Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 9 Kommentare zum Artikel

      • Von Hoernchen1234
        Tja. Was war zuerst da? Das Ei oder das Huhn?:D

        Richtig angefangen hats doch mit der Pferderüstung für Oblivion wo Bethesda versucht hat mit etwas Geld zu machen was genauso die Arbeit eines Hobby Modders hätte sein können.
        Wenn andere sehen dass sich damit nicht wenig Geld verdienen lässt weil es genug dumme gibt die das mitmachen dann würde (als Entwickler) wohl jeder das selbe machen. Oder die meisten besser gesagt.
      • Von EmGeeWombat
        Zitat von Hoernchen1234
        Ja. Viele.
        Auch eins dieses Jahr. Aber zwischen "gut" und "toptitel" gibts bei mir immernoch nen unterschied;)



        Schuld sind da in erster Linie nicht die Hersteller die nur Geld verdienen wollen (verständlicherweise) sondern die Kunden die sich mit jedem…
      • Von Hoernchen1234

        Ja. Viele.
        Auch eins dieses Jahr. Aber zwischen "gut" und "toptitel" gibts bei mir immernoch nen unterschied;)

        Schuld sind da in erster Linie nicht die Hersteller die nur Geld verdienen wollen (verständlicherweise) sondern die Kunden die sich mit jedem Mist das Geld aus der Tasche ziehen lassen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1039219
Spielemarkt
Black Ops 2 bringt keine Wende: US-Spielemarkt bricht um 11 Prozent ein
Die Befürchtungen der Analysten in den vergangenen Monaten haben sich bestätigt. Im November wurden nach Angaben der NPD Group lediglich 2,55 Milliarden Dollar auf dem Games-Markt umgesetzt. Das sind rund 11 Prozent weniger als im November 2011 registriert wurden. Vergleicht man die Zahlen aber mit dem Jahr 2005, ist der Umsatz um 97 Prozent gestiegen. Die Branche hat eine "langfristige Gesundheit", betont NPD-Analyst Liam Callahan.
http://www.gamesaktuell.de/Spielemarkt-Thema-117280/News/Black-Ops-2-bringt-keine-Wende-US-Spielemarkt-bricht-ein-1039219/
07.12.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/03/ZeiRift__Cinemizer_04.jpg
spielemarkt,wirtschaft
news