Sin and Punishment: Successor of the Skies (Wii)

Release:
07.05.2010
Genre:
Action
Publisher:
Konami
Übersicht News(1) Tests(1) Tipps Specials Bilder(1) Videos Downloads

Sin and Punishment - Successor of the Skies: Die Review des abgefahrenen Rail-Shooters

11.07.2010 17:19 Uhr
|
Neu
|
Nichts für schwache Nerven: Sin and Punishment ist anspruchsvolle Shooterkost, die euch zwischen Frust und Freude hin- und herreißt.

Sin and Punishment - Successor of the Skies: Die Review des abgefahrenen Rail-Shooters [Quelle: ] S elbst auf der niedrigsten Schwierigkeitsstufe ist Sin and Punishment: Successor of the Skies kein Zuckerschlecken. Der schnelle Mix aus Ballern und Ausweichen wird in manchen Momenten selbst Shooter-Veteranen die ein oder andere Schweißperle auf die Stirn zaubern. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, wird mit dem Wii-Actionspiel seinen Spaß haben. Der Titel ist großartig inszeniert und bietet zudem eine Menge Abwechslung. Die kolossalen Endbosse, die riesigen Gegnermassen und das abgefahrene Leveldesign lassen dabei kaum eine Atempause. Auch grafisch spielt Sin and Punishment in der oberen Wii-Liga. Manch schwache Textur wird durch das auf euch einprasselnde Effektgewitter überdeckt. Die rasante Action lässt uns auch die kaum verständliche Story und den etwas geringen Umfang schnell wieder vergessen. Wer bei Sin and Punishment erst einmal Blut geleckt hat, wird so schnell die Hände nicht mehr vom Controller bekommen. Zieht ihr allerdings eher ein lockeres Casual-Spielerlebnis vor, solltet ihr hiervon besser die Finger lassen.

Sin and Punishment: Successor of the Skies (Wii)
Spielspaß-Wertung

8,5 /10
Leserwertung
(1 Vote):
79 %
Spannende Endbosse
Verwirrende Story
Großartiges Leveldesign
Etwas geringer Umfang
Mitglied

11.07.2010 17:19 Uhr
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Mitglied
Bewertung: 0
13.07.2010 00:07 Uhr
Ihr sagt es selbst: Ballern und Ausweichen - welch innovatives Spielprinzip!? So werden aus vermeidlichen Core-Titeln letztlich auch noch Casual-Games. Für die Abteilung Mülltonne.
Kicktipp-Gewinner 2009/2010
Bewertung: 0
12.07.2010 23:50 Uhr
naja railshooter sind immer so ne sache. einerseits ist das mal was anderes, aber die spielerische freiheit bleibt irgendwie auf der strecke.
Mitglied
Bewertung: 0
12.07.2010 17:05 Uhr
Für Fans von Rail-Shooter ist das Spiel bestimmt genau richtig, aber ich mag keine Spiele in denen man seine Bewegungen nur gering steuer kann.