Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Spec Ops - The Line: Spieler sollen emotional berührt werden

    Mit Spec Ops: The Line möchte der deutsche Entwickler Yager die Spieler auch emotional berühren. Das verriet Walt Williams, Autor der Geschichte von Spec Ops: The Line, nun in einem aktuellen Interview mit computerandvideogames.com. Demnach sei dies besonders wichtig, da Games nur so als Kunst gelten könnten.

    In einem aktuellen Interview mit den Kollegen von CVG sprach der Autor der Geschichte des Third-Person-Shooters Spec Ops: The Line, Walt Williams, über Videospiele, die den Spieler emotional berühren sollten. Seiner Meinung nach sei auch Gewalt zum Selbstzweck in Videospielen völlig deplatziert. Aus diesem Grund sollte man Gewalt in einem Spiel auch keinesfalls ausnutzen, "denn dann wird es einfach kindisch: Man schockt die Leute nur deswegen, weil es schockt". Mit Spec Ops: The Line möchte man die Spieler emotional berühren.

    "Um Kunst zu sein, muss man den Spieler berühren", so Williams im Interview. Ab dem 29. Juni 2012 wird Spec Ops: The Line schließlich für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC erhältlich sein. Der deutsche Entwickler Yager versetzt euch mit dem Third-person-Shooter in ein Wüstensetting nach Dubai. Dort haben heftige Sandstürme die einstige Metropole zerstört, sodass sich Captain Martin Walker nun auf eine Rettungsmission begeben muss, da Colonel John Konrad und das 33. Bataillon verschwunden sind. Das vollständige Interview mit Walt Williams findet ihr auf computerandvideogames.com.

    01:28
    Spec Ops: The Line Gameplay Trailer
    Spielecover zu Spec Ops: The Line
    Spec Ops: The Line
  • Spec Ops: The Line
    Spec Ops: The Line
    Publisher
    2K Games
    Developer
    Yager Development
    Release
    29.06.2012
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von GenX66
    Gewalt zum Selbstzweck finde ich auch Käse. Wenn es aber gut in die Geschichte eingebunden wird - Gears of War lässt…
    Von KingDingeLing87
    " Man schockt die Leute nur deswegen, weil es schockt"Was für eine geile Aussage.^^Naja sonst, bin ich seiner Meinung…
    Von SethSteiner
    Ego- und Third Person Spiele haben es überhaupt nicht schwer emotionale Momente zu schaffen. Es gibt sie nur einfach…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von GenX66
        Gewalt zum Selbstzweck finde ich auch Käse. Wenn es aber gut in die Geschichte eingebunden wird - Gears of War lässt grüßen - dann ist es ein kunstvolles Stilmittel. Sowas würde auch gut zu einem Spec Ops - The Line passen. Schließlich sind das deutsche Entwickler und die haben die seltene Gelegenheit, sich vom US-Einheitsbrei zu distanzieren.
      • Von KingDingeLing87
        " Man schockt die Leute nur deswegen, weil es schockt"

        Was für eine geile Aussage.^^
        Naja sonst, bin ich seiner Meinung.
        Hoffen wir, dass sie es auch schaffen.
        Auch das, wurde ja schon so oft von diversen Leuten, für diverse Spiele versprochen.
      • Von SethSteiner
        Ego- und Third Person Spiele haben es überhaupt nicht schwer emotionale Momente zu schaffen. Es gibt sie nur einfach nicht bzw. das Werkzeug wird nicht gut eingesetzt, unter anderem weil man auf Stereotype zurückgreift. Die Perspektive ist für die Atmosphäre absolut unwichtig.
    • Aktuelle Spec Ops: The Line Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
870979
Spec Ops: The Line
Spec Ops - The Line: Spieler sollen emotional berührt werden
Mit Spec Ops: The Line möchte der deutsche Entwickler Yager die Spieler auch emotional berühren. Das verriet Walt Williams, Autor der Geschichte von Spec Ops: The Line, nun in einem aktuellen Interview mit computerandvideogames.com. Demnach sei dies besonders wichtig, da Games nur so als Kunst gelten könnten.
http://www.gamesaktuell.de/Spec-Ops-The-Line-Spiel-34183/News/Spec-Ops-The-Line-Spieler-sollen-emotional-beruehrt-werden-870979/
03.03.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/02/Spec_Ops_The_Line__5_.jpg
spec ops the line,shooter,2k games
news