Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Spartan: Total Warrior

    Bei Zeus, Poseidon und Ares! Sega lässt die Legionen und Phalanxen aufmarschieren -- da erbebt die Antike!

    W ozu braucht man San Andreas, Mittelerde oder bunte "Final Fantasy"-Welten, wenn ein Blick in die Geschichtsbücher die besten Szenarios eröffnet? Die Historie-Spezialisten von Creative Assembly drehen die Uhr um mehr als 2.000 Jahre zurück, werfen ein paar geschichtliche Fakten in den Mixer, rühren eine ordentliche Portion Spielspaß unter und fertig ist ein Actionspiel, das der Genrekonkurrenz zeigt, was man alles aus dem Prinzip Massenschlacht rausholen kann.

    STORY: Lang, lang ist's her, da waren die Spartaner noch die mächtigsten Krieger des Erdballs -- von Jugend an auf Kampf gedrillt, konnte es niemand mit den mächtigen Armeen von Sparta aufnehmen.

    Kaiser Tiberius von Rom sieht das allerdings anders: Mit dem Ziel, ganz Griechenland unter die imperiale Knute zu zwingen, schickt er seinen Feldherren Crassus in das Land von Homer, Plato und Sokrates, um den zerstrittenen Stadtstaaten die Pax Romana zu bringen. Das klappt auch recht gut, bis der bärtige General vor den Toren Spartas steht. Nicht nur König Leonidas macht dem Eroberer zu schaffen, vor allem ein namenloser Krieger mit Kurzschwert und Rundschild bringt Tod und Verderben über die Legionäre.

    Und so kommt es, dass der Held auf eine prekäre Mission geschickt wird: Zusammen mit drei Begleitern soll er in die Ruinen des legendären Troja reisen, um den mächtigen Speer des Achilles zu erlangen. Aber schließlich kommt alles ganz anders...

    SPIEL: Wahrscheinlich hätten die meisten Entwickler aus "Spartan" eine 15 Levels andauernde Hack-Orgie gemacht -- hauen Sie pro Stage 750 Legionäre aus den Sandalen, dann kommen Sie weiter. Zum Glück wird Creative Assembly seinem Namen jedoch gerecht und gibt dem Spartaner ordentlich spielerischen Inhalt mit auf den Weg.

    Schon das Startlevel zeigt das: Gilt es in den ersten Minuten noch, gegnerische Zenturios auszuschalten, wird das Ganze schnell komplexer: Sie müssen Soldaten mit Sprengladungen vor Gegnern beschützen, dann ein Tor und den König verteidigen und schließlich kippen Sie Kessel mit heißem Öl auf mit Rammböcken bewehrte Gegner und bringen einen stählernen Giganten mit mächtigen Geschossen zu Fall.

    Die Abwechslung nimmt auch im Laufe der Spielzeit nicht ab -- ob Sie das römische Lager infiltrieren, in den Katakomben von Troja Skelettkrieger abwehren, die mächtige Hydra um diverse Köpfe kürzer machen oder den ebenso greisen wie weisen Philosophen Archimedes beschützen. Der Spartaner hat immer gut zu tun und Sie bleiben stets motiviert am Pad.

    Dafür sorgt auch der faire Spielablauf: Die Rücksetzpunkte sind geschickt platziert, frustige Passagen sind eher selten. Die Kampfkraft und die Aggressivität der Gegner steigt ebenfalls in sinnvollem Maße an.

    Aber auch Ihr Held wird mächtiger: Nach Abschluss eines Levels verteilen Sie Punkte auf Lebensenergie, Stärke und Magie. So wird das Kerlchen nach und nach zu einer perfekten Kampfmaschine, deren Ausrüstung sich ebenfalls weiterentwickelt. Zu Helm und schimmerndem Brustpanzer kommen nach und nach neue Waffen. Beginnen Sie das Spiel noch mit den eingangs erwähnten Waffen, freuen Sie sich bald über blitzschnelle Zwillingsschwerter, einen mächtigen Kriegshammer, einen stärkeren Kurzbogen oder den heiß begehrten Speer des Achilles. Jedes Tötungswerkzeug hat seine Vor- und Nachteile, die es zu meistern gilt, wollen Sie gegen Tiberius Legionen bestehen.

    Zwischen oder auch während der Missionen verfolgen Sie die Geschichte um den Spartaner und seine Begleiter. Und siehe da! Sega hat ein Herz für deutsche Spieler: Nicht nur, dass das stellenweise recht blutige Abenteuer ungeschnitten in Deutschland erscheint, auch die Synchro ist absolut hochklassig -- überzeugende Sprecher und gut übersetzte Texte ziehen Sie noch tiefer in die antike Welt hinein.

    FAZIT: Es ist beeindruckend, wie viel Creative Assembly aus einem Genre rausholt, das ja eigentlich für tumbes Hau-Drauf steht. Neben den spannenden und spaßigen Kämpfen mit Gegnern in der Überzahl überzeugt vor allem die Abwechslung: Eskortierungen, kleine Puzzles, einfache Schleicheinlagen und großartige Endgegner lassen keine Langeweile aufkommen. Das gelungene Leveldesign und der sanft ansteigende Schwierigkeitsgrad zeigen, wie viel Feintuning in den Spartaner investiert wurde. Die wundervollen Antike-Szenarios beeindrucken immer wieder aufs Neue und die frischen Waffen, mit denen Sie regelmäßig versorgt werden, stellen sicher, dass auch das Gegnermetzeln stets interessant bleibt. Da auch Synchro und Umfang stimmen, sollten sich Actionfans den Spartaner unbedingt ins Haus holen. Im alten Griechenland haben Sie allemal mehr Spaß als beim einhundertsten Besuch eines Weltkriegs-Schlachtfeldes.tn

  • Spartan: Total Warrior
    Spartan: Total Warrior
    Developer
    Creative Assembly
    Release
    07.10.2005

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
717692
Spartan: Total Warrior
Spartan: Total Warrior
Bei Zeus, Poseidon und Ares! Sega lässt die Legionen und Phalanxen aufmarschieren -- da erbebt die Antike!
http://www.gamesaktuell.de/Spartan-Total-Warrior-Spiel-34150/Tests/Spartan-Total-Warrior-717692/
01.10.2005
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/07/01_spartaneps.jpg
tests