Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Saints Row 4 im Hands-On-Test: Aliens lesen Literaturklassiker, Haddaway läuft im Radio - unsere Anspiel-Eindrücke

    Saints Row 4 im Hands-On-Test: Der Präsident der vereinigten Saints von Amerika braucht unsere Hilfe! Aliens haben die klügsten Erdbewohner entführt und damit begonnen, klassische Literatur im Radio vorzulesen! Superkräfte, virtuelle Realitäten, Nolan North und Dubstep-Guns erwarten euch in Saints Row 4! Unsere ersten Anspiel-Eindrücke lest ihr in der folgenden Vorschau zu Saints Row 4.

    Saints Row 4 im Hands-On-Test: Das Franchise Saints Row könnte nicht faszinierender sein. Was zu Beginn noch als exklusiver Titel für die Xbox 360 erschien und als GTA für Arme abgestempelt wurde, entwickelte sich über die Jahre zu einem Mix aus selbstkritischer Introspektion auf der einen und bitterbösem schwarzen Humor auf der anderen Seite. Nach den Bandenkriegen in Stilwater und der maßlos abgefahrenen Action von Steelport kehren wir mit Saints Row 4 abermals zurück in die Rolle des Anführers der Saints. Unsere Anspiel-Eindrücke aus Saints Row 4 teilen wir mit euch auf den folgenden Seiten dieser Vorschau.

    Die erste Mission parodiert bereits jeden US-Kriegsfilm, der auch nur ansatzweise in einer Wüste spielt. Man stelle sich Zero Dark Thirty vor, nur dass die Saints jetzt auf der Suche nach alten Rivalen sind, und selbstverständlich auch einen nuklearen Sprengkopf finden und entschärfen müssen. Wenn die Dialoge und der Soundtrack nicht so phänomenal übertrieben und dämlich wären, dann würde es einfach als mittelmäßige Action durchgehen. So klettern wir beispielsweise auf eine Rakete und hören dabei "I don't wanna miss a thing" von Aerosmith, den Soundtrack aus Armageddon. Ja, Saints Row 4 ist genauso albern, wie wir es uns vorgestellt und gewünscht haben.

    Wir wird man eigentlich Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika?

    Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Quelle: Deep Silver Unser Held kracht zu Beginn von Saints Row 4 durch das Dach des Weißen Hauses und landet im Oval Office - so wird er übrigens automatisch zum Präsidenten der USA. Ab hier dürfen wir unseren Charakter erstellen. Wer sich auf einen völlig neuen Editor eingestellt hat, sei an dieser Stelle minimal enttäuscht, denn abgesehen von dem ein oder anderen Haarschnitt nutzen wir exakt den Editor wie auch in Saints Row: The Third. Trotzdem gehört dieser Editor immer noch zu den umfangreichsten im Spielebereich. Fans dürfen abermals ihre erstellten Charaktere wieder auf der offiziellen Seite hochladen und veröffentlichen.

    Für den Helden in Saints Row 4 stehen auch wieder drei männliche und drei weiblichen Stimmen zur Auswahl. Bei der Standardstimme handelt es sich dabei um niemanden anders als Troy Baker, der bereits in The Last of Us und Bioshock Infinite auftauchte und in Batman: Arkham Origins den Joker sprechen wird. Während wir im Vorgänger noch eine Zombiestimme als Bonus spendiert bekamen, gibt es nun ein ganz besonders albernes Extra. Nolan North spricht sich selbst als zusätzliche Stimme und ähnelt dabei am meisten seiner Version von Nathan Drake und Deadpool.

    Krebs heilen oder Hunger auf der Erde bekämpfen?

    Als neuer Präsident entscheiden wir, ob wir Krebs heilen oder den Welthunger bekämpfen wollen. Wir halten auch Pressekonferenzen in der umbenannten White Crib ab. Saints Row 4 zögert nicht mit bizarren Situationen und beglückt uns sofort mit der Invasion durch die Zin, einer feindlichen Alienrasse, die von dem charismatischen Zinyak angeführt wird. Dieser liest unter anderem aus klassischer Literatur wie "Stolz und Vorurteil" vor, was ihn vom vulgären Charakter unseres Saints Row 4-Helden klar abhebt.

    Willkommen zurück im virtuellen Steelport - jetzt mit 100 Prozent mehr Aliens!

    Alien-Anführer Zinyak möchte die Menschheit unterjochen. Er mag klassische Literatur und Mozart. Alien-Anführer Zinyak möchte die Menschheit unterjochen. Er mag klassische Literatur und Mozart. Quelle: Deep Silver Nachdem wir zunächst noch von Zinyak besiegt werden, landet der Anführer der Saints als Gefangener in einer virtuellen Realität. In dieser friedfertigen Welt gibt es keine Gewalt, Zivilisten können (noch) nicht überfahren werden und das gesamte Setting erinnert an das Klischeebild der perfekten idyllischen US-Kleinstadt. Glücklicherweise kommen wir mit diesem Friedbild nicht klar und bomben diese harmlose Welt zurück in die Steinzeit, bis Zinyak uns abermals in die virtuelle Welt wirft. Verschwunden sind hierbei die ansatzweise realistische Farbpalette der ersten, virtuellen Welt. Stattdessen wurde Steelport eingetaucht in einen matschbraunen Himmel und glitzerndes Neon der Straßen.

    Während sich Knarren, Autos, Missionsdesign und Nebenquest offenbar allesamt an Saints Row: The Third orientieren, bringen die Superkräfte neuen Schwung rein. Supertempo und der Megasprung spielen sich dabei zwar nicht so präzise wie in Infamous oder Prototype - das Design von Steelport entschärft diese Problematik aber. Nebenmissionen wie Versicherungsbetrug werden damit völlig verändert, sobald wir uns in den Verkehr werfen und dank Supersprung kilometerweit fliegen. Nackt an Passanten vorbeiflitzen dauert zu lang? Mit Supertempo präsentieren wir uns in Nullkom­ma­nichts der Menge - wie uns der Charaktereditor schuf.

    01:29
    Saints Row 4: Witziger Trailer zum Independence Day
    Spielecover zu Saints Row 4
    Saints Row 4
  • Saints Row 4
    Saints Row 4
    Release
    23.08.2013
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Ameena
    Schon vorbestellt 
    Von Toni Ricardelli
    Das wird so ein heiden Gaudi! 
    Von FanaticVaas
    Pflichtkauf für den August.

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

    • Aktuelle Saints Row 4 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1076912
Saints Row 4
Saints Row 4 im Hands-On-Test: Aliens lesen Literaturklassiker, Haddaway läuft im Radio - unsere Anspiel-Eindrücke
Saints Row 4 im Hands-On-Test: Der Präsident der vereinigten Saints von Amerika braucht unsere Hilfe! Aliens haben die klügsten Erdbewohner entführt und damit begonnen, klassische Literatur im Radio vorzulesen! Superkräfte, virtuelle Realitäten, Nolan North und Dubstep-Guns erwarten euch in Saints Row 4! Unsere ersten Anspiel-Eindrücke lest ihr in der folgenden Vorschau zu Saints Row 4.
http://www.gamesaktuell.de/Saints-Row-4-Spiel-31331/News/Saints-Row-4-im-Hands-On-Test-Aliens-lesen-Literaturklassiker-Haddaway-laeuft-im-Radio-1076912/
03.07.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/03/Saints_Row_4_Screenshot_2.jpeg
saints row,action,deep silver,fun
news