Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ich glaube es hackt! - In diesen Spielen knackt ihr jedes Sicherheitssystem

    Das heimliche Ausspähen fremder Daten ist genauso unmoralisch wie reizvoll. Auf der einen Seite verurteilen wir unerlaubte Zugriffe auf persönliche Daten, auf der anderen Seite würde uns aber schon interessieren, was Person XY so alles in ihrem Privatleben treibt. Ähnlich verhält es sich mit dem Zutritt zu abgesperrten Bereichen. Steht irgendwo ein Betreten-Verboten-Schild, wollen wir erst recht wissen, was sich dahinter verbirgt. Wer im echten Leben nicht für den Geheimdienst arbeitet, lässt solche Sachen aber besser bleiben. Zum Glück gibt es ja noch die Welt der Videospiele, in der wir uns in Sekundenschnelle Zugang zu ganzen Netzwerken und geheimen Informationen verschaffen können.

    Der Begriff "Hacken" bezeichnet im übergeordneten Sinn den kreativen und experimentellen Umgang mit Technik. Zum Beispiel die Nutzung von Geräten in einer ursprünglich nicht für sie vorgesehenen Weise oder auch die Verbesserung von Geräten durch Änderungen an ihrer Firmware. Wer einen Hack ausführt ist - na klar - ein Hacker. Doch so einfach ist es nicht. Was genau ein Hacker tut, darüber gibt es komplett voneinander verschiedene Sichtweisen. In der Szene gilt die Bezeichnung Hacker fast schon als Adelsschlag. Wer ein Hacker ist, der hat was auf dem Kasten. Weiterhin gibt es einen Hacker-Ethos, nach dem Wissen für jeden frei zugänglich sein soll und Hacks nie zum Nachteil der Menschen geschehen dürfen.

    In der öffentlichen Meinung gilt der Hacker hingegen als Cyber-Verbrecher (in schlechten News-Meldungen auch gerne mal mit Sturmhaube vor dem Rechner porträtiert), der sich mit Viren und Trojanern Zugang zu Muttis Heim-PC verschafft, um ihr Sparkonto zu plündern. Bei Gamern wiederum gelten Hacker zum einen als diejenigen, die sich bei Online-Spielen durch "Hacks" spielerische Vorteile verschaffen und zum anderen als diejenigen, die Software knacken und sie dann auf Tauschbörsen kostenlos anbieten. Echte Hacker würden solche Anschuldigungen jedoch erbost zurückweisen. Hacker, die sich der "dunklen Seite" verschrieben haben und Computersysteme oder Software zum Schaden anderer umgehen, werden von ihnen verächtlich als Cracker bezeichnet oder noch schlimmer: als Scriptkiddies - meist jugendliche Personen, die mangels echter Computerkenntnisse vorgefertigte Software benutzen, um Sicherheitssysteme zu überlisten.

    Doch wie werden Hacker und Hacking in der Welt der Videospiele dargestellt? Obwohl man meinen könnte, Hacker und Spieleentwickler seien im Grunde auf einer Ebene tätig, überrascht es doch, dass Hacking in Spielen eigentlich tatsächlich oft Cracking ist. Meist dient es den Helden dazu, eine gut gesicherte Anlage ungesehen zu betreten. Dafür werden elektronische Schlösser geknackt und Überwachungskameras ausgeschaltet. Nach einem erfolgreichen Hack liefern PCs Informationen über Personen der Spielwelt, Geldautomaten erhöhen den Kontostand und Verkaufsautomaten verteilen Gratisproben. Ein weiterer signifikanter Unterschied zeigt sich im Aufwand: Während Hacken in der Realität ein hohes Maß an Sachkenntnis und viel Geduld erfordert, vollzieht es sich in Spielen üblicherweise mit intuitiven Minispielchen, die nur wenige Sekunden in Anspruch nehmen. In unserem heutigen Special liefern wir euch eine Übersicht über 10 Spiele, in denen "Hacking" ein Feature ist.

    25:54
    Better Together 28: Gamer auf der Straße befragt
  • Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Marcel01.Damm
    Meiner Meinung nach fehlt in der Liste noch das Spiel "Gorky Zero: Beyond Honor"Da gibt es auch ein paar Stellen wo…
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Marcel01.Damm
        Meiner Meinung nach fehlt in der Liste noch das Spiel "Gorky Zero: Beyond Honor"
        Da gibt es auch ein paar Stellen wo man Hacken muss, z.b. eine Tür. 
    • Aktuelle Spiele Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1115213
Spiele
Ich glaube es hackt! - In diesen Spielen knackt ihr jedes Sicherheitssystem
Das heimliche Ausspähen fremder Daten ist genauso unmoralisch wie reizvoll. Auf der einen Seite verurteilen wir unerlaubte Zugriffe auf persönliche Daten, auf der anderen Seite würde uns aber schon interessieren, was Person XY so alles in ihrem Privatleben treibt. Ähnlich verhält es sich mit dem Zutritt zu abgesperrten Bereichen. Steht irgendwo ein Betreten-Verboten-Schild, wollen wir erst recht wissen, was sich dahinter verbirgt. Wer im echten Leben nicht für den Geheimdienst arbeitet, lässt solche Sachen aber besser bleiben. Zum Glück gibt es ja noch die Welt der Videospiele, in der wir uns in Sekundenschnelle Zugang zu ganzen Netzwerken und geheimen Informationen verschaffen können.
http://www.gamesaktuell.de/Spiele-Thema-239104/Specials/Ich-glaube-es-hackt-In-diesen-Spielen-knackt-ihr-jedes-Sicherheitssystem-1115213/
31.03.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/03/hacking_in_videospielen-pc-games_b2teaser_169.jpg
spiele,special,hacker
specials