Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Stronghold 2

    Ja so warn's, die alten Rittersleut: Burgen bauen, Kriege führen, Feste feiern. Kann Firefly seinen Überraschungshit noch toppen?

    W enn kleine Kinder im Sandkasten spielen, wollen sie imposante Miniatur-Burgen bauen. Wenn sie erwachsen sind und am Rechner spielen, wollen sie immer noch gigantische Festungen bauen. Diese banale Rechnung liegt Fireflys "Stronghold", einem der größten Software-Hits der letzten Jahre, zu Grunde. Nun geht die Aufbau-Sensation in die nächste Runde und setzt abermals auf den Architektentrieb der Zocker.

    UMFANG: Wer nicht kämpfen will, muss auch nicht. Für friedliebende Spieler haben die Leveldesigner einen eigenen Spielmodus mit zwölf Szenarios geschaffen, die sich hauptsächlich ums Burgenbasteln drehen. Drei weitere Feldzüge mit noch mal 21 Bewährungsproben zielen auf kriegerische Naturen ab. Hier übernehmen Sie auch mal die sonst dem Computergegner vorbehaltene Seite der Angreifer und belagern feindliche Festungen. Der unglaubliche Variantenreichtum ist einer der größten Pluspunkte von "Stronghold 2". Wer alle Schlachtfelder als Sieger verlassen möchte, muss dafür mindestens 60 Spielstunden einplanen -- den Mehrspieler-Modus noch gar nicht mit eingerechnet.

    SPIEL: Die Grundlagen sind in beiden Spielmodi dieselben -- abgesehen von den Belagerungen, in denen Kampf pur auf dem Programm steht. Meistens beginnt der Burgherr mit einer bescheidenen Anlage: Bergfried, Warenlager und Kornspeicher. Letzterer will zuerst einmal gefüllt werden, denn haben die Arbeiter nichts zu beißen, suchen sie schnell das Weite. Anfangs tun es ein paar Apfelplantagen, später kommen Milchfarmen, Getreidefelder und Bäcker hinzu. Je abwechslungsreicher der Speiseplan, desto glücklicher sind Ihre Untertanen. Baumaterial für neue Gebäude liefern Ihnen derweil Steinbrüche und Sägewerke.

    Um die Gehwege sauber und die Ratten in Schach zu halten, werden Straßenkehrer und Falkner angeheuert. Sollten sich dennoch Bazillen breit machen, hilft eine Apotheke nebst Heilkräutergarten weiter. Manchen Schäfchen kann es allerdings auch der fürsorglichste Adelsmann nicht recht machen: Dann und wann gerät ein bislang unbescholtener Bürger auf die schiefe Bahn und versucht, in der Speisekammer ein paar Sonderrationen abzugreifen. Wird er entdeckt, wirft ihn die Stadtwache kurzerhand ins Kittchen. Die Rechtsprechung übernimmt der Lord höchstpersönlich. Dieser ist wie im ersten Teil als starker Ritter auch auf dem Schlachtfeld mit von der Partie. Nach seinem Urteil macht der Delinquent dann Bekanntschaft mit einem der Folterinstrumente. Unter diesen zählen Pranger oder Käfig noch zu den humaneren Bestrafungen.

    Während der Wirtschaftskreislauf rotiert, entsteht nach und nach ein Festungsgürtel: einfache Mauern oder Holzpalisaden an wenig gefährdeten Stellen, dicke Wälle mit schützenden Zinnen an anderen. Wachtürme bieten Bogenschützen eine ideale Schussposition. Um eine Armee aufzustellen, müssen als Erstes Waffenschmieden her. Pfeilmacher, Pikenbauer und Rüstungsmanufakturen genügen zunächst, doch für kampfstarke Soldaten wie die voll gepanzerten Ritter verlängern sich die Produktionsketten entsprechend. Für Schwertschwinger ohne Furcht und Tadel benötigen Sie nicht nur Waffen und Rüstungen, sondern auch Ehrenpunkte -- der neue Rohstoff in "Stronghold 2". Ihn gewinnt der Regent durch Festmahle im Thronsaal, Bälle oder indem er ein Kloster sponsert.

    Hohes Ansehen bringt nicht nur stärkere Einheiten, sondern auch Verbündete. In den meisten Szenarios gibt es neutrale Dörfer, die exklusive Waren herstellen. In solchen Fällen ist es wichtig, die Siedlungen gegen Zahlung von Ehrenpunkten zu Alliierten zu machen.

    Die Missionen präsentieren sich spannender und abwechslungsreicher als im Vorgänger. So attackieren Sie in der Kriegskampagne ein Wikingerfort, aus dem immer wieder Wellen von Äxte schwingenden Berserkern schwappen, oder Sie setzen sich gegen Horden von Panzerreitern zur Wehr. Die Szenarios bringen stets mehrere Aufgaben mit sich. Im vierten Kapitel beispielsweise sollen Sie von Wölfen eingekreiste Mönche retten, dann ein Banditenlager ausräuchern, einem Verbündeten zu Hilfe eilen und schließlich selbst eine Belagerung organisieren. Zwischendurch gibt's immer wieder Zwischensequenzen und automatisch ablaufende Sonderereignisse, etwa Überfälle aus dem Hinterhalt.

    FAZIT: "Stronghold 2" ist eine digitale Festung mit zwei Trakten. Im einen herrscht süchtig machendes Gewusel, im anderen leben ärgerliche KI-Dümmlinge. Das digitale Mittelalter begeistert zwar durch schicke 3D-Optik und kreativ-spannende Missionen, nervt aber mit Macken bei der Wegfindung. Schön jedoch, dass Take 2 den aktuellsten Patch auf einer Extradisc mitliefert: Nach dessen Installation macht die Burgenbau-Sim nämlich gleich doppelt Spaß -- verbessertem Balancing sei Dank! Unser Fazit: Für Aufbau-Freunde führt kein Weg an "Stronghold 2" vorbei -- trotz der kleinen Macken! TK

  • Stronghold 2
    Stronghold 2
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Developer
    Firefly Studios
    Release
    29.04.2005

    Aktuelles zu Stronghold 2

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halcyon 6: Starbase Commander Release: Halcyon 6: Starbase Commander
    Cover Packshot von Champions of Anteria Release: Champions of Anteria Ubisoft , Blue Byte
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
717815
Stronghold 2
Stronghold 2
Ja so warn's, die alten Rittersleut: Burgen bauen, Kriege führen, Feste feiern. Kann Firefly seinen Überraschungshit noch toppen?
http://www.gamesaktuell.de/Stronghold-2-Spiel-35623/Tests/Stronghold-2-717815/
01.07.2005
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/07/stronghold_bild1eps.jpg
tests