Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Citizen: Weltraum-Sim wird definitiv erscheinen - Roberts bezeichnet Kritik als unfair

    Star Citizen wird erscheinen: Chris Roberts versucht die Sorgen der Community zu zerstreuen. Quelle: Robertsspaceindustries

    Vielerorts ist von Befürchtungen zu lesen, Star Citizen wäre zu ambitioniert und würde niemals erscheinen. Chris Roberts reagierte nun in einem offenen Brief auf den Vorwurf, das Mammutprojekt wäre ihm entglitten. Der Game Designer findet die Kritik unfair, schließlich hätten er und sein Team von Cloud Imperium Games bereits spielbare Prototypen veröffentlicht.

    Star Citizen ist nur eine Utopie, ein Hirngespinst von Chris Roberts, das womöglich vielleicht gar nicht in dem von ihm erdachten Umfang erscheint. Mit jeder zusätzlichen Million, die Roberts und sein Team von Cloud Imperium Games via Crowdfunding einsammeln, werden kritische Stimmen lauter. Zumal die Macher von Star Citizen beinah jede Woche neue Inhalte versprechen, damit die Motivation der Spendenwilligen nicht abreißt. Der Game Designer reagiete nun mit einem offenen Brief auf die Vorwürfe seitens der Community. "Ich würde sagen, dass die Kritik fair wäre, wenn wir das Spiel im Handel und in Disk-Format veröffentlichen würden", beginnt Roberts. "Aber wir sind online und veröffentlichten Prototypen - und zwar bevor Star Citizen den Punkt erreicht, den man als "abgeschlossen" bezeichnen könnte."

    Dass nicht alle geplanten Features fertiggestellt und integriert sind, hält die Macher von Star Citizen nicht davon ab, spielbare Builds mit der Community zu teilen. Die Entwicklung der Weltraum-Simulation sei ein fortwährender Prozess. "Wir teilen das Spiel während es entsteht und dies ist eine fantastische Möglichkeit für alle, die gebackt haben, weil sie Einfluss auf die Richtung nehmen können, in die sich das Spiel bewegt", erklärt Roberts und verweist auf das Fehlen dieser Option beim klassischen Vertriebsmodell. Gegenwärtig wird Star Citizen durch die Einnahmen aus den Schiff-Verkäufen und den Crownfunding-Spenden finanziert. Roberts stellt im offenen Brief einmal mehr klar, dass Star Citizen kein Pay2Win-Konzept zugrunde liegt. Das Starter-Paket reicht aus, niemand sei gezwungen mehr Geld zu investieren.

    Mit ausreichend Zeit und Skill würden sich sämtliche Spielinhalte freischalten lassen, verspricht Roberts. Im Übrigen sei die Annahme falsch, dass Star Citizen bereits jetzt Profit abwirft. Nach Angaben von Roberts fließen nahezu alle Einnahmen in die Entwicklung der Weltraum-Simulation. Ein Teil ist Reserve - und zwar für den Fall, dass überraschend am nächsten Tag die Einnahmen komplett einbrechen. Roberts versichert, dass, sollte dieser Tag X einmal eintreffen, der Release von Star Citizen gesichert wäre. Er merkt jedoch an, dass die fertige Spielversion in diesem Fall nicht all jene Features enthalten würde, die im Augenblick vorgesehen sind. In jedem Fall würde der finale Build jedoch größer ausfallen, als ursprünglich im Oktober 2012 geplant. Weitere Aussagen von ihm zu Star Citizen entnehmt ihr dem verlinkten Originalbeitrag.

    Quelle: Robert Space Industries (Offener Brief von Chris Roberts)

    03:34
    Star Citizen: Origin Jumpworks' M50 Interceptor im Vorstellungstrailer
  • Star Citizen
    Star Citizen
    Publisher
    Cloud Imperium Games
    Developer
    Cloud Imperium Games
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Genau das meine ich auch, ich sehe auch ganz klar die Gefahr das sie sich erstmal kein Ziel zu setzen scheinen um es…
    Von grinch66
    lol, jetzt kommen schon solche News und Aussagen.Ich hatte schon immer bedenken und befürchte das Schlimmste für SC.
    Von big ron
    Sein Brief geht jedoch nicht auf den wichtigen Punkt ein, wann das "fertige" Spiel denn erscheinen soll bzw. wann es…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Zitat von big ron
        Sein Brief geht jedoch nicht auf den wichtigen Punkt ein, wann das "fertige" Spiel denn erscheinen soll bzw. wann es denn "abgeschlossen" ist. Dass ist doch die Kernkritik der Community: "Geld einsammeln, aber kein definitives Ziel setzen". Mit mehr und mehr…
      • Von grinch66
        lol, jetzt kommen schon solche News und Aussagen.
        Ich hatte schon immer bedenken und befürchte das Schlimmste für SC.
      • Von big ron
        Sein Brief geht jedoch nicht auf den wichtigen Punkt ein, wann das "fertige" Spiel denn erscheinen soll bzw. wann es denn "abgeschlossen" ist. Dass ist doch die Kernkritik der Community: "Geld einsammeln, aber kein definitives Ziel setzen". Mit mehr und mehr versprochenen Inhalten wird doch auch mehr und mehr klar, dass ein fertiges Produkt immer wieter in die Ferne rückt.
    • Aktuelle Star Citizen Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1137970
Star Citizen
"Ja, die Weltraum-Sim wird erscheinen!" Roberts bezeichnet Kritik als unfair
Vielerorts ist von Befürchtungen zu lesen, Star Citizen wäre zu ambitioniert und würde niemals erscheinen. Chris Roberts reagierte nun in einem offenen Brief auf den Vorwurf, das Mammutprojekt wäre ihm entglitten. Der Game Designer findet die Kritik unfair, schließlich hätten er und sein Team von Cloud Imperium Games bereits spielbare Prototypen veröffentlicht.
http://www.gamesaktuell.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Ja-die-Weltraum-Sim-wird-erscheinen-Roberts-bezeichnet-Kritik-als-unfair-1137970/
02.10.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/06/Star_Citizen_350r_brochure_v006_comp-pcgh_b2teaser_169.jpg
star citizen,weltraum,chris roberts
news