Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sniper: Ghost Warrior 3 - Gamescom-Vorschau mit Anspiel-Eindrücken und neuen Screenshots

    Sniper: Ghost Warrior 3 - Frische Screenshots von der Gamescom 2015 (1) Quelle: CI Games

    Sniper: Ghost Warrior 3 - Gamescom-Vorschau: Realismus statt Rambo-Action - Bei der Präsentation des Spiels machte uns CI Games auf ihre Design-Philosophie aufmerksam. Nach einer Demonstration, durften wir selbst einen Level anspielen - und hatten dabei viel Spaß. Unsere Eindrücke lest ihr in der nachfolgenden Preview.

    Sniper: Ghost Warrior 3 in der Gamescom-Vorschau: Mit wildem Rumballern, kommt ihr im dritten Sniper-Ableger nicht weit. Das wurde uns nach der Präsentation auf der gamescom 2015 und der darauffolgenden Anspielsitzung deutlich. Planung ist der Schlüssel zum Erfolg – und das demonstrierten uns Mitarbeiter von CI Games anhand einer Beispielmission. In einem georgischen Dorf soll in Kürze eine Hochzeit stattfinden, zu der jedoch ungebetene Gäste erwartet wird.


    Noch aber ist alles ruhig und Zeit, uns auf einen kommenden Terroranschlag vorzubereiten. Um die Lage im Dorf nach möglichen Sniper-Positionen auszukundschaften, lassen wir eine Drohen fliegen. Diese können wir aus der Ego-Perspektive steuern und mit der Kamera beispielsweise Feinde markieren. Zum malerischen Dorf, das an einem Staudamm gelegen ist, führen zwei Brücken, die wir sichern wollen. Schließlich wollen wir verhindern, dass motorisierte Kräfte durch unsere Stellung brechen.

    Sniper: Ghost Warrior 3 - Die Qual der Wahl

          

    Sniper: Ghost Warrior 3 - Frische Screenshots von der Gamescom 2015 (3) Sniper: Ghost Warrior 3 - Frische Screenshots von der Gamescom 2015 (3) Quelle: CI Games Doch zunächst müssen wir unsere Ausrüstung holen. Zugriff auf Scharfschützengewehre, Pistolen und andere Gadgets gewährt uns ein Waffenkoffer. CI Games erklärt, wie wichtig die Wahl des richtigen Gewehrs ist. Jene unterscheiden sich in puncto Feuerrate, Geräuschentwicklung, Mobilität und Munitionskapazität voneinander. Die Lautstärke beim Feuern ist für den aktuellen Einsatz unerheblich, schließlich sind wir die Verteidiger. Für Infiltrationsmissionen sollte man jedoch auf dieses Attribut achten. Wir entscheiden uns schließlich für die XM250, die ein geringes Gewicht hat und es uns dadurch ermöglicht, schnell von einer Scharfschützenposition zur nächsten zu wechseln. Ebenfalls von Bedeutung ist die Wahl der richtigen Munitionsart. Einige Kugeln richten sich speziell zur Bekämpfung von Fahrzeuge, andere hingegen gegen menschliche oder extrem wendige Ziele.

    Dinge wie Munition, Granaten und Arzneimittel müssen wir übrigens aus Einzelteilen selbst herstellen, die man beispielsweise in Camps findet. Mit Minen und C4-Sprengstoff im Gepäck, begeben wir schließlich zu den Brücken. Die Minen legen wir gut sichtbar auf die Straße, um den Feind zu stoppen und das C4 platzieren wir an den Brücken. Anschließend legen wir auf dem Dach eines hohen Gebäudes eine Sniper-Position fest. Die andere Stellung platzieren auf einem Hügel nahe der zweiten Brücke. Dann begeben wir uns zur Kirche, um der Zeremonie beizuwohnen. Doch bevor der Feind einrückt, stoppt die Präsentation. Schade, hätten wir doch gerne gesehen, ob unser Plan aufgegangen ist und die Stellungen gut gewählt waren.

    Sniper: Ghost Warrior 3 - Riesige Open World, keine klassischen Level-Ups

          

    Sniper: Ghost Warrior 3 soll laut Entwicklern eine riesige Open World bieten, die aus 5 oder 6 separaten Gebieten besteht. Beim Regionswechsel wird es zu einer Ladezeit kommen. Klassische Level Ups gibt es im Taktik-Shooter nicht, ihr verdient demnach auch keine Erfahrungspunkte. Stattdessen verbessern sich eure Fähigkeiten im Umgang mit der jeweiligen Waffe, wenn ihr diese häufig einsetzt. Dieses Fortschrittssystem passe besser zum Realismus-Ansatz, kommentieren die Entwickler diese Design-Entscheidung.

    Sniper: Ghost Warrior 3 – Gespielt und für gut befunden

          

    Schlussendlich können wir selbst ein Ründchen spielen, jedoch einen anderen Level namens Mining Town. Hier starten wir zunächst mit einer Pistole und müssen erst zu einem Waffenkoffer gelangen, die in einer nahegelegenen Höhle deponiert ist. Das Problem: Der Wald vor uns ist vermint. Glücklicherweise hilft uns unsere Scout-Fähigkeit weiter, die wir mit RB1 auf dem Xbox One-Controller aktivieren. Mittels Scout-Sicht können wir nicht nur die Minen erspähen, sondern sehen auch Fußspuren, die uns sicher durch das Gebiet leiten. Auch Feinde im Dickicht können wir auf diese Weise sehen.

    Sniper: Ghost Warrior 3 - Fazit der Gamescom-Partie

          

    Die Gegner-KI war bei der Probepartie auf der gamescom 2015 zwar treffsicher, ansonsten waren die computergesteuerten Soldaten kaum mehr als Kanonenfutter. Alarmierte Feinde liefen planlos durch die Gegend und ließen sich bequem aus der Distanz ausschalten. Hieran sollte CI Games noch feilen. Der Ersteindruck fällt dennoch insgesamt postiv aus. Sniper: Ghost Warrior 3 sticht aufgrund des Realismus-Ansatzes aus den ganzen Call of Dutys und Battlefields angenehm heraus. Wir können es kaum erwarten, die finale Verkaufsversion zu spielen.

    Sniper: Ghost Warrior 3 - Screenshots von der Gamescom

          
    24:03
    Sniper: Ghost Warrior 3 - Umfassende Entwicklerpräsentation zum neuen Sniper-Spiel
  • Sniper: Ghost Warrior 3
    Sniper: Ghost Warrior 3
    Publisher
    City Interactive sp. z o.o. (PL)
    Release
    25.04.2017

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167291
Sniper: Ghost Warrior 3
Gamescom-Vorschau mit Anspiel-Eindrücken und neuen Screenshots
Sniper: Ghost Warrior 3 - Gamescom-Vorschau: Realismus statt Rambo-Action - Bei der Präsentation des Spiels machte uns CI Games auf ihre Design-Philosophie aufmerksam. Nach einer Demonstration, durften wir selbst einen Level anspielen - und hatten dabei viel Spaß. Unsere Eindrücke lest ihr in der nachfolgenden Preview.
http://www.gamesaktuell.de/Sniper-Ghost-Warrior-3-Spiel-55118/News/Gamescom-Vorschau-1167291/
07.08.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/08/sniper3_gamescon_screenshot01-pc-games_b2teaser_169.jpg
sniper ghost warrior,shooter,gamescom
news