Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Steam Trading Cards: Das neue Sammelsucht-Feature im Überblick

    Bereits vor einigen Wochen starteten die Entwickler von Valve mit den Steam Trading Cards ein großes neues Feature für die Spiele-Plattform. Durch den derzeit laufenden Steam Summer Sale rückt die Funktion nun in den Blick zahlreicher Steam-Spieler. Wir geben in diesem Artikel einen Überblick über die Möglichkeiten und Belohnungen der Steam-Sammelkarten.

    Der Mensch ist ein Jäger und Sammler. Auch im 21. Jahrhundert kann er diese Herkunft nur schwer verbergen. Auch Valve hat das erkannt und vor einigen Woche der Spiele-Plattform Steam mit den Trading Cards ein umfangreiches neues Feature spendiert, das die Spieler noch stärker an den Dienst binden soll. Dabei schlagen die Steam-Sammelkarten in die gleiche Kerbe, die viele bereits vom Schulhof kennen sollten, also dort Pokemon-Karten oder Fußball-Sticker gesammelt und getauscht wurden. Nun lässt sich die alte Leidenschaft des Sammelns mit dem Lieblingshobby der Computerspiele verknüpfen.

    Doch wie genau funktionieren die Steam Trading Cards? Was hat es mit den Abzeichen oder dem Steam-Level auf sich? Diesen und anderen Fragen wollen wir in diesem Artikel einmal auf den Grund gehen. Wenn ihr euch bisher noch nicht mit den komischen Karten beschäftigt habt, die sich neuerdings in eurem Steam-Inventar ansammeln, können wir in euch so vielleicht die Sammelleidenschaft wecken. Wir versuchen alle wichtigen Aspekte des neuen Features, das auch die soziale Vernetzung der Steam-Community stärken soll, zu beleuchten.

    Sammelkarten - bunt, hübsch und stylisch

    Steam Trading Cards. Steam Trading Cards. Quelle: PC Games Steam Trading Cards sind virtuelle Sammelkarten, die ihr euch durch die Nutzung von Spielen auf Steam verdienen könnt. Zu allen am Programm teilnehmenden Spielen, gibt es ein eigenes Kartenset aus fünf bis neun Karten. Für jedes Spiel habt ihr ein vorgegebenes Kontingent an Karten, die ihr durch Spielen des Spiels erhalten könnt. In der Regel sind das die Hälfte der Karten, die für ein vollständiges Set benötigt werden. Habt ihr also ein Kartenset, das aus acht Karten besteht, könnt ihr euch vier Karten als sogenannten Drop verdienen. Dabei kann es jedoch passieren, dass ihr auch Karten doppelt erhaltet. Mit Glück erhaltet ihr aber auch Hochglanz-Karten, die seltener und Wertvoller als die normalen Karten sind.

    Aus den Glanzkarten lassen sich entsprechend eigene Sets zusammenbauen, die spezielle Glanz-Abzeichen gewähren. Um ein Kartenset zu vervollständigen, müsst ihr mit anderen Spieler handeln, indem ihr eure doppelten Karten gegen Karten eintauscht, die euch noch fehlen. Außerdem könnt ihr eure Karten auch über den Steam-Market handeln, also für echtes Geld ver- und einkaufen. Eine weitere Möglichkeit sind sogenannte Booster-Packs, die zufällig verteilt werden, doch dazu kommen wir später noch genauer. Ist euer Sammeltrieb erst einmal geweckt, stellt sich automatisch die nächste Frage: Wozu sammele ich den Mist eigentlich?

    Auf Sammeln folgt Bauen

    Tomb Raider-Kartenset. Tomb Raider-Kartenset. Quelle: PC Games Habt ihr ein Set von Sammelkarten vollständig, könnt ihr daraus ein Abzeichen für euer Steam-Profil herstellen. Die Abzeichen-Abteilung der Profil-Seite wird damit gehörig aufgewertet. Bisher sammelten sich dort nur seltene Auszeichnungen für die Teilnahme an vergangenen Steam-Sales oder die langjährige Mitgliedschaft an. Mit den Kartensets könnt ihr nun also auch Abzeichen für eure Lieblingsspiele erstellen. Diese lassen sich sogar im Level steigern, indem ihr das zugehörige Set mehrmals vollständig sammelt.

    Habt ihr also das Set für Tomb Raider erfolgreich abgeschlossen, könnt ihr die Karten erneut sammeln und das Abzeichen von der Stufe "Adventure found me..." auf die Stufe "Turning Point" verbessern. Seid ihr auf ein Abzeichen ganz besonders Stolz, könnt ihr dieses übrigens prominent auf eurem Profil anzeigen lassen. Darüber hinaus wird dieses Abzeichen im Tooltip anzeigt, den andere Spieler sehen, wenn sie über euren Namen fahren. Dazu geht ihr in die Einstellungen eures Profils und wählt das Abzeichen eurer Wahl unter "Hervorgehobenes Abzeichen" aus.

    Fette Beute

    Hintergründe und Emoticons als Belohnungen. Hintergründe und Emoticons als Belohnungen. Quelle: PC Games Die Umwandlung der Kartensets in Abzeichen dient jedoch nicht nur der Verschönerung eures Profils. Ihr erhaltet dabei auch weitere Items als Belohnung in euer Inventar. In der Regel bestehen diese Goodies aus einem Hintergrundbild für euer Profil, das natürlich zum Spiel des hergestellten Abzeichens passt, einem ebenfalls zum Spiel passenden Emoticon für den Chat sowie einem Rabatt-Coupon für ein zufälliges Spiel. Ausnahme: Während des derzeit laufenden Steam Summer Sales erhaltet ihr statt des Coupons eine Sammelkarte für das spezielle Summer Sale-Kartenset.

    Mit den Hintergründen könnt ihr, genau wie mit den Abzeichen, eure Profil-Seite verschönern, was ebenfalls nun über die Profileinstellungen gesteuert werden kann. Zusätzlich zu den Bonus-Gegenständen erhaltet ihr für jedes Abzeichen Erfahrungspunkte. Jedes Steam-Profil verfügt nun nämlich über ein Level, wie in einem Rollenspiel. Je mehr Abzeichen ihr also herstellt, um so höher steigt ihr im Steam-Level auf. Auf diese Weise wird euer Fortschritt in einem vergleichbaren Wert dargestellt.

    Leveln für die Außendarstellung

    Profil mit Hintergrund, Showcase, Abzeichen und Steam-Level. Profil mit Hintergrund, Showcase, Abzeichen und Steam-Level. Quelle: PC Games Auch mit den Levelaufstiegen schaltet ihr weitere Verbesserungen für euer Steam-Profil frei. So erhaltet ihr zum Beispiel für jedes neue Level eine Erhöhung eurer maximalen Anzahl an Freunden um fünf. Wer mit dem Standard-Volumen von 300 Freunden also nicht auskommt, sollte zusehen im Steam-Level aufzusteigen, um mehr Platz auf seiner Freundesliste zu erhalten. Doch damit ist es noch nicht getan. Alle zehn Level erwartet euch eine ganz besondere Belohnung. Mit dem erreichen von Stufe 10, 20, 30 und so weiter schaltet ihr nämlich jedes mal ein sogenanntes Showcase frei.

    Auch dabei handelt es sich wieder um eine weitere Möglichkeit euer Steam-Profil zu verschönern und individueller zu gestalten. Bei den Showcases handelt es sich um Boxen auf eurer Profil-Seite, die ihr individuell mit Inhalten füllen könnt. Dazu wählt ihr aus einigen vorgefertigten Vorlagen aus, die sich jeweils auf einen bestimmten Bereich von Steam konzentrieren. So könnt ihr ein Achievement-Showcase einrichten, in dem entweder eure seltendsten Erfolge anzeigt werden oder ihr individuell eure Lieblingserfolge zur Schau stellt. Es gibt weitere Showcase-Vorlagen für Screenshots, Spiele, Workshop oder Greenlight.

    Spiele mit Karten oder auch Kartenspiele

    Abzeichen durch Kartensets. Abzeichen durch Kartensets. Quelle: PC Games Ihr fragt euch nun sicherlich mit welchen eurer Spiele ihr euch die tollen neuen Sachen verdienen könnt. Gestartet ist das Feature während der Beta mit einer Handvoll Titel der Entwickler von Valve, darunter Portal 2, Team Fortress 2 und Half-Life 2. Mit der Zeit wurde die Liste der teilnehmenden Spiele immer länger. Besonders während des derzeit laufenden Steam Summer Sale wurden zahlreiche neu Spiele mit einer Unterstützung der Sammelkarten ausgestattet. Die Liste umfasst inzwischen 108 Titel, darunter aktuelle Blockbuster wie Bioshock Infinite, Company of Heroes 2 und The Elder Scrolls 5: Skyrim.

    Wie bisher auch, wollen die Entwickler von Valve im Laufe der Zeit immer mehr Spiele mit einer Unterstützung für die Steam Trading Cards ausstatten. Dazu haben die Macher entsprechende Vorlagen an alle Entwickler geschickt, welche diese nur noch mit entsprechenden Artworks befüllen müssen. Ein vollständige Liste aller Spiele mit Sammelkarten findet ihr auf der Shop-Seite von Steam. Kommen wir nun noch zur Kartenbeschaffung für Fortgeschrittene.

    Gib mir deins, ich geb dir meins

    Steam-Markt zum Kartenhandel. Steam-Markt zum Kartenhandel. Quelle: PC Games Sobald eure freien Drops für ein Spiel aufgebraucht sind, müsst ihr euch eure Karten auf anderen Wegen besorgen. Der Weg, den ihr am wenigsten beeinflussen könnt, sind die Booster-Packs. Sobald ihr alle Kartendrops erhalten habt, seid ihr berechtigt für dieses Spiel Booster-Packs zu erhalten. In diesen Packs sind immer drei Karten zum entsprechenden Spiel enthalten, worunter auch Hochglanz-Karten sein können. Booster werden zufällig vergeben, je mehr Abzeichen von der Community hergestellt werden. Eure Chance auf ein Pack erhöht sich mit eurem Steam-Level. So habt ihr mit Level 10 zum Beispiel eine 20 Prozent höhere Chance ein Booster-Pack zu erhalten.

    Wer sich nicht auf zufällige Booster-Packs verlassen will, muss handeln, um an neue Karten zu kommen. Mit euren Freunden könnt ihr über die Handelsfunktion der Freundesliste doppelte Karten tauschen oder auch verschenken. Für den Handel mit fremden Usern steht euch der Marktplatz zur Verfügung, wo ihr Karten verkaufen könnt, was Geld in euer Steam-Wallet spült. Das könnt ihr dann beim nächsten Einkauf verrechnen lassen oder auf dem Marktplatz wieder einsetzen, um fehlende Karten zu kaufen. Wer nicht davor scheut echtes Geld in das Sammelhobby zu investieren, kann sein Wallet auch mit verschiedenen Betägen aufladen und auf diese Weise seine Sammlung vervollständigen.

    24:49
    Better Together 17: Steam Summer Sale - die besten Tipps für Schnäppchenjäger und mehr!
  • Es gibt 11 Kommentare zum Artikel
    Von StHubi
    In der Steam-Anwendung gibt es dein Inventar. Wenn du dort eine Karte auswählst, erscheint rechts unten der Button…
    Von 1UP-LIFE
    Wie verkauft man die?? :what:
    Von awnful
    hab alle karten im steam markt verkauft und mir steam profil hintergründe und steam chat icons gegönnt
    • Es gibt 11 Kommentare zum Artikel

      • Von StHubi Moderator
        Zitat von Solidus
        Wie verkauft man die?? :what:
        In der Steam-Anwendung gibt es dein Inventar. Wenn du dort eine Karte auswählst, erscheint rechts unten der Button verkaufen und du kannst den Preis eingeben... Ob und wann das jemand kauft und wie das dann funktioniert, kann ich dir aber nicht sagen. Bisher hat keiner bei mir gekauft.
      • Von 1UP-LIFE
        Wie verkauft man die?? :what:
      • Von awnful
        hab alle karten im steam markt verkauft und mir steam profil hintergründe und steam chat icons gegönnt
    • Aktuelle Steam Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1079296
Steam
Steam Trading Cards: Das neue Sammelsucht-Feature im Überblick
Bereits vor einigen Wochen starteten die Entwickler von Valve mit den Steam Trading Cards ein großes neues Feature für die Spiele-Plattform. Durch den derzeit laufenden Steam Summer Sale rückt die Funktion nun in den Blick zahlreicher Steam-Spieler. Wir geben in diesem Artikel einen Überblick über die Möglichkeiten und Belohnungen der Steam-Sammelkarten.
http://www.gamesaktuell.de/Steam-Software-69900/Specials/Steam-Trading-Cards-Das-neue-Sammelsucht-Feature-im-Ueberblick-1079296/
21.07.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/07/steam_trading_cards_06-pc-games.jpg
steam,valve
specials