Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sim City: EA bestreitet Zusammenhang zwischen DRM und Online-Zwang

    Das neue Sim City benötigt zum Spielen eine permantente Internetverbindung. Diese Design-Entscheidung wird spätestens seit dem katastrophalen Launch der Städtebau-Simulation von vielen Gamern angezweifelt. Frank Gibeau, EA Labels-Chef, bestreitet in einem aktuellen Interview, dass der Online-Zwang aus DRM-Gründen in das Spiel integriert wurde. Seiner Ansicht nach wäre das die völlig falsche Strategie.

    Um das neue Sim City gab es in den vergangenen Wochen reichlich Wirbel. Die neue Städtebau-Simulation von Maxis setzt zum Spielen eine permanente Verbindung zum Internet voraus. Nachdem katastrophalen Launch wurde Kritik an dieser Design-Entscheidung laut. Electronic Arts, so der Vorwurf einiger Sim City-Fans, hätte das Always-On-DRM integriert, um Raubkopierern das Leben schwer zu machen. EA Labels-Chef Frank Gibeau weist entsprechende Klagen zurück. Im aktuellen Interview mit dem Branchenmagazin Gamasutra entgegen er, dass das Ganze "nicht der Wahrheit" entspricht. "Das ist nicht die Realität; ich war bei allen Meetings dabei", erklärt Gibeau.

    "DRM war [in den Meetings] nie ein Thema. Du produzierst kein MMO mit den Gedanken an DRM - du willst eine 'Massive-Multiplayer-Erfahrung' schaffen. Der führende Angestellte bei Electronic Arts hält DRM für keine sichere Methode, um Software-Piraterie zu bekämpfen. Im Gegenteil: "DRM ist die falsche Strategie; es ist keine erfolgreiche Strategie für die Videospielbranche", sagte der EA Labels-Chef im Gespräch mit Gamasutra. Electronic Arts und Maxis wollten das Sim City Universum schlichtweg um einen Online-Service erweitern.

    Die Verschwörungstheorien von einigen Sim City-Fans, wonach das böse Unternehmen EA dem Entwicklerstudio Maxis DRM aufgezwungen hat, hält Gibeau für Unfug. Der EA-Mitarbeiter räumt allerdings ein, dass der Publisher es versäumt hat, diese Idee von einem neuen Sim City den Spielern zu vermitteln. Er bedauert außerdem, dass es zum Verkaufsstart große Probleme mit den Servern gegeben hat. Das Originalstatement von EA Labels-Chef Frank Gibeau zu dem Online-Zwang in Sim City lest ihr bei den Kollegen von Gamesutra. Was haltet ihr von den Äußerungen von Gibeau? Nutzt die Kommentarfunktion und teilt uns eure Meinung mit!

    05:03
    Sim City im Test-Video: Wenn es mal läuft, macht es Spaß
  • Sim City
    Sim City
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Maxis
    Release
    07.03.2013
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von Ameena
    Die Sache mit dem Onlinezwang kann man jetzt sehen wie man will. Handel hin oder her, ich halte nichts davon.
    Von nordischerdruide
    einen onlinezwang halte ich auch für bedenklich. ist nicht unbedingt eine kaufeinladung ! aber es gibt ja auch…
    Von Hoernchen1234
    Als MP Part ist das sicherlich nett.Trotzdem wäre ein Singleplayerpart doch sicher kein Problem gewesen. Soweit ich…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Hand of Fate 2 Release: Hand of Fate 2
    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von Ameena
        Die Sache mit dem Onlinezwang kann man jetzt sehen wie man will. Handel hin oder her, ich halte nichts davon.
      • Von nordischerdruide
        einen onlinezwang halte ich auch für bedenklich.
        ist nicht unbedingt eine kaufeinladung !
        aber es gibt ja auch menschen,die sowas als sportliche herausforderung sehen
        Sim City: Onlinezwang und Stadtgrenzen per Mod ausgehebelt - Golem.de
      • Von Hoernchen1234
        Zitat von KingDingeLing87
        Wenn sie es optional machen würden, würden viele im Gameplaymechaniken keinen Sinn machen.
        Die Idee an sich ist doch super, dass man mit anderen Leuten handelt, Großprojekte Plant etc.
        Als MP Part ist das sicherlich nett.
        Trotzdem wäre ein Singleplayerpart doch sicher…
    • Aktuelle Sim City Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1062839
Sim City
Sim City: EA bestreitet Zusammenhang zwischen DRM und Online-Zwang
Das neue Sim City benötigt zum Spielen eine permantente Internetverbindung. Diese Design-Entscheidung wird spätestens seit dem katastrophalen Launch der Städtebau-Simulation von vielen Gamern angezweifelt. Frank Gibeau, EA Labels-Chef, bestreitet in einem aktuellen Interview, dass der Online-Zwang aus DRM-Gründen in das Spiel integriert wurde. Seiner Ansicht nach wäre das die völlig falsche Strategie.
http://www.gamesaktuell.de/Sim-City-Spiel-15619/News/Sim-City-EA-bestreitet-Zusammenhang-zwischen-DRM-und-Online-Zwang-1062839/
28.03.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/03/simcity_fehlermeldung.jpg
sim city,ea electronic arts,simulation
news