Speed Racer: Das Videospiel (Wii)

Release:
2008
Genre:
Rennspiel
Publisher:
Warner Bros. Interactive
Übersicht News(2) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

Test/Review: Speed Racer

13.06.2008 12:13 Uhr
|
Neu
|
Am Steuer eines futuristischen T-180-Renners zählt nur eines: Atemberaubende Höchstgeschwindigkeit!

Test/Review: Speed Racer Test/Review: Speed Racer [Quelle: ] Filmversoftungen haftet oftmals der Ruf schneller Geldmacherei an. Das trifft auf Speed Racer - The Videogame erfreulicherweise nicht zu. Ganz im Gegenteil! Das Spiel zur gerade angelaufenen Realverfilmung der berühmten japanischen Zeichentrickserie aus den 60er-Jahren weiß durchaus zu begeistern. Es schnallt euch hinters Steuer futuristischer Rennwagen, damit ihr unangefochtener Champion der World Racing League werdet.

Gas, Gas, Gas!


Test/Review: Speed Racer Test/Review: Speed Racer [Quelle: ] Entwickler Sidhe macht erfreulicherweise nicht den Fehler und hält sich zu eng an die Filmvorlage, sondern er versucht vielmehr, die Atmosphäre der Serie einzufangen. Und das gelingt mit bekannten Charakteren und psychedelisch bunten Strecken voller Loopings hervorragend! Eine Story gibt es nicht, stattdessen kämpft am Steuer pfeilschneller T-180-Renner verschiedenen, aus mehreren Rennen bestehenden Meisterschaften um den Sieg. Die Flitzer weisen dabei eine einzigartige Besonderheit auf.

Alle vier Räder des Renners drehen sich unabhängig voneinander. Vollführt ihr Tricks wie Drehungen um die eigene Achse oder Saltos, rast euer Bolide trotzdem stets geradeaus. Gesteuert wird mit der quergelegten Wii-Fernbedienung, wie wir es schon aus Excite Truck kennen. Neigungen lassen den T-180 durch die Kurven driften, in die Höhe springen oder mit einer ruckartigen Bewegung zur Seite rutschen, um Gegner an die Bande zu quetschen. Hinter diesen Manövern steckt die Kunst des Car-Fu. Zusammen mit dem Steuerkreuz entfesselt ihr ein Repertoire spektakulärer Angriffe, die eure Boost-Leiste kontinuierlich füllen. Ist die Leiste bis auf das Vierfache angestiegen, aktiviert ihr den Turbo-Modus und beschleunigt euren Renner auf über 800 km/h.

Unser Fazit auf der nächsten Seite

Mitglied

13.06.2008 12:13 Uhr
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar