Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mit der Zweiten spielt man besser: Diese 2D-Games zocken wir noch heute gerne

    3D-Grafik ist heutzutage aus den meisten Videospielen nicht mehr wegzudenken. Doch nicht alle Games profitieren von dem Sprung in die dritte Dimension. Worms wollen wir beispielsweise auch weiterhin in 2D erleben. In unserem Special stellen wir euch noch weitere Spiele vor, die auf 2D-Hintergründe zurückgreifen und auch spielerisch die dritte Dimension nicht oder kaum nutzen. Schaut rein!

    Viele Games nutzen alle drei Dimensionen, aber es gibt auch heute noch Spiele, die auf die Raumtiefe verzichten. Ein Grund dafür ist, dass jede zusätzliche Bewegungsrichtung nicht nur Möglichkeiten, sondern auch Probleme mit sich bringt. Bei einigen Videospielen, etwa bei der kultigen Worms-Reihe, können die Nachteile sogar so signifikant werden, dass sie die Vorteile überwiegen und sich die Entwickler daher bewußt entscheiden, auf die dritte Dimension zu verzichten.

    Die Bewegung in vier anstatt zwei möglicher Richtungen (Springen wird hier ausgeklammert) stellt mit heutigen Eingabegeräten kein Problem dar. Die Erschwernis besteht eher darin, dass die Nutzung einer stationären Kamera in einem dreidimensionalen Raum nur noch bedingt möglich ist. Für eine optimale Orientierung benötigt der Gamer einen frei beweglichen Blickwinkel, den er im Idealfall nicht selbst justieren muss. Doch genau dies ist der Punkt, mit dem einige Spiele noch heute Probleme haben. Das Resultat können Orientierungsprobleme und eine teilweise recht hakelige Steuerung sein.

    Im Fall Worms kam außerdem noch dazu, dass die dritte Dimension dem Spiel einen Großteil seiner taktischen Tiefe nahm und es stellenweise zu einfach wurde, die CPU-Gegner zu besiegen, da die KI mit den neuen strategischen Möglichkeiten nicht umgehen konnten. In unserem heutigen Special stellen wir euch weitere interessante Videospiele vor, bei denen auf den Sprung in die dritte Dimension verzichtet wurde. Eure Meinung zu 2D- oder 3D-Games könnt ihr uns in den Kommentaren mitteilen und natürlich sind wir froh über weitere Beispiele für Titel mit nur zwei Laufrichtungen.

    20:27
    Better Together 10: Staffel-Finale - die besten Outtakes, die coolsten Szenen!
  • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von GenX66
    Trials HD (ist zwar auch dreidimensional, die Spielweise ist aber 2D).
    Von Ash2X
    Ich denke Titel wie die Megaman-Reihe,die ganzen 2,5D-Shoooter wie Giga Wing 2 und die zweidimensionalen Castlevanias…
    Von StHubi
    Mir ist es eigentlich egal, ob 2D oder 3D in einem Spiel verwendet wird. Die Hauptsache ist ja immer noch der…
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von GenX66
        Trials HD (ist zwar auch dreidimensional, die Spielweise ist aber 2D).
      • Von Ash2X
        Ich denke Titel wie die Megaman-Reihe,die ganzen 2,5D-Shoooter wie Giga Wing 2 und die zweidimensionalen Castlevanias und Metroids stehen außer Frage.
        Der feine Unterschied zwischen 2D und 3D-Grafik besteht darin das 2D-Grafik kein Nachteil sein muß wenn sie gut gemacht ist.Einen 10 Jahre alten reinen 3D…
      • Von StHubi Moderator
        Mir ist es eigentlich egal, ob 2D oder 3D in einem Spiel verwendet wird. Die Hauptsache ist ja immer noch der Spielspaß und der ist für mich nicht wirklich von der Grafik abhängig...

        Pseudo-3D-in-2D von klassischen Rollenspielen wie "The Bard's Tale - Tales of the Unknown" gefällt mir auch heute noch sehr…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1067702
Spiele
Mit der Zweiten spielt man besser: Diese 2D-Games zocken wir noch heute gerne
3D-Grafik ist heutzutage aus den meisten Videospielen nicht mehr wegzudenken. Doch nicht alle Games profitieren von dem Sprung in die dritte Dimension. Worms wollen wir beispielsweise auch weiterhin in 2D erleben. In unserem Special stellen wir euch noch weitere Spiele vor, die auf 2D-Hintergründe zurückgreifen und auch spielerisch die dritte Dimension nicht oder kaum nutzen. Schaut rein!
http://www.gamesaktuell.de/Spiele-Thema-239104/Specials/Mit-der-Zweiten-spielt-man-besser-Diese-2D-Games-zocken-wir-noch-heute-gerne-1067702/
06.05.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/04/2dgames.jpg
spieler,top 10,games
specials