Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 21 Kommentare zum Artikel

      • Von SethSteiner
        Doch, doch es gibt Unterschiede, das schrieb ich doch. Nur setze ich nicht den Streß und das Adrenalin nicht zwingend mit den Bildern gleich, sondern führe sie zurück auf das Spiel. Sprich agieren und reagieren. Von daher sehe ich zwar einen Unterschied in der Ausübung, nicht aber in der Aufnahme und…
      • Von Bonkic
        Zitat von SethSteiner
        Ich halte die reininterpretierte Relevanz für puren Unsinn.
        du erkennst keinerlei unterschied darin selbst aktiv (virtuelle) gewalt auszuüben anstatt sie lediglich passiv zu konsumieren?

        kann ich nicht nachvollziehen, beim besten willen nicht. aber sei es drum.
      • Von SethSteiner
        Muss wirklich gewaltig sein die Relevanz, ich stelle beim Mariospielen auch keinen Unterschied fest zwischen Realität und Fiktion, wenn "ich" einem Gumba auf den Kopf springe. Ich halte die reininterpretierte Relevanz für puren Unsinn.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
796899
Spielemarkt
US-Spielemarkt: Sind Altersbeschränkungen für Videospiele verfassungswidrig?
Erster Teilerfolg für Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger. Sein Gesetzesentwurf, nach welchem der Verkauf von gewalthaltigen Spielen an Jugendliche verboten werden soll, wurde vom Obersten Gerichtshof in Washington nicht sofort als verfassungswidrig abgeschmettert. Stattdessen entbrannte eine hitzige Debatte, in welcher sich das Richterplenum gespalten zeigte.
http://www.gamesaktuell.de/Spielemarkt-Thema-117280/News/US-Spielemarkt-Sind-Altersbeschraenkungen-fuer-Videospiele-verfassungswidrig-796899/
03.11.2010
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2010/04/arnold_schwarzenegger.jpg
spielemarkt,jugendschutz
news