Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Typisch Crytek, statt mit einer emotionalen Story etc. den Spieler zu berühren, wollen sie das mit guter Technik tun.^^

        Sonst sehe ich in dem ganze kein Problem.
        Ich persönlich bin niemand der wirklich, wirklich die höchste Auflösung, fps etc. haben muss.
        So lange es flüssig läuft und gut aussieht und das Spiel sieht gut aus, soll es mir reichen.
      • Von big ron
        Hätten sie mal die Cloud benutzt. Dann hätten sie in 4K rendern können.
      • Von xStangx
        Zitat von Beast
        Hätte mich auch gewundert, denn Crytek ist ja schließlich dafür bekannt hauptsächlich mit der Grafik zu überzeugen.
        Und trotzdem ist es net mal 1080p und mit 60fps. Crytek konnte schonmal besser mit grafik protzen. xD
        Trotzdem sieht es wirklich gut aus. Nur noch spielerisch muss es mich überzeugen.^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1094565
Ryse
Ryse: Son of Rome - Crytek erklärt, warum man sich für 30 FPS entschieden hat
Ryse: Son of Rome, das zum Launch der Xbox One am 22. November 2013 auf den Markt kommt, wird nur in 900p und 30 FPS daher kommen. Laut Cryteks Cevat Yerli hat man sich dazu entschlossen, um eine detailliertere Welt zu erschaffen.
http://www.gamesaktuell.de/Ryse-Spiel-31218/News/Ryse-Son-of-Rome-Crytek-erklaert-warum-man-sich-fuer-30-FPS-entschieden-hat-1094565/
27.10.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/10/Ryse_Son_of_Rome__2_.jpg
crytek,xbox one,action
news