Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sega ist einer der möglichen Käufer von Atlus

    Sega, beziehungsweise Sega Sammy Holdings, ist als einer der möglichen Käufer des japanischen Studios und Publishers Atlus in Erscheinung getreten. Die Mutterfirma von Atlus, Index Holdings, musste im Juni Insolvenz anmelden und nun steht Atlus zur Tilgung der Schulden von Index Holdings zum Verkauf. Etwa 20 Firmen sollen Interesse am Kauf von Atlus haben. Bis Ende August soll der Verkauf von Atlus abgeschlossen sein.

    Wie die amerikanische Webseite Gematsu berichtet ist Sega, beziehungsweise die Sega Sammy Holdings, nun auch einer der potentiellen Käufer des japanischen Entwicklers und Publishers Atlus. Dieser ist unter anderem bekannt für die Rollenspielserie Shin Megami Tensei und deren Ableger der Persona-Reihe sowie den außergewöhnlichen Mix aus Puzzle, Horror und Beziehungsdrama Catherine. Nachdem dessen Mutterfirma Index Holdings im Juni Insolvenz anmelden musste, steht Atlus nun zum Verkauf, damit Index Holdings mit den Verkaufserlösen seine Schulden tilgen kann. Etwa 20 Firmen hätten neben Sega derzeit Interesse am Kauf von Atlus bekundet.

    Das Gebot für Atlus liege derzeit bei etwa 20 Milliarden Yen, was in etwa 200 Millionen US-Dollar entspricht. Index Holdings rechnete im Vorfeld mit Geboten in Höhe von etwa 15 Milliarden Yen. Bis nächste Woche soll die engere Auswahl von Käufern getroffen werden und bis Ende August soll der Verkauf von Atlus abgeschlossen sein. Ein Sprecher von Atlus bestätigte vor kurzem, dass aktuelle Projekte und die Erscheinungstermine kommender Spiele wie beispielsweise Dragon's Crown durch die Insolvenz von Index Holdings und den Verkaufsprozess nicht betroffen seien. Weitere Informationen zu Dragon's Crown, einer der nächsten Veröffentlichungen von Atlus, findet ihr auf unserer Themenseite zum Spiel. Die Originalmeldung könnt ihr bei Gematsu nachlesen.

    01:15
    Dragon's Crown: Trailer zum Hack'n Slash für PSV und PS3
    Spielecover zu Dragon's Crown
    Dragon's Crown
  • Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von rageakadeingott
    Bitzte nicht...Segaspiele wirken imer so unfertig. es wird sich auf ein ganz bestimmtes Spielelement konzentriert und…
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von rageakadeingott
        Bitzte nicht...Segaspiele wirken imer so unfertig. es wird sich auf ein ganz bestimmtes Spielelement konzentriert und der Rest bleibt brach.

        Auch ghat Sega nicht die Mittel um die Qualität von Atlus' Spiele aufrecht zu erhalten. Ich wäre ja für Konami.
    • Aktuelle Sega Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1081891
Sega
Sega ist einer der möglichen Käufer von Atlus
Sega, beziehungsweise Sega Sammy Holdings, ist als einer der möglichen Käufer des japanischen Studios und Publishers Atlus in Erscheinung getreten. Die Mutterfirma von Atlus, Index Holdings, musste im Juni Insolvenz anmelden und nun steht Atlus zur Tilgung der Schulden von Index Holdings zum Verkauf. Etwa 20 Firmen sollen Interesse am Kauf von Atlus haben. Bis Ende August soll der Verkauf von Atlus abgeschlossen sein.
http://www.gamesaktuell.de/Sega-Firma-18682/News/Sega-ist-einer-der-moeglichen-Kaeufer-von-Atlus-1081891/
06.08.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/10/Atlus.jpg
sega,catherine
news