Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Elder Scrolls Online: Handwerk und Crafting - Ersteindruck und Berufsliste

    The Elder Scrolls Online besitzt ein Handwerkssystem, wie es sich für ein Online-Rollenspiel gehört. In den meisten MMORPGs ist Crafting nur schmückendes Beiwerk. Hergestellte Waffen und Rüstungen können nicht mit Raid-Beute konkurrieren. Das soll in TESO anders sein.

    Dass es Handwerk in The Elder Scrolls Online geben würde, das war bereits seit langem klar. Nur wollten die Entwickler bislang nichts genaues dazu sagen. Also welche Sparten es geben würde und welchen Stellenwert das Handwerk hätte. Creative Director Paul Sage hat nun endlich die Katze aus dem Sack gelassen und im Detail erklärt, wie das Crafting in TESO aussieht.

    Handwerk ist wichtig: Statt hauptsächlich nur minderwertiges Zeug zu bauen, sollen hergestellte Gegenstände in The Elder Scrolls einen hohen Stellenwert haben und auch mit Beute aus Raids mithalten können. Damit gehen die Entwickler natürlich das Risiko ein, dass sie damit die Instanzen entwerten, wenn etwa findige Spieler einen Dreh finden, wie sie kostengünstig massenweise Highend-Waffen und -Rüstungen herstellen können. Da dies aber noch ungelegte Eier sind, zeigen wir uns erst mal vorsichtig begeistert, dass Zenimax diesen Schritt wagt. Denn in den großen MMORPGs der letzten Jahre wie World of Warcraft und Star Wars: TOR ist uns Handwerk immer zu kurz geraten. Zudem könnte dies das Fundement einer funktionierenden Spielerwirtschaft sein. Wir sind hochgespannt!

    Screenshots aus The Elder Scrolls Online, zu dem wir eine ausführliche Vorschau fahren. (8) Screenshots aus The Elder Scrolls Online, zu dem wir eine ausführliche Vorschau fahren. (8) Quelle: Zenimax Handwerk soll interessant sein: Statt immer und immer wieder dieselben Gegenstände herzustellen, die man eigentlich haben will, aber zum Skillen des Berufs braucht, soll der Hase in TESO anders laufen. Man dekonstruiert stattdessen Gegenstände und lernt dabei dessen Kniffe. Tut man dies häufiger, erlernt man immer mehr Feinheiten und produziert dann noch bessere Items. Aus einem grünen (gewöhnlichen) Schwert wird somit schon mal ein blaues (selltenes), das deutlich bessere Werte bietet. Dazu soll man mit verschiedenen zusätzlichen Zutaten experimentieren dürfen, welche die hergestellten Gegenstände mit Bonus-Effekten versehen.

    MacGyver bis Dr. Sheldon Cooper: Statt nur einen Herstellungs- und zwei Sammelberufe erlernen zu können, so wie es in den meisten MMOs üblich ist, dürft Ihr Eure Skillpunkte frei Schnautze in alle Sparten verteilen. Wieviele dieser Punkte es gibt und ob sie theoeretisch auch ausreichen, alle Berufe voll zu lernen, wollten uns die Entwickler nicht verraten. Wahrscheinlich wissen sie das selbst noch nicht so genau. Realistisch gesehen kann man sich jedoch einen Alleskönner wie MacGyver heranzüchten, der aber nichts hundertprozentig beherrscht, oder einen Spezialisten vom Schlage Dr. Sheldon Coopers, der in seinem Metier ein Ass, aber in allen anderen Bereichen ziemlich unterbelichtet ist.

    The Elder Scrolls Online Handwerk: Diese Berufe gibt es

    • Kochen
    • Speisen
      • Brot
      • Kohl
      • Fleisch
    • Getränke
      • Bier
      • Wein
      • Branntwein
    • Waffenschmied
    • Einhandwaffen
      • Axt
      • Hammer
      • Schwert
      • Dolch
    • Zweihandwaffen
      • Axt
      • Schwert
      • Langbogen
      • Hammer
    • Rüstungsschmied*
    • Alchemie*
    • Verzauberung*
    Die herzustellenden Gegenstände sollen zudem die Herkunft des Herstellers repräsentieren. So stellen orcische Waffenschmiede zuerst einmal Waffen mit orcischem Einschlag her. Ob sie später auch in der Lage sind, andere Typen wie etwa elfische Dinge zu erschaffen, ist derzeit nicht bekannt. Fakt ist jedoch, dass man die Werte und Boni der Items durch die Zugabe unterschiedlicher Zutaten verändern kann.
     
    * Genaue Gegenstandsgruppen dieses Berufs sind noch nicht bekannt.

    Weitere Eindrücke und Infos von unserem Studiobesuch bei Zenimax zu The Elder Scrolls Online findet Ihr in unserem Übersichtsartikel.

    20:51
    The Elder Scrolls Online: Preview mit neuen Gameplay-Szenen und Interview mit dem Creative Director
    Spielecover zu TESO - The Elder Scrolls Online
    TESO - The Elder Scrolls Online
  • TESO - The Elder Scrolls Online
    TESO - The Elder Scrolls Online
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Bethesda Softworks
    Release
    04.04.2014
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1061299
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Handwerk und Crafting - Ersteindruck und Berufsliste
The Elder Scrolls Online besitzt ein Handwerkssystem, wie es sich für ein Online-Rollenspiel gehört. In den meisten MMORPGs ist Crafting nur schmückendes Beiwerk. Hergestellte Waffen und Rüstungen können nicht mit Raid-Beute konkurrieren. Das soll in TESO anders sein.
http://www.gamesaktuell.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/The-Elder-Scrolls-Online-Handwerk-und-Crafting-Ersteindruck-und-Berufsliste-1061299/
19.03.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/02/the_elder_scrolls_online_armor.jpg
the elder scrolls online,bethesda,mmo
news