Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von RoninXM
        Passend dazu:

        Eurogamer.de schafft ihr Wertungssystem ab: *LINK*

        Zitat
        Auch sind wir [...] der Ansicht, dass Metacritic und die Reduzierung eines Spiels auf eine aussagefreie Durchschnittszahl der Spielindustrie mehr schadet, als es ihr nützt.
      • Von GenX66
        Nun gibt es aber auch Spiele wie Remember Me oder Mirror's Edge, die haben gute Kritiken bekommen, haben aber nicht den Mainstream-Geschmack getroffen und sich deshalb weniger verkauft. Insofern unterscheiden sich Spiele nicht groß von Filmen. Bei Letzteren sind die Kritiker höchstens etwas genauer…
      • Von Sonic1080
        Ich wünschte mir zum Teil noch eine Abstufung:
        Im Allgemeinen 85 % für Jump&Run Fans = 93%

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1150288
Spielemarkt
Take-Two-Chef Zelnick - "Wertungen haben starken Einfluss auf Verkaufszahlen"
Wertungen und Auszeichnungen der Fachpresse haben nach Meinung von Take-Two-Chef Strauss Zelnick großes Gewicht und entscheiden häufig über den kommerziellen Erfolg von Spielen. In diesem Punkt würde sich die Gaming-Industrie von der Filmbranche unterscheiden. Spieler würden viel auf Tests geben.
http://www.gamesaktuell.de/Spielemarkt-Thema-117280/News/Take-Two-Chef-Zelnick-Wertungen-haben-starken-Einfluss-auf-Verkaufszahlen-1150288/
09.02.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/01/evolve-pc-games_b2teaser_169.jpg
spielemarkt,take 2
news