderen nach Herzenslust rasen und crashen können, spielen sich alle Aufgaben sehr ähnlich.

    Der Tuningpart wirkt aufgesetzt und bietet Ihnen nur wenige Möglichkeiten. Gerade einmal drei Pimp-Pakete gibt’s pro Fahrzeug. Der Tuningpart wirkt aufgesetzt und bietet Ihnen nur wenige Möglichkeiten. Gerade einmal drei Pimp-Pakete gibt’s pro Fahrzeug. Halb so wild, sagen Sie, schließlich winkt doch Bargeld als Belohnung, und die Aussicht auf den nächsten fahrbaren Untersatz sollte als Motivation ausreichen? Das ist nur bedingt richtig, denn die Balance der Aufgaben stimmt hinten und vorne nicht. Nehmen wir als Beispiel die Model-Missionen, in denen wir unter einem extrem knappen Zeitlimit durch dichten Verkehr brausen. Die sind mitunter bockschwer, aber als Belohnung winken maximal fünf lausige Boutiquen-Gutscheine, mit denen wir unseren Charakter neu einkleiden.

    Für die extrem langen, aber kinderleichten (uns sitzt kein Zeitlimit im Nacken) Lieferfahrten hingegen gibt’s an die 100.000 virtuelle Dollars. Deutlich mehr als bei den echten Rennen, die ebenfalls wesentlich schwerer sind. Da bleibt mitunter nicht nur die Motivation, sondern auch der Spielspaß im Keller, denn spannend sind die zehnminütigen Spazierfahrten nicht gerade.

    Kilometergeld

    Apropos Spazierfahrten: Alle Renn-Events sind übersichtlich auf einer Karte der Insel eingezeichnet. Auf Knopfdruck können Sie sich quer über die Insel beamen und teilnehmen ... wenn Sie bereits im entsprechenden Teil von Oahu waren. Andernfalls zwingt Sie das Spiel zu ausufernden Fahrten quer über die Insel.

    Erstaunlich: In unseren drei Testwochen (!) nach dem Erscheinungstermin sind online kaum Spieler aufzutreiben -- das haben wir schon in unserer Vorschau im letzten Heft befürchtet. Selten laufen mehr als vier Multiplayer-Rennen gleichzeitig. Wenn sich der Rest der kleinen Spielergemeinde dann auch noch in einem Teil der Insel aufhält, den wir noch nicht kennen, gucken wir in die Röhre.

    Fahren Sie zu rabiat, setzt die Polizei zur Verfolgung an und verteilt Knöllchen. Das kann Ihnen auch während eines Rennens passieren. Fahren Sie zu rabiat, setzt die Polizei zur Verfolgung an und verteilt Knöllchen. Das kann Ihnen auch während eines Rennens passieren. Von diesem Designschnitzer abgesehen, haben sich die Entwickler beim Mehrspielermodus nicht lumpen lassen. Sie dürfen nicht nur auf den zahlreichen vorgefertigten Pisten Ihr Können unter Beweis stellen, sondern auch eigene Herausforderungen erstellen. Einfach eine Strecke abstecken, Startgebühren festlegen, ein Preisgeld für den schnellsten Fahrer ausloben und ab damit ins Netz. Das Preisgeld zahlen Sie zwar aus der eigenen virtuellen Tasche, dafür sacken Sie aber auch die Startgebühren ein. Eine tolle Idee, mit der wir beim Test viel Spaß hatten.

    Startprobleme

    So gut die Ideen für den Mehrspielermodus auch sind, die Praxis macht Ihnen einen kleinen Strich durch die Rechnung. Die derzeit sehr übersichtliche Spielerzahl sorgt für lange Durststrecken, echter Rennbetrieb kommt erst in den späten Abendstunden auf. Auch die Server zeigen sich nicht von ihrer besten Seite. Während des Tests kam es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen beim Start eines Rennens. Immerhin: Wenn es mal losgeht, dann laufen die Rennen auch stabil.

  • Test Drive Unlimited
    Test Drive Unlimited
    Developer
    Eden Games
    Release
    07.03.2007

    Aktuelles zu Test Drive Unlimited

    Tipp PC PS2 X360 PSP Test Drive Unlimited 0

    Test Drive Unlimited

    Tipp PC PS2 X360 PSP Test Drive Unlimited 0

    Test Drive Unlimited

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
724133
Test Drive Unlimited
Test Drive Unlimited
Viele Möglichkeiten, viele Macken -- Test Drive Unlimited wird bei weitem nicht allen Erwartungen gerecht. Wir sagen Ihnen, ob Sie lieber woanders Ihre Runden drehen sollten.
http://www.gamesaktuell.de/Test-Drive-Unlimited-Spiel-37007/Tests/Test-Drive-Unlimited-724133/
14.04.2007
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2007/03/t_testdrive_01_04.jpg
tests