Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sim City im Hands-On-Test von der Gamescom 2012: Maxis setzen neue Maßstäbe im Simulations-Genre

    Wir konnten Sim City auf der Gamescom 2012 hinter verschlossenen Türen anspielen. Lest in unserem Hands-On-Test alles über die Neuerungen und wie wir den Simulations-Giganten einschätzen.

    Dass Sim City den gleichen Namen wie das 1989 erschienene Original der Spieleserie trägt, ist kein Zufall: Das aktuelle Sim City versteht sich laut EA und Maxis als Reboot der Simulations-Reihe. Wir wollten wissen, was sich beim jüngsten Teil alles getan hat, und durften auf der Gamescom 2012 selbst Hand anlegen. Was uns gefiel und was nicht, lest ihr im folgenden Hands-On-Test.

    Im Februar 2013 soll Sim City exklusiv für den PC erscheinen. In den 20 gespielten Minuten auf der Gamescom offenbarte sich uns schon jetzt eine bahnbrechend starke Simulation, wie wir sie bis dato noch nicht erlebt haben. Wir sind gespannt, was sich Maxis bis zum Release noch alles einfallen lässt, denn bereits zum jetzigen Zeitpunkt freuen wir uns darauf, bald wieder riesige Metropolen aufzubauen. Bis zur Veröffentlichung bleibt ihr in Sachen Sim City über unsere Themenseite immer auf dem Laufendem.

    Städtebau leicht gemacht

    Gebäude wie die Feuerwehr können im neuen Sim City mit Modulen nachgerüstet werden. Gebäude wie die Feuerwehr können im neuen Sim City mit Modulen nachgerüstet werden. Quelle: EA Auf der Gamescom hatten wir nach einem kleinen Tutorial Gelegenheit, uns im freien Spiel auszuprobieren und die Neuheiten zu erforschen. Das Bauen an sich ist zunächst gleich geblieben, allerdings lassen sich viele Objekte noch individueller nach der eigenen Vorliebe platzieren. So können zum Beispiel Straßen frei gezogen werden und sind nicht mehr durch rechte Winkel eingeschränkt. Als Hilfe bekommt ihr beim Straßenbau dennoch Vorschlags-Markierungen angezeigt, welche euch wissen lassen, wo eine Straße am meisten Sinn ergibt. Manche Gebäude können jetzt mit Modulen erweitert werden. Sollte eure Müllentsorgung überfordert sein, so ist es nicht länger nötig, gleich eine zweite Müllhalde zu bauen. Stattdessen könnt ihr eure bestehende Müllhalde um eine Garage erweitern, um von nun an zwei Müllwagen loszuschicken.

    Die Stadt und ihre Straßen wirken so lebendig wie nie zuvor. Jeder Sim und jedes Gebäude werden in Sim City realistisch simuliert. Ein Gewerbegebiet ist nicht mehr nur eine Ansammlung von Häusern, sondern besteht jetzt aus Banken, Läden, Bürogebäuden etc., jedes davon mit eigenem Namen und eigenen Daten wie Anzahl der Angestellten, Einkommen usw. Das gleiche ist bei abstrakten Gebilden wie Abwasserversorgung, Müllabfuhr oder Energiegewinnung der Fall. Letztere gestaltet sich jetzt ebenfalls wesentlich komplexer: Es gibt einen eigenen Rohstoff-Markt mit steigenden und fallenden Preisen, der stets in Bewegung bleibt. Ein Kohlekraftwerk benötigt nun tatsächlich Kohle, um Strom zu erzeugen. Kann die Kohle nicht selbst gefördert werden, so muss diese von anderen Spielern importiert werden.

    Das komplexe Ressourcen-Management macht das Wirtschaftswachstum eurer Städte jetzt noch anspruchsvoller. Das komplexe Ressourcen-Management macht das Wirtschaftswachstum eurer Städte jetzt noch anspruchsvoller. Quelle: EA Komplett neu ist das Feature, dass Sims jetzt Aufträge erteilen können. Dabei erscheinen kleine Sprechblasen über den Häusern, welche anklickbar sind. In den Sprechblasen werden jedoch nicht nur Aufträge erteilt, sondern auch nützliche Informationen angezeigt. Ihr erfahrt hier, ob eure Einwohner zufrieden sind, beziehungsweise an was es ihnen momentan fehlt. Diese Ansicht ist sehr praktisch, um schnell einen groben Überblick über die Verfassung der Stadt zu gewinnen. Detaillierte Statistiken über Kriminalitätsrate, Brandgefahr etc. gibt es natürlich wie in den vorhergehenden Teilen der Serie weiterhin. Auch die berühmt-berüchtigten Katastrophen dürfen bei Sim City nicht fehlen. Am Ende unserer Demo brach ein eindrucksvoller Meteorschauer über die Stadt ein, wonach nur noch ungefähr die Hälfte der Gebäude stehen blieb.

    Sim City World - Fluch oder Segen?

    EA führt mit Sim City das Netzwerk Sim City World ein. EA setzt für das Spielen von Sim City die hauseigene Software Origin vorraus, darüber hinaus ist eine ständige Online-Verbindung notwendig, ähnlich wie man es aus Diablo 3 bereits kennt. Sim City World ist ein Feature, das den Online-Fokus von Sim City unterstreichen soll und vom Menü aus erreichbar ist. Hier werden Freundeslisten angelegt, welche entweder aus Origin importiert wurden, oder manuell hinzugefügt werden. Außerdem erwartet euch ein News-Feed, ganz nach Facebook-Manier, der die Aktionen eurer Freunde anzeigt. Zu guter Letzt liefert Sim City World eine Reihe von Challenges, welche entweder mit den Mitspielern zusammen oder gegeneinander gespielt werden. So versuchen Spieler etwa, gemeinsam ein riesiges Bauprojekt zu verwirklichen, oder wetteifern um die größte Einwohnerzahl. In Sim City World findet ihr auch die Leaderboards und den globalen Markt, der euch die momentane Verteilung der Rohstoffe anzeigt.

    Fazit: Sim City spielt sich butterweich und bringt viele tolle Neuerungen mit sich, die einem das Dasein als Bürgermeister erleichtern. Die Gedankenblasen über den Häusern sorgen für verbesserte Übersicht, ebenso wurde die Bedienung vereinfacht, ohne dass das Spiel dafür an Komplexität einbüßen musste. Gegenteilig ist die Simulation der Stadt so beeindruckend wie nie zuvor und wird grafisch wundervoll mit einem Tilt-Shift-Look in Szene gesetzt. Auch die Katastrophen präsentieren sich so spektakulär wie noch nie. Alles in allem scheint Sim City für die Serie ein riesiger Schritt nach vorne zu sein. Was uns jedoch arg missfallen hat, ist der Online-Zwang. EA und Maxis scheinen das Singleplayer-Erlebnis gehörig zu vernachlässigen und setzen ihren Fokus eindeutig auf das Multiplayer-Spiel. Allerdings scheinen sie zu vergessen, dass nicht jeder Spieler von den Städten anderer Leute beeinflusst werden möchte. Bei Sim City ging es schließlich immer auch darum, ungestört etwas aufbauen zu können.

    03:20
    Sim City - Insiders Look zum Announce-Trailer
  • Sim City 1
    Sim City 1
    Publisher
    Brøderbund Software
    Developer
    Maxis
    Release
    08.11.1989

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    Cover Packshot von Der Landwirt 2016 Release: Der Landwirt 2016 Bandai Namco , VIS Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1018747
Sim City 1
Sim City im Hands-On-Test von der Gamescom 2012: Maxis setzen neue Maßstäbe im Simulations-Genre
Wir konnten Sim City auf der Gamescom 2012 hinter verschlossenen Türen anspielen. Lest in unserem Hands-On-Test alles über die Neuerungen und wie wir den Simulations-Giganten einschätzen.
http://www.gamesaktuell.de/Sim-City-1-Spiel-33099/News/Sim-City-Der-Simulations-Gigant-im-Hands-On-Test-der-Gamescom-1018747/
21.08.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/06/sim_city_ea_003.jpg
sim city,ea electronic arts,simulation
news