Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sony Pictures: Unternehmen wollte sich die Rechte an Nintendo-Charakteren sichern

    Sony Pictures Entertainment plante eine Zusammenarbeit mit Nintendo. Dabei interessierte sich das Unternehmen vor allem für die Filmrechte an Super Smash Bros. Quelle: www.onlinespt.com

    Das Filmunternehmen Sony Pictures Entertainment wollte sich offenbar die Rechte an einigen Nintendo-Charakteren sichern. Dabei interessierte sich die Firma unter anderem für die Pokémon- und Super Smash Bros.-Reihe. Das geht aus zahlreichen Dokumenten hervor, die infolge eines Hacker-Angriffs auf Sony Pictures Entertainment veröffentlicht wurden.

    Sony Pictures Entertainment interessierte sich für die Filmrechte an Charakteren aus dem Haus Nintendo. Das Filmunternehmen wurde Ende 2014 Opfer eines groß angelegten Hacker-Angriffs. Infolge dessen gelangten 170.000 E-Mails und 30.000 Dokumente an die Öffentlichkeit. Diese belegen, dass Sony Pictures Entertainment einige Charaktere von Nintendo auf die Leinwand bringen wollte. Ausgewählte E-Mails weisen konkret auf das Pokémon- und Super Smash Bros.-Franchise hin.

    Aus dem E-Mail-Verkehr zwischen Nintendo, dem Filmproduzenten Avi Arad und der damaligen Sony Pictures-Vice Amy Pascal gehen weitere Details hervor. Dabei ist von einem Fünfjahresplan die Rede, der unter anderem die Filmrechte an den Marken Zelda und Donkey Kong betreffen sollte. Ob es dabei um einzelne Filmumsetzungen oder den erwähnten Super Smash Bros.-Film ging, ist unbekannt. Im Juli 2014 erwähnte Arad außerdem ein Treffen, bei dem es um Verfilmungen zu Mario und Pokémon gehen sollte.

    Ob Sony Pictures Entertainment weiterhin an einer Zusammenarbeit mit Nintendo interessiert ist, bleibt abzuwarten. Kurz nach dem Hacker-Angriff verließ Amy Pascal ihr Amt als Co-Vorsitzende des Filmunternehmens. Sony-Videospiele mit Nintendo-Charakteren wird es bis auf weiteres nicht geben. Auch ein erfolgreicher Deal mit Nintendo hätte daran nichts geändert. Sony Pictures Entertainment arbeitet nämlich völlig unabhängig von Sony Computer Entertainment.

    Quelle: arstechnica

    01:34
    Super Smash Bros.: Charakter-Trailer - Lucas aus Mother 3 stellt sich vor
  • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von Fortinbras
    Nö. Kommt ganz darauf an wie die Rechte definiert sind.
    Von pzyYchopath
    Und die Welten? Braucht man dafür nicht auch die Lizenz? Also für Hyrule zum Beispiel? Wenn Sony nur Link lizensiert…
    Von Gamemaster1883
    Dann hätte Nintendo gleich dicht machen können xD.@Wenn man die Rechte an den Charakteren hat kann man natürlich auch…
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von Fortinbras
        Zitat von Gamemaster1883
        Dann hätte Nintendo gleich dicht machen können xD.

        @Wenn man die Rechte an den Charakteren hat kann man natürlich auch Spiele mit denen rausbringen.
        Nö. Kommt ganz darauf an wie die Rechte definiert sind.
      • Von pzyYchopath
        Zitat von Gamemaster1883
        Dann hätte Nintendo gleich dicht machen können xD.

        @Wenn man die Rechte an den Charakteren hat kann man natürlich auch Spiele mit denen rausbringen.
        Und die Welten? Braucht man dafür nicht auch die Lizenz? Also für Hyrule zum Beispiel? Wenn Sony nur Link lizensiert hätte, dürften die doch nicht einfach die Welt verwenden
      • Von Gamemaster1883
        Dann hätte Nintendo gleich dicht machen können xD.

        @Wenn man die Rechte an den Charakteren hat kann man natürlich auch Spiele mit denen rausbringen.
    • Aktuelle Sony Pictures Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1156747
Sony Pictures
Unternehmen wollte sich die Rechte an Nintendo-Charakteren sichern
Das Filmunternehmen Sony Pictures Entertainment wollte sich offenbar die Rechte an einigen Nintendo-Charakteren sichern. Dabei interessierte sich die Firma unter anderem für die Pokémon- und Super Smash Bros.-Reihe. Das geht aus zahlreichen Dokumenten hervor, die infolge eines Hacker-Angriffs auf Sony Pictures Entertainment veröffentlicht wurden.
http://www.gamesaktuell.de/Sony-Pictures-Firma-20661/News/Unternehmen-wollte-sich-die-Rechte-an-Nintendo-Charakteren-sichern-1156747/
20.04.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/12/sony_pictures-pc-games_b2teaser_169.jpg
sony,nintendo,film
news